Gesundheitliche Aufklärung

Alternative und kritische Informationen zum Thema Gesundheit

Kein Ersatz für ärztliche Beratung und Behandlung

Europäische Lebensmittelbehörde auf der Gehaltsliste der Lebensmittel- und Gentechnikindustrie

Verwaltungsrats-Chefin der EFSA hat auch Top-Position bei Lebensmittellobby

Überall spielt das gleiche Lied:
Die Industrie bestimmt die Politik, macht die Gesetze und reguliert sich selbst.

Die europäische Lebensmittelbehörde EFSA ist zuständig für die Zulassung von Gen-Pflanzen. Man sollte meinen, diese Behörde sei unabhängig, denn dafür sind solche Behörden ja gedacht – eigentlich.

Wenn man jedoch erfährt, dass die Verwaltungsrats-Chefin der EFSA, Diana Banati, gleichzeitig auch im Vorstand des International Life Science Institut (ILSI) sitzt, müssen wir wohl Mitleid mit dieser Frau bekommen, denn sie steckt in einem ernsthaften Dilemma.

Das Life Science Institut ist nämlich eine Lobbyorganisation der Lebensmittel- und Gentechnikindustrie. Dieses Institut vertritt die Interessen der Konzerne Monsanto, Syngenta, BASF, Dupont, Coca Cola, Nestlé, Unilever, Groupe Danone und andere mehr.

Wie soll diese arme Frau denn jetzt unabhängig die Zulassung von Gen-Pflanzen kontrollieren, wenn sie gleichzeitig die Interessen von Konzernen vertreten muss, die am liebsten die ganze Welt mit gen-manipuliertem Saatgut besäen würden? Konzerne die alles dafür tun – und ich meine wirklich alles – um größtmöglichstes Kapital zu schlagen!

EFSA – eine Behörde für mehr Umsatz in der Lebensmittel- und Gentechnikindustrie!

EFSA – Ein Herz für Gentechnik!

EFSA – Wir scheißen auf Verbraucherschutz!

Weitere Infos unter eu-koordination.de





Wichtiger Hinweis:
Der Betreiber dieser Website ist weder Arzt noch Mediziner und bietet seine Informationen nicht als gesundheitliche Beratung an. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die dargestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

2 Kommentare zum Artikel

>> Einen Kommentar schreiben
    Pingbacks & Trackbacks
  1. EFSA verharmlost Gefahr von Massenchemikalie Bisphenol A | Gesundheitliche Aufklärung 10 Oktober, 2010, 12:22

    [...] Dazu auch diesen Artikel lesen: Europäische Lebensmittelbehörde auf der Gehaltsliste der Lebensmittel- und Gentechnikindustrie [...]

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zum Artikel

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen bereichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert.

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
*=Pflichtfeld