OrganicAlpha
Startseite > Krankheiten > Allergien > Frei von Allergien und Unverträglichkeiten mit der NAET-Methode

Frei von Allergien und Unverträglichkeiten mit der NAET-Methode

Der Begriff NAET steht für „Nambudripad’s-Allergy- Elimination-Technique“. Dr. Devi Nambudripad entwickelte diese erstaunlich wirkungsvolle Technik, um allergische Beschwerden zu beseitigen und Linderung bei Allergien zu verschaffen.

NAET kann die erhoffte Hilfe für viele verzweifelte Allergiker sein!

Die Begründerin litt selbst seit ihrer Kindheit an vielen Allergien. 1983 hat Dr. Nambudripad die NAET-Methode entwickelt, bei der sie mehrere Behandlungstechniken aus verschiedenen medizinischen Disziplinen wie Allopathie, Akupunktur (Akupressur), Chiropraktik, Kinesiologie und Ernährung miteinander vereinigt hat.

In Ihrem Buch „Leben ohne Allergie“ schreibt sie:

„NAET ist eine völlig natürliche, holistische, nicht invasive Behandlung, die ohne Medikamente auskommt. Die Methode ist schmerzfrei und kann mit anderen Therapien kombiniert werden.“

Bei NAET werden also auch keine unangenehmen Blut- und Hauttests gemacht. Es gibt keine Spritzen und keine Medikamente. Da die Suche nach dem allergie-auslösenden Stoff und die Behandlung völlig schmerzfrei und ungefährlich sind, eignet sich die NAET-Therapie auch für Kleinkinder und Babys.

Eine Allergie ist an für sich eine übertriebene Reaktion des Körpers auf bestimmte Stoffe, wobei jeder Stoff ein Allergen sein kann. Dr. Nambudripad erklärt, dass jede allergische Reaktion vom Gehirn gesteuert wird. Sobald das Gehirn also einen bestimmten Stoff als Bedrohung für den Organismus registriert, setzt es das Immunsystem in Aktivität mit dem Ziel den als „Feind“ identifizierten Stoff zu bekämpfen und auszuscheiden.

Die „falsche Wahrnehmung“ des Gehirns kann behoben werden durch eine besondere Stimulierung des sympathischen Nervensystemes, welches die Funktion der verschiedene Organe (wie z.B. Herz, Lunge, Leber, Magen, Darm) reguliert.

„Durch besondere Stimulierung der Wurzeln des sympathischen Nervensystems ist es möglich, dem Gehirn eine Botschaft zu übermitteln, die es veranlasst, die falsche Wahrnehmung des jeweiligen Stoffes zu korrigieren. Durch Stimulierung weiterer Akupunkturpunkte und die nachfolgende Einhaltung einer Karenzzeit prägt sich die neue Botschaft endgültig ein.“

Entlang der Wirbelsäule befinden sich etwa zwei Zentimeter links und rechts Akupunktur-Punkte die sich auf unsere inneren Organe beziehen. Die Lehre der Akupunktur besagt, dass wenn der freie Fluss der Energie in unserem Körper blockiert oder verhindert wird, so wird der Mensch krank (wodurch eben auch Allergien entstehen können). Durch NAET können diese Blockaden aufgelöst werden, so dass die Energie und die Informationen vom und zum Gehirn wieder frei fließen können.

Wie dies alles genau vor sich geht, steht wiederum im Buch „Leben ohne Allergie“.

Mit Hilfe von NAET  konnten weltweit schon mehrere Tausend Allergiker von ihren Leiden befreit werden. Leider ist diese wirkungsvolle Methode vor allem bei uns im deutschsprachigen Raum noch nicht wirklich bekannt – was sich hoffentlich möglichst bald ändern wird. In Amerika wird NAET schon seit einigen Jahren (seit 1983) erfolgreich angewandt.