OrganicAlpha
Startseite > Ernährung > Gentechnik / GMO > Die Seilschaften deutscher Gentechnik

Die Seilschaften deutscher Gentechnik

Ausschnitte aus einem erstklassigen Vortrag von www.nexworld.TV

Monsanto ist der größte Bösewicht. Bei der Erforschung von Gentechnik geht es wissenschaftlich zu. Feldversuche stehen unter Ernst zu nehmender amtlicher Kontrolle. „Stimmt so nicht“, sagt Feldbefreier Jörg Bergstedt.

Sein Vortrag über den Status-quo der deutschen Gentechnik ist eine faktenreiche, unterhaltsame und humorvolle Reise in einen unglaublichen Sumpf von Vettern- und Günstlingswirtschaft. Geschäftsführer von Gen-Firmen, Vorsitzende von gemeinnützigen Vereinen, Repräsentatnten der öffentlich geförderten Forschung und Mitarbeiter der Aufsichtsämter seien mnachmal gar ein und die selbe Person. „So arbeitet man schnell und effizient: Kurze Dienstwege von Synapse zu Synapse! – Sehen Sie die einmalige Faktensammlung, die Jörg Bergstedt in jahrelange akribischer Recherche-Arbeit zusammengetragen hat.

Der ganze Vortrag kann bei www.nexworld.TV angeschaut werden.

Weitere Info zum Thema:
http://www.biotech-seilschaften.de.vu

Teil 1:
Jedes Gentechnik-Feld wird als Sicherheitsforschung bezeichnet. Für diese Sicherheitsforschung bekommen die Gentechnik-Konzerne viel Geld. Die komplette landwirtschaftliche Forschung in Deutschland soll in agro-gentechnische Forschung umgebaut werden. Lobbyverbände machen massiv Werbung für die Gentechnik. Lobbyisten die mit dabei sind: Ilse Aigner, Prof. Dr. Inge Broer, Kerstin Schmidt

Videolink: https://youtu.be/dIl_ul97Q9g

Teil 2:
Die verschiedenen Gentechnik-Kleinstfirmen/Töchterfirmen. Die Gentechnik-Unternehmen haben die Kontrollbehörden gleich intern mit dabei. Uni Rostock als Teil der Privatfirmen. Der Anwalt von Monsanto: Hartwig Stiebler. Das BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) in Berlin, das für die Zulassung für den Anbau von Gentechnik zuständig ist hat bisher ganze 100% aller Anträge zum Anbau von Gentechnik genehmigt. Dr. Hans-Jörg Buhk, Leiter der Gentechnik-Abteilung des BVL, hält Reden und macht Werbung für die Gentechnik. D.h. dieser Mann, der die Gentechnik-Konzerne kontrollieren soll, macht Werbung für eben diese. Außerdem arbeitet er in mehreren Lobbyorganisationen für die Gentechnik mit. Stellvertreter: Detlev Bartsch. Ilse Aigner, Horst Seehofer, Renate Kühnast, Annette Schavan. Es sind immer die selben Leute.

Videolink: https://youtu.be/tGaNxCqLXKA

Teil 3:
Der neue „unabhängige“ BioÖkonomierat – BMBF – BMELV (Kämpfer für die Gentechnik):
Prof. Dr. Achim Bachem (Forschungszentrum Jülich), Dr. Helmut Born (Deutscher Bauernverband), Dr. Andreas Büchting (KWS SAAT AG), Prof. Dr. Thomas Hirth (Frauenhofer-Institut), Dr. Andreas Kreimeyer (BASF SE), Prof. Dr. Bernd Müller-Röber (Max-Planck-Institut), Prof. Dr. Manfred Schwerin (Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere), Prof. Dr. Carsten Thoroe (von Thünen-Institut), Prof. Dr. Wiltrud Treffenfeldt (Dow Chemical Company), Prof. Dr. Fritz Vahrenholt (RWE AG), Prof. Dr. Joachim von Braun (International Food Policy Research Institute), Prof. emer. Dr. Alexander Zehnder (ETH Zürich)
Alles Nutznieser der Agro-Gentechnik.
Das BVL verweigert die Einsicht in die Zulassungsakten für die Gentechnik. Gesetzlich hat jedoch jeder Mensch das Recht, ohne Angaben von Gründen, in diese Akten einsehen zu dürfen.
Wenn durch die ganzen „Versuchs“-Genfelder alle Pflanzen verseucht werden, dann müssen die Konzerne auch nicht mehr um eine Freiheit für Gentechnik kämpfen. Also was wird getan? Überall wo es nur geht, wird ein Genfeld nach dem anderen angebaut. Und alles als Sicherheitsforschung deklariert, für die diese Verbrecher sogar noch Gelder bekommen. (Anders gesehen, der Steuerzahler finanziert seinen eigenen Untergang – wir schaufeln uns unser eigenes Grab). Wie schaffen es die Konzerne möglichst schnell das gentechnik-freie Saatgut mit Gentechnik zu verseuchen? Ganz einfach: In Deutschland gibt es 5 Saatgutbanken. Neben 4 von 5 liegt jeweils direkt ein genverseuchtes Feld.

Videolink: https://youtu.be/62FmMl3uVBk

Frage: Was sollen WIR tun?

5 Kommentare zum Beitrag

  1. Die Links http://www.newxworld.TV funzen leider nicht. Könnt Ihr das bitte ändern? Danke!

  2. Ups! Sorry!

    Vielen Dank für den Hinweis. Die Links dürften jetzt funktionieren.

    LG

  3. Antje Schröder

    Jörg Bergstedt ist wohl der beste Mann in Deutschland, der den kompletten Gensumpf entlarft hat. Dem Mann gehört auch ein Nobelpreis!!!!

  4. Danke für diese wissenswerten Beispiele von Filz und Korruption.

    Die Reichen kaufen sich Haziendas in Südamerika für die genfreie Selbstversorgung und lagern das unveränderte Saatgut in der Arktis unterirdisch ein.

    Tröstet uns das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *