OrganicAlpha
Startseite > Ernährung > Gentechnik / GMO > Anbau von Gen-Gerste erlaubt

Anbau von Gen-Gerste erlaubt

Freilandversuche mit gentechnisch manipulierter Gerste sind erlaubt – sagt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Unsere Ministerin Ilse Aigner hat grundsätzlich wohl doch nichts gegen Gentechnik, auch wenn sie den Genmais MON 810 verboten hat. Die Universität Gießen wird die Gen-Gerste im Agrobiotechnikum Groß-Lüsewitz (bei Rostock an der Ostsee) anbauen. Die Freisetzungsfläche beträgt dabei 9,6 Quadratmeter, die komplette Versuchsfläche 780 Quadratmeter.

Inzwischen hat Ilse Aigner auch den Versuchsanbau der Gen-Kartoffel Amflora von der Firma BASF genehmigt.

Das sind wieder mal schlechte Nachrichten…

[Quelle: Schrot&Korn]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.