. . Log in | Register

Archiv für April 2010

Lebensmittelbehörde Efsa auf der Gehaltsliste der Gentechnik-Industrie?

Im Auftrag der EU-Kommission entscheidet die Lebensmittelbehörde Efsa über unsere Lebensmittelsicherheit. Ist die Efsa unabhängig? Wahrscheinlich alles anderes als das, denn durch ihre Gutachten kommt die Gentechnik in unsere Lebensmittel. Amflora, die Gen-Kartoffel der BASF ist durch die Efsa bewilligt. Der Anbau des Gen-Maises von Monsanto ist durch die Efsa bewilligt. Bisphenol-A in Babyflaschen ist [...]


WHO warnt vor Vulkanasche

Der Ausbruch des Vulkans Eyjafjalla in Island hat Konsequenzen für den Flugverkehr und laut WHO auch für die Gesundheit. Daher rät sie den Menschen in Ihren Häusern zu bleiben und/oder Atemschutzmasken zu tragen. Ein WHO-Sprecher erklärte am Freitag, die mikroskopisch kleinen Teilchen seien potenziell gefährlich, da sie in die Lunge eindringen und vor allem Asthmatikern [...]


Skandale um die “Nahrungsmittel” nehmen kein Ende

Die Skandale um die “Nahrungsmittel” nehmen kein Ende. Vom Gammelfleisch über Genfood bis hin zu geklebtem Schinken, is gibt keine ethischen Grenzen mehr in den Konzernen. Der neueste Skandal um zusammengeklebte Rohschinken, ist abermals ein Beleg für die Perversion von Futterdesignern.


Der “Experte” der 30.000 Deutsche durch Schweinegrippe sterben sah

Was haben wir doch für furchtbar supertolle Experten! Ein leibhaftiger Professor – vor 100 Jahren noch musste man verdammt viel können, wenn man in Deutschland diesen Titel haben wollte – sagte im vergangenen Herbst für Deutschland 25.000 Tote durch Schweinegrippe voraus. Jetzt windet er sich in einem Interview, labert Gülle und leugnet die Meldung des Spiegel, dass er Gelder kassierte von Pharmaindustrie, die schwer verdiente an der Panikmache Schweinegrippe.


Gesundheitswesen und die wirtschaftliche Realität

Ein gutes Beispiel: die USA. Durch die Verabschiedung des Gesetzesvorschlags von letzter Woche sind die Amerikaner nun die unglücklichen Empfänger von Washingtons katastrophaler Verordnung für die “Reform” des Gesundheitswesen geworden. Die Führer des Kongresses vertrauten auf höchst fragwürdige Budgetvorhersagen, falsche Marktannahmen und gänzliche Fantasie um eine geringe Mehrheit davon zu überzeugen, dass diese große Regierungsausweitung [...]


Weniger Hygiene und mehr Tote in europäischen Krankenhäusern

Immer öfter wird man in Krankenhäusern nicht gesund, sondern krank. Überall sterben in europäischen Krankenhäusern immer mehr Menschen an Infektionen, die bei Einhaltung der Hygiene-Richtlinien garantiert vermeidbar wären. Eine der Ursachen dafür: Bestimmte Zuwanderer haben als Ärzte und Pfleger aus »religiösen« Gründen völlig andere Vorstellungen von Hygiene und der Einhaltung von damit verbundenen Richtlinien in [...]


Babynahrungsindustrie: 1,5 Millionen tote Babys jährlich weltweit!

Es war wie immer: »Spiegel Online« brachte nach Ostern eine Meldung, die wie eine Neuigkeit klang – und zahlreiche Medien wiederholten sie eifrig, ohne nennenswerte zusätzliche Eigenrecherche, als Riesensensation: Stillen könnte vielen Säuglingen das Leben retten, lautete die grammatikalisch etwas verschwurbelte Titelzeile des Artikels. Man beruft sich auf eine Harvard-Studie, die aktuell feststellt, dass in [...]


