OrganicAlpha
Startseite > Ernährung > Vitalstoffe, Vitamine, Mineralien > Alternative Medizintipps – von Dr. House

Alternative Medizintipps – von Dr. House

Ein besorgter Mensch aus Berlin hat mich auf ein paar tolle Gesundheits-Tipps von Dr. House (eine amerikanische TV-Serie) aufmerksam gemacht. Vielen Dank dafür!

Ein besorgter Mensch aus Berlin schreibt:

Man mag es kaum glauben, aber es gibt noch kleinere Lichtblicke im allabendlichen Boulevard-Ablenkungs-Fernsehen. In der bekannten amerikanischen Fernsehserie „Dr. House“ empfiehlt der doch glatt – nach erfolglosen schulmedizinischen Untersuchungen und Therapieansetzen – eine alte, asiatische Naturheilmethode…

Und siehe da – der Patient überlebt seine „mysteriöse“ Erkrankung.

Genauer genommen empfiehlt „Dr. House“ eine Behandlung bei „Kolizepsinensis?“ (oder so ähnlich) ein natürliches Heilmittel, man stellt dieses wohl aus parasitären Pilzen her, welche sich auf einer bestimmten Raupenart festsetzen?!
Dieses zu einem Tee zubereitet, hilft die Nebenwirkungen von „Chemotherapien“ zu lindern. Ich glaube mal gehört zu haben, dass auch THC eine beruhigende, schmerzstillende und appetitanregende Wirkung bei Krebspatienten haben soll – aber zurück zu „den Tipps von Dr. House“.

Jedoch, als ob das nicht schon genug „unterschwellige Werbung“ für eine alternative Behandlungsmethode wäre, ringen sich die Assistenzärzte von House dazu durch, eine Patientin mit einer „schweren Vireninfektion“ mit – ACHTUNG – hochdosiertem VITAM C zu behandeln. Zwar sprechen sie in der Folge von „mit Orangensaft zwangsernähren“, aber sie ziehen es durch.

Und, et violà – auch diese Patientin kann geheilt werden.

Tja – was sagt uns das? Vitamine sind gesund!!!

Und die Autoren scheinen sich ein wenig schlau gemacht zu haben oder aber man zeigt dem Zuschauer hier nur zufällig, dass es noch immer alternative Behandlungen zu der bekannten Schulmedizin gibt?! Wer weiß…

Es muss doch etwas dran sein – wenn es im Fernsehen kommt – oder nicht? *g*

[Quelle: ein-besorgter-mensch.blogspot.com]

Kommentar: Einen tollen Vortrag, was Mineralien und Spurenelemente für unsere Gesundheit leisten, können Sie sich hier anhören.

Ein Kommentar zum Beitrag

  1. Schön das die Fernsehindustrie so etwas noch aufgreifen kann.
    Hoffentlich ändert sich in den nächsten Jahren in diesem Bereich etwas. Meiner Meinung nach war die Verweigerung der Schweinegrippe-Impfung schon ein großer wichtiger Schritt in richtung neue Medizin, bei der der Patient mehr Eigenverantwortung übernimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.