OrganicAlpha
Startseite > Alternativmedizin > Filmtipp: Dokumentation mit dem verstorbenen Alternativmediziner Dr. Fritz Roithinger

Filmtipp: Dokumentation mit dem verstorbenen Alternativmediziner Dr. Fritz Roithinger

Der bekannte Alternativmediziner Dr. Fritz Roithinger ist am 26.12.2011 nach kurzer, schwerer Krankheit (ALS) friedlich von dieser Ebener gegangen. Er war für seine kritische Haltung gegenüber der Schulmedizin und als ganzheitlicher Alternativarzt weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Patienten aus aller Welt kamen in seine Praxis nach Kitzbühel. Dr. Fritz Roithinger war ein wahrer Arzt.

Auszug Nachruf auf ORF.at – Alternativmediziner Fritz Roithinger ist tot:

Seine Behandlungsmethoden waren ganzheitlich. Der Grundpfeiler der Gesundheit die Ernährung. Er hatte nicht nur ein breites medizinisches Wissen, sondern sogar eine Ausbildung zum Geistheiler. In Ruanda und Uganda kümmerte er sich mit viel Einsatz um Waisenkinder des grausamen Bürgerkrieges. Alle seine Behandlungen kreisten immer um den Ansatz: Kein körperliches Leiden ohne seelischen Ursprung. Aus aller Welt pilgerten deshalb Patienten in die Praxis nach Kitzbühel.

Quelle und Weiterlesen auf ORF.at

Früheres ORF-Interview mit Dr. Fritz Roithinger (März 2011)

Der Arzt und Ganzheitsmediziner aus Tirol hat mit seiner Einstellung zum Leben & seinen Gedanken zum Tod, zu Krankheiten und zum irdischen Materialismus unglaublich viele Zuschauerreaktionen hervorgerufen. Aber auch ganz schön polarisiert.


Videolink: https://youtu.be/FkTW7vylxUk

„Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig der Impuls an unseren Geist, damit wir Dinge verändern, um keinen größeren Schaden zu erleiden.“ Dr. Fritz Roithinger

Bisher unveröffentlichter Film mit Fritz Roithinger auf DVD erhältlich

Anita Schrittwieser (Impfen – Spielball Mensch) veröffentlicht nun ein umfangreiches und bisher unveröffentlichtes Interview mit Fritz Roithinger auf DVD. Das Interview wird untermalt von berührenden, und ästhetischen ansprechenden Aufnahmen aus Ruanda, und im Vergleich dazu auch aus Tirol.
Teaser zum Film:

Videolink: https://youtu.be/a9YqEB9kbAc

Der Film dokumentiert Roithingers kritische Haltung gegenüber den Themen:

  • Armut und Reichtum
  • Gesundheit und Medizin
  • Natur und Nachhaltigkeit
  • Kirche und Politik
  • Tod und Geburt
  • Geburtenkontrolle
  • Afrika und Entwicklungshilfe
  • Aids und HIV

Die Dokumentation kann um 17 Euro unter der Adresse schrittwieser.film@gmx.at vorbestellt werden.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit des Filmes unter:
www.anita-schrittwieser.com

 

3 Kommentare zum Beitrag

  1. Ja so kurz kann das Leben sein. Ich habe über längere Zeit mehrere Begegnungen mit Fritz gehabt. Leider wie es scheint hat er die Diskussion mit sich selbst vernachlässigt um seiner Krankheitsursache auf den Grund zu kommen. Er war unentwegt mit anderen Patienten beschäftigt und hat auf sich selber vergessen.
    Was mir weniger gefällt ist das man gleich nach seinem Tod wieder Geschäfte damit macht.
    Trotzdem mein Beileid allen Angehörigen!

    • Im November 2000 hat er mir mit seinen klaren Aussagen zur Krankheit meiner Tochter die Augen geöffnet. Noch 15 Jahre später denke ich an Ihn. Manchmal kommt es zu Gesprächen über schwere Krankheiten. Da erzähl ich immer die Geschichte „des etwas anderen Doktor in Kitzbühl“. Gerade hab ich die Unterlagen meiner Tochter durchforstet und bin dabei wieder auf den Namen von Dr. Roithinger gestoßen.
      Solche Menschen sollte es öfter geben!
      Ruhe in Frieden.

  2. Er war Vorbild für mich. Er ist ein ganz grosser. Menschen, die seine Vorträge hörten, wurde klar um den Kopf und die Seele. Viele stellten die Ernährung und vieles in ihrem Leben um, ihr Denken. Leider erzieht uns die Schule für die Wirtschaft und das Geschäft. Die meisten wollen oder können nichts ändern. Dr Fritz Roitinger ist ein wichtiger Wegpfeiler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *