OrganicAlpha
Startseite > Big Pharma > Impfen - Impfkritik > Die „freiwillige Zwangsimpfung“

Die „freiwillige Zwangsimpfung“

Auch wenn in Deutschland (vorerst) keine Zwangsimpfung stattfinden wird, werden sich sehr wahrscheinlich viele Menschen aus Angst freiwillig eine Schweinegrippe-Impfung verpassen lassen.

Diese Angst wird von den öffentlichen Medien schon eine ganze Weile geschürt. Die Zeitungen – allen voran die BILD-Zeitung – und das Fernsehen verbreiten täglich Angst und Schrecken. Auch wenn Sie sich nicht direkt mit der „Pandemie“ befassen, nimmt Ihr Unterbewusstsein an „jeder Ecke“ die Horror-Schlagzeilen wahr. Beim Einkaufen wartet an der Kasse auch stets das Lügenblatt BILD (dich BLÖD) mit einer neuen Meldung auf Sie.

So ist eine Zwangsimpfung vielleicht auch gar nicht nötig, weil die Menschen von sich aus darum betteln werden, zu den „glücklichen“ Geimpften gehören zu dürfen.


Videolink: https://youtu.be/HuUKwQ1r-Nc

Mehr Informationen hier: Politprofiler


Videolink: https://youtu.be/TFzefKDgszw

Ein Kommentar zum Beitrag

  1. immergeradeaus

    Vielleicht sollte man hier mal erklären, daß es dafür vorerst keinen Impfstoff gibt, d.h. der müsste erst noch entwickelt werden. Tamiflu oder wie auch immer ist kein Impfstoff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.