Votrag von Karma Singh: Das Neue Gesundheitssystem

Die Kostenexplosion im Gesundheitssystem hat zur Zeit viele Diskussionen ausgelöst. In Deutschland, Amerika und zahlreichen weiteren Ländern wird zur Zeit gerade erörtert, wie unser Gesundheitssystem zukünftig aussehen soll. Doch sind diese Lösungsansätze wirklich geeignet, um die jetzigen Probleme zu lösen oder beruhen die Vorschläge auf Interessen von Lobbyisten, wie beispielsweise der Pharmaindustrie? Wie kann eine [...]


Pharmakonzerne legen Zuwendungen offen

Zumindest einen kleinen Teil davon… und bis jetzt nur in den USA, durch zunehmenden öffentlichen Druck. Natürlichen liegen die Bestechungsgelder Bonuszahlungen ein paar Milliönchen höher. Aber immerhin, wir erhalten einen kleinen Einblick in die Vorgehensweise der Pharmakonzerne. Nach und nach gewähren amerikanische Pharmakonzerne Einblick in ihre finanziellen Beziehungen zu Ärzten, Kliniken und Forschungseinrichtungen. Der Branchenführer [...]


Je höher die Arztdichte, desto geringer die Lebenserwartung

Wenn das mal nicht zum Nachdenken anregt: Erschrockene Feststellung des wissenschaftlichen Institutes der AOK „Lebenserwartung sinkt proportional mit Zunahme der Arztdichte!“ Krebs, Herzinfarkt, Leberzirrhose, Bronchitits, Rheuma, Hochdruck und Altersleiden – nehmen in den amtlichen Statistiken von Jahr zu Jahr einen größeren Raum ein, doch Rückwirkung auf den Alltag der Medizin hat das bisher kaum gehabt. [...]


Lungenkrebs… Ein Erfahrungsbericht

Was Sie hier lesen können, ist eine sehr traurige Erfahrung, die täglich viele Menschen so oder in ähnlicher Weise in unserem “Gesundheits”system durchleben müssen. (Wenn auch Sie Ihre Erfahrungen anderen Menschen mitteilen möchten, können Sie mir gerne Ihren Erfahrungsbericht zusenden, den ich für Sie veröffentlichen werde. kontakt@gesundheitlicheaufklaerung.de) Warum eine dritte Version? (Der Erfahrungsbericht wurde zweimal [...]


Mal wieder was von der Schweinegrippe gehört?

Es freut mich sehr, dass ich mal wieder etwas über mein “Lieblingsthema” berichten kann: Schweinegrippe beim Staatsanwalt Während am Montag die polnische Gesundheitsministerin Ewa Kopacz bei einer außerordentlichen Sitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) für ihre Härte gegenüber der WHO und der Pharma- Industrie während der medial produzierten Schweinegrippe- Panik in höchsten Tönen gelobt [...]


Verständnis und Mitgefühl

Oft frage ich mich, ob es ein Mangel unserer Zeit ist, Verständnis aufzubringen oder ob das kein Verständnis haben schon immer da war…? Nämlich immer dann, wenn Menschen nicht so funktionieren wie sie funktionieren sollen. Da geht es nämlich schon los. Funktionieren…. sind wir Maschinen? Und wer bestimmt eigentlich, wer „normal“ ist ? Was ist [...]


Diktatur im Namen der Gesundheit?

Mit Angst regiert es sich leichter. Krisen ermöglichen es dem Staat, sich selbst als „hart durchgreifende“ Ordnungsmacht zu positionieren. Dies ist in gesundheitlichen Krisen nicht anders. Bei Schweinegrippe und Vogelgrippe haben wird gesehen, dass es aus nichtigem Anlass zu absurden Auswüchsen eines staatlichen Interventionismus kommen kann. (Roland Rottenfußer) Es klingt wie ein Alptraum oder wie [...]