Startseite > 2010 > November

Monats-Archiv: November 2010

Schmutzige Schokolade: Nestle & Co. fördern Kinderarbeit

Die meisten Menschen lieben Schokolade, und die Hälfte aller Schokolade weltweit essen Europäer. 1,5 Millionen Tonnen im Jahr – das sind 15 Milliarden Tafeln. Jeder Deutsche isst im Durchschnitt etwa elf Kilo im Jahr. Jedoch ist Schokolade-Essen nicht so harmlos wie wir glauben – vor allem nicht für Kinder in Afrika. Hilfsorganisationen verdächtigen die Schokoladen-Industrie, von Kinderhandel und Kinderarbeit in ...

Beitrag lesen »

TV-Tipp: „Super Size Me“ – und „Aufgetischt und abserviert“

Am Sonntag den 28.11. werden im 3sat gleich zwei interessante Sendungen gezeigt: Um 20:15 Uhr läuft die Dokumentation „Super Size Me“ von Morgan Spurlock. Am Anfang steht eine einfache Frage: Warum sind US-Amerikaner so dick? Immerhin zwei Drittel der Erwachsenen im Land der unbegrenzten Ernährungsmöglichkeiten sind übergewichtig, seit 1980 hat sich ihre Zahl sogar verdoppelt. Jeder ahnt, dass Fast Food ...

Beitrag lesen »

Pharmaindustrie steigert Umsätze und das Gesundheitssystem geht zugrunde

gesundheitszustand

Während die Pharmaindustrie ihre Umsätze weiterhin steigern kann, nehmen auch die Kosten für das „Gesundheits“-System immens zu. Gesünder werden die Bürger dadurch aber nicht. Volkskrankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, usw. und verschiedenste Allergien sind weiter auf dem Vormarsch. Die Bürger sollen zahlen, zahlen, zahlen und noch mehr zahlen. Dabei trifft es immer zuerst diejenigen, die weniger haben. Dieses marode System ...

Beitrag lesen »

HEATBALL vom Zoll gestoppt – Heatball in Not!

Der Zoll will Deutschland retten. „Hochgefährliche“ Heatballs wurden vom Zoll gerade noch rechtzeitig aufgehalten. Sogar das Sprengstoffdezernat wurde eingeschaltet. Die FAZ berichtete: Der Zoll hat im Flughafen Köln/Bonn eine scheinbar gefährliche Sendung aufgehalten: Es handelt sich um 40.000 sogenannte Heatballs – landläufig Glühbirnen genannt. Diese Heatballs haben zwei Ingenieure für eine „Kunst- und Protestaktion“ in China herstellen lassen, um sie ...

Beitrag lesen »

Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde ist eine Spielwiese der Gen-Industrie

Der Verein Testbiotech hat erneut schwere Vorwürfe gegen die Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) erhoben. Zwischen den Experten der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA und der Industrie bestehen enge Verbindungen. Der Leiter der Expertengruppe, die für die Prüfung der Risiken gentechnisch veränderter Pflanzen zuständig ist, Harry Kuiper und ein weiterer Experte, Gijs Kleter, arbeiten seit Jahren mit dem industrienahen International Life Science Institut (ILSI) ...

Beitrag lesen »

Neue Studie: Alzheimer durch Amalgam

Info von Dr. med. Joachim Mutter: Neue Studie: Quecksilber (aus Amalgam) kann Alzheimer und Hirnschäden verursachen Presse Mitteilung  Europaen University Viadrina, Frankfurt an der Oder Quelle: euv-frankfurt-o.de (PDF) Quecksilber könnte eine der verschiedenen Ursachen von Alzheimer Demenz sein. Das ist das Ergebnis einer systematischen Literaturübersicht die am 15.November im Journal of Alzheimer’s Disease publiziert wurde. Forscher von der Europa-Universität Viadrina, ...

Beitrag lesen »

Biotech-Konzern Oxitec setzt Millionen genmanipulierter Moskitos aus

Einfach mal genmanipulierte Insekten auf die Natur loslassen und sehen was passiert… so kann man Forschung natürlich auch betreiben. Wissenschaftler des britischen Biotechnologie-Giganten Oxitec haben vor Kurzem eine genetisch veränderte Stechmücke entwickelt, die sich nicht erfolgreich fortpflanzen kann, wenn sie nicht ein bestimmtes chemisches Antibiotikum erhält [das heißt durch das Antibiotikum, das in freier Natur nicht vorkommt, wird das Transgen, ...

Beitrag lesen »

Stefan Lanka gibt Eidesstattliche Versicherung zu Viren ab

Newsletter klein-klein-verlag: Entwarnung: Neue 85-Cent-Briefmarken sind harmlos Eidesstattliche Versicherung von Dr. Stefan Lanka (auch zur allgemeinen Verwendung) versichert, dass die neuen 85-Cent-Briefmarken ungefährlich sind. Auf den Büchersendungen des klein-klein-verlages müssen 85-Cent-Briefmarken geklebt werden. Anders geht es nicht! Jetzt können wir bei der Post seit Neuestem nur noch 85-Cent-Briefmarken bekommen, auf der links das Bild von Friedrich Loeffler, rechts ein Lichtmikroskop ...

Beitrag lesen »

Eine Welle an Demonstrationen geht durch Europa

Schreibt der gute Freeman auf Alles Schall und Rauch. Das bringt der Zeitgeist mit sich. Die Menschen werden allmählich wach (-wer hätte das noch gedacht?). Mit dieser Entwicklung gibt es auch eine ganze Welle an Petitionen die durch in letzter Zeit durch das Internet rauscht. Zeit für Sie, liebe Leser, diese auch zu unterstützen: Nukleare Ver- und Entsorgung – Abschaltung ...

Beitrag lesen »

50 Jahre Anti-Baby-Pille – ein super Geschäft

„50 Jahre Pille: Karriere ohne Knick?“ – Diese Dokumentation wurde am 12.11.2010 auf ARTE ausgestrahlt. Hierin geht es u.a. um erhöhte Risiken neuerer Präparate von BAYER. Die „Coordination gegen BAYER-Gefahren“ war an den Recherchen beteiligt und wird im Beitrag interviewt. Als 1960 die erste Antibabypille in den USA auf den Markt kommt, scheint die jahrhundertealte christliche Sexualmoral durch das harmlos ...

Beitrag lesen »

Der AIDS-Mythos aufgedeckt – Science And Aids (Große Dokumentation)

Videoaufzeichnung des alternativen AIDS-Kongresses in Wien „AIDS zwischen Wissen und Dogma“ vom 16/17. Juli 2010. Joan Shenton durchforstet das Archiv der „Immunity Resource Foundation“ und beleuchtet mit Ausschnitten aus der Videosammlung der vergangenen 25 Jahre Geschichten, Schlüsselmomente und Teilnehmer dieser historischen Infragestellung einer vorherrschenden wissenschaftlichen Oligarchie und eines feindlichen Mediengeschäftes. Die Videoausschnitte gehen bis ins Jahr 1986 zurück, als „AIDS ...

Beitrag lesen »

Einfach mal Gift ins Trinkwasser? Ja, die Konzerne dürfen das!

Weil deutsche Behörden es genehmigen! Verbraucherschutz? No Way! Gefahr fürs Trinkwasser? Wie internationale Konzerne in Deutschland Erdgas fördern weil die fossilen Brennstoffe zu Ende gehen, suchen internationale Konzerne jetzt auch in Deutschland nach „unkonventionellem Erdgas”. Das liegt in tiefen Gesteinsschichten und lässt sich nur mit einer aufwändigen Technik namens „Hydraulic Fracking” fördern. Dafür pressen die Firmen bereits an vielen Orten ...

Beitrag lesen »

17.000 gesunde Enten und Gänse entsorgt – Kommt das Grippevöglein schon wieder?

Und der Weihnachtsbraten wird dieses Jahr teurer. Newsletter von der klein-klein-Bewegung: Die Medien berichteten am 12.11.2010, dass im Landkreis Paching in Mecklenburg-Vorpommern 17.000 Enten und Gänse getötet und entsorgt werden sollen, die als schmackhafter Weihnachtsbraten dienen sollten. Beruhigend ist für den Landwirt dessen Enten und Gänse getötet werden, dass er voll entschädigt wird. Mit weniger Arbeit macht er ein gutes ...

Beitrag lesen »

TV-Tipp: „Ich war schon tot!“ am Di. 23.11. um 20:45 Uhr

Es läuft eine Kurz-Dokumentation im TV, die vielleicht ganz interessant sein könnte: „Ich war schon tot!“ – Erlebnisse kurz vorm Jenseits Betroffene, die klinisch tot waren, berichten über ihre Nahtoderlebnisse. Wissenschaftler untersuchen das Phänomen der Nahtoderfahrung und der Außerkörpererfahrung und versuchen dafür sinnvolle Erklärungen zu finden. Wann: Dienstag, 23.11.2010, um 20:45 Uhr Wo: Auf MDR in der Sendung „Exakt – ...

Beitrag lesen »