OrganicAlpha
Startseite > Gesundheit & Umwelt > Giftstoffe > 100 Prozent Baumwolle – Made in India

100 Prozent Baumwolle – Made in India

Baumwolle ist der natürlichste und meist genutzte Rohstoff für unsere Textilien. Unsere Kleiderschränke und Warenhäuser sind gefüllt mit ihnen. Keiner sieht dem Weißen Gold an, daß bei seiner Produktion in Drittweltländern Unmengen von Pestiziden eingesetzt werden, die in Europa längst verboten worden sind. Und das Gift kommt zurück. Denn auch in unseren Baumwolltextilien, die wir auf der Haut tragen, finden Wissenschaftler immer wieder Rückstände von Pestiziden und gesundheitsschädlichen Stoffen.

Der Baumwollbauer Annand in Indien versprüht schon seit Jahren die hoch giftigen Pestizide. Mittlerweile leidet er unter Lähmungserscheinungen und einer tauben Zunge; genauso wie die Textilarbeiterinnen in Tirrupur. Auch die Anzahl von Fehl- und Mißgeburten häufen sich bei den indischen Baumwollbauern.

Über 300 haben sich schon umgebracht. Alle waren bei Pestizid Händlern hoch verschuldet. Um die Schädlinge zu stoppen, hatten sie immer größere Mengen teurer Gifte auf ihre Felder gesprüht. Doch das Gift wirkt nicht mehr gegen die Resistenzen der Insekten. Sie vernichten weiter die Ernten.

Trotzdem wird das schmutzige Geschäft mit dem Gift nicht gestoppt. Die Pestizidproduktion der europäischen Pharmakonzerne vernichtet in Gujarat ganze Landstriche und die Lebensgrundlage tausender Menschen. Einziger Ausweg aus dem Teufelskreis: Biobaumwolle.


Videolink: https://youtu.be/w49qEyPNh3k

100 Prozent Baumwolle Made in India, ein Produktion der ALTEMEIER & HORNUNG FILMPRODUKTION, mehr Informationen können Sie unter www.GlobalFilm.de erhalten. Weitere sehr gute Dokumentationen wie “Die Bio-Sprit Lüge”, “Die Bio-Sprit Falle”, “Das Gift kommt zurück” oder “Nichts geht ohne Coca-Cola” sind im Shop von www.GlobalFilm.de zu finden. Bitte unterstützen Sie Produktionen und bestellen die DVDs im Shop. Dieser Film kann als DVD unter der Quelle des Textes, http://www.GlobalFilm.de/film_100_baumwolle.shtml bestellt werden.

4 Kommentare zum Beitrag

  1. naja, das bio-baumwolle der ausweg sein soll, halte ich für ein gerücht.
    HANF ist da in vielen bereichen besser. wächst schneller, brauch keine mittelchen zum wachsen, ist anspruchslos und gegen vieles resistent und mehr als vielseitig einsetzbar. auch für papier. aber da stehen zu viele lobbys dagegen….
    schönen tag noch.

  2. tss.. leuts, baut doch einfach hanf an. stabiler, wächst schneller, braucht gar keine pestizide.
    und mit den heutigen verabeitungsmöglichkeiten genauso weich und anschmiegsam wie baumwolle.

  3. Wirklich traurrig sowas zu lesen bzw. zu sehen. Da hab ich kein Verständnis für.

    Gruß0
    Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.