OrganicAlpha
Startseite > Gesundheit & Umwelt > Naturschutz / Umweltzerstörung > BP-Ölfluss zwischen 2-3 Millionen Liter pro Tag!

BP-Ölfluss zwischen 2-3 Millionen Liter pro Tag!

Der Ölkonzern BP und das Ozeanografische Institut ließen bislang über die Medien verlauten, dass der austretende Ölfluss bei rund 800.000 Litern täglich liege.
Wie sich jedoch nun durch eine konservative Schätzung des US-Innenministerium herausstellt, liegt der Ölfluss zwischen 2 bis 3 Millionen Litern täglich!!!


Videolink: https://youtu.be/WYFYVNvgg-A

Es ist nicht vorstellbar, welche Massen da insgesamt ins Meer fließen und welche Folgen sich für Pflanze, Tier und Mensch daraus ergeben werden. Solch eine Situation war noch nie da. Wissenschaftler wissen nicht, was nun genau passieren wird. Das Ökosystem im Golf von Mexiko ist bereits katastrophal beschädigt.Wie geht das weltweite Ökosystem damit um? Denn der Golfstrom wird das Öl weitertragen!

Was würde außerdem passieren, wenn ein Hurrikan (wie sie um diese Zeit, in diesem Gebiet üblich sind) auf das Öl trifft? So wie Financial Times berichtet.

Die Küsten der Südstaaten sind mit Öl bedeckt. Schauen Sie sich dieses Elend an, wie die Tiere langsam vor sich hin sterben:

Videolink: https://youtu.be/GKnLixujSXo

In seiner Antrittsrede rief Präsident Barack Obama „eine neue Ära der Verantwortlichkeit“ aus. Was passiert mit BP? Der Konzern hat doch mit sehr großzügig Obama finanziert.
BP wird vielleicht eine gewisse Millionensumme zahlen müssen, als „Anstand vor der Öffentlichkeit“ und das wars dann auch schon.

4 Kommentare zum Beitrag

  1. Seit die Bohrinsel des britischen Ölkonzern im Golf von Mexiko explodierte, verlor BP an der Börse rund 74 Milliarden Dollar an Wert etwa so viel, wie die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen zusammengerechnet pro Jahr erwirtschaften. Ich hoffe die Konzernführung denkt mal darüber nach, was eine gescheite Technik im Gegensatz dazu gekostet hätte und lernt für die Zukunft. Auch die anderen sollen mal darüber nachdenken und endlich handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.