Startseite > 2011 > Februar

Monats-Archiv: Februar 2011

Die gekaufte Wahrheit – Wissenschaft im Dienste der Industrie

Gentechnik im Magnetfeld des Geldes! Der Agrar-Chemi-Multi Monsanto bringt Anfang der 90er Jahre genmanipulierte Pflanzen auf den Markt, die für die Einen einer landwirtschaftlichen Revolution gleichkommen und Probleme der Welternährung lösen sollen. Für Andere bedeuten diese Pflanzen unwiederbringliche Zerstörung der biologischen Vielfalt auf diesem Planeten und müssen nachdrücklich bekämpft werden. Wer macht heute die Wahrheit? Wer bestimmt die Studienergebnisse? Wer ...

Beitrag lesen »

Gerstengras – Wirkung und Inhaltsstoffe eines der wertvollsten Lebensmittel

Gerstengras-ca.-1-12-Wochen-alt-und-Sprossenzucht-5.-Tag-Alfalfa-Gerste-Erbse-Linse

Aufgrund seiner großen Fülle an Vital- und Nährstoffen zählt Gerstengras mit zu den wertvollsten LEBENSmittel dieser Welt! Der japanische Forscher Dr. Yoshihide Hagiwara hat bereits vor 40 Jahren in vielen Studien mehr als 250 chlorophyllhaltige Lebensmittel eingehend analysiert und dabei herausgefunden, dass Gerstengras mehr Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, Chlorophyll, Enzyme und Bioflavonoide enthält als alle anderen untersuchten Pflanzen. Gerstengras zählt dank ...

Beitrag lesen »

Filmtipp: „Good Food, Bad Food“ – Anleitung für eine bessere Landwirtschaft

Die vielfach ausgezeichnete und bekannte französische Filmemacherin Coline Serreau kehrt zu ihren filmischen Wurzeln zurück. Für ihre Dokumentation „Good Food, Bad Food“ bereist sie die Welt auf der Suche nach Menschen, die den Erdboden, und damit die ganze Natur, respektvoll behandeln. In eindrucksvollen Bildern schildert sie konkrete Ansätze zur Verbesserung der katastrophalen Situation, in die die Landwirtschaft weltweit gedrängt worden ...

Beitrag lesen »

Die Zwangsimpfer in Bautzen klagen Karl Krafeld von der klein-klein-Bewegung an

Newsletter | klein klein verlag | 27.02.2011 Sie erinnern sich sicherlich noch an die Zwangsimpfung in Bautzen, als durch Bautzner Behörden und Richter Eltern das Sorgerecht für ihr Kind entzogen wurde, weil diese ihr Kind nicht impfen ließen. Die Eltern wollte vor der Impfung einen Nachweis des Arztes, dass die Impfung einen wissenschaftlich erwiesenen Nutzen hat, der auch entsprechend das ...

Beitrag lesen »

Frauengesundheit: Die naturheilkundliche vaginale Moorbehandlung bei Kinderwunsch

Die vaginale Moorbehandlung mit Vaginaltamponaden ist eine effektive und nebenwirkungsfreie Methode für eine „Kinderwunschbehandlung“.   Überblick zu den einzelnen Teilen dieser Artikelserie: Einführung in die Methode der naturheilkundlichen vaginalen Moorbehandlung Teil 1: “Die Geschichte der vaginalen Moorbehandlung“ Teil 2: ”Die Bedingungen für eine Schwangerschaft“ Teile 3-6 (zusammengefasst): “Schlechte Spermaqualität, Spermiopathie” Teil 7: “Die Lokale Neurovegetative Ursache” Teil 8: “Die Zervikale ...

Beitrag lesen »

Kinder ohne Liebe – Ohne Mutter-Liebe verhungert jedes Kind

“Was ein kleines Kind am Nötigsten braucht, ist die intensive und dauerhafte Gefühlsbindung zur Mutter. Wird dieser Kontakt unterbrochen und erhält das Kind keine Ersatzperson, zu der es ähnliche Beziehungen aufnehmen kann, so stellen sich seelische Schädigungen ein.” Mit diesen eindeutigen Worten beginnt der außergewöhnliche, schon 1963 in der Tschechoslowakei gedrehte Film. Er macht darauf aufmerksam, welche Folgen die Unterbringung ...

Beitrag lesen »

Frei von Allergien und Unverträglichkeiten mit der NAET-Methode

Der Begriff NAET steht für „Nambudripad’s-Allergy- Elimination-Technique“. Dr. Devi Nambudripad entwickelte diese erstaunlich wirkungsvolle Technik, um allergische Beschwerden zu beseitigen und Linderung bei Allergien zu verschaffen. NAET kann die erhoffte Hilfe für viele verzweifelte Allergiker sein! Die Begründerin litt selbst seit ihrer Kindheit an vielen Allergien. 1983 hat Dr. Nambudripad die NAET-Methode entwickelt, bei der sie mehrere Behandlungstechniken aus verschiedenen medizinischen ...

Beitrag lesen »

Gesund, schön und lebendig wohnen mit den Baustoffen der Natur

Tausende Jahre lang hat der Mensch seine Häuser aus Stein, Holz, Lehm und Stroh gebaut. Diese Häuser waren stabil und schön, hatten ein angenehmes Raumklima, waren gesund und im Einklang mit der Natur. Mit dem Beginn der Industrialisierung im 18. Jahrhundert kamen bis heute immer wieder neue Baumaterialien aus verschiedenen künstlichen Stoffen zum Einsatz, die in mehrfacher Hinsicht bedenklich sind. ...

Beitrag lesen »

Veolia verklagt den Dokumentarfilm „Water Makes Money“

Ein Newsletter von „Water Makes Money“ vom 18.02.2011: Nach Paris Berlin? Den Klägern gegen den Film „Water Makes Money“ bläst ein scharfer Wind ins Gesicht. Veolia kann in Berlin die 1,3 Mrd. € schwere Profitmaschinerie der letzten 10 Jahren auf der Basis der öffentlichen Wasserversorgung nicht mehr hinter Geheimverträgen verstecken. Die Berliner haben in einer Volksabstimmung die Aufdeckung dieser Verträge ...

Beitrag lesen »

Bitte Panik verbreiten: Die Ziegen-Grippe ist ausgebrochen!

Taraaaa, taraaaaa, die Narrenzeit ist da! Vogelgrippe, Schweinegrippe, Ziegengrippe, Ameisengrippe, Seepferdchengrippe, Gutenberggripe. In Hessen und im Sauerland sind bereits 50 Menschen an der Ziegengrippe erkrankt. Express.de: Ziegen-Grippe ausgebrochen: 50 Kranke Erst die Vogelgrippe, dann die Schweinegrippe – jetzt verbreitet sich eine weitere Krankheit in Deutschland: Die Ziegen-Grippe. Im Sauerland und in Hessen sind schon 50 Menschen betroffen. Das Q-Fieber, das ...

Beitrag lesen »

EU-Kommission lässt illegale Gentechnik ins Tierfutter und auf unseren Teller!

Die europäischen Bürger wollen die Gentechnik nicht. Nicht im Tierfutter, nicht auf den Feldern und schon gar nicht auf ihrem Tisch. Trotzdem geschieht es: Die Interessenvertreter der Konzerne in der EU öffnen die Tore für den Beginn einer gen-verseuchten Ernährung. Gestern entschieden die EU-Länder, dass Futtermittel künftig mit Bestandteilen illegaler Genpflanzen verunreinigt sein dürfen. Agrarministerin Aigner stimmte dafür und selbst ...

Beitrag lesen »

Bayer muss 48 Millionen Dollar Entschädigung für gen-verseuchten Reis zahlen

Bayer CropScience, Tochterunternehmen des deutschen Chemiegiganten Bayer, ist im April 2010 in den USA zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 48 Millionen Dollar verurteilt worden. Zahlen muss das Gentech-Unternehmen an Landwirte aus Arkansas, deren Reisernte mit genetisch verändertem Reis der noch nicht zugelassenen Sorte „Liberty Link 601″ (LL 601) verunreinigt worden war. Die Schadensersatzsumme setzt sich aus 6 Millionen US-Dollar ...

Beitrag lesen »

Buchtipp: ADHS durch Umweltgifte? – Schadstoffe in der Kinderumwelt

Ulf Sauerbrey - ADHS durch Umweltgifte

Sind zum größten Teil Umweltgifte verantwortlich für die Symptome von ADHS? Das Buch „ADHS durch Umweltgifte? – Schadstoffe in der Kinderumwelt“ von Ulf Sauerbrey gibt betroffenen Eltern, Medizinern und Therapeuten wichtige Hinweise zu den zahlreichen Giftstoffen in der Kinderumwelt und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit unserer Kinder. Im Alltag von Kindern findet sich heute eine Vielzahl verschiedener Umweltgifte, deren Rolle ...

Beitrag lesen »

USA und Monsanto – Patente statt Bomben

USA veranlassen Gesetz zur Kontrolle von Saatgut und Ernte im Irak Nach den Plänen von US-Regierung und Agro-Industrie sollen traditionelle Sorten, freier Saatguttausch und Sortenvielfalt im Irak schon bald der Vergangenheit angehören. Ein Erlass des ehemaligen Zivilverwalters für den Irak, Paul Bremer, könnte die (Ernährungs)Souveränität des Landes so nachhaltig beeinträchtigen wie keine andere politische Intervention aus Washington. Denn dieses Gesetz, ...

Beitrag lesen »

Einkaufen für die Müllhalde: Lange Lebensdauer ist eine Tragödie fürs Geschäft

Die bewusste Verkürzung der Lebensdauer eines Industrieerzeugnisses, um die Wirtschaft in Schwung zu halten, nennt man “geplante Obsoleszenz”. Bereits 1928 schrieb eine Werbezeitschrift unumwunden: “Ein Artikel, der sich nicht abnutzt, ist eine Tragödie fürs Geschäft”. Glühbirnen, Nylonstrümpfe, Drucker, Mobiltelefone – bei den meisten dieser Produkte ist das Abnutzungsdatum bereits geplant. Die Verbraucher sollen veranlasst werden, lieber einen neuen Artikel zu ...

Beitrag lesen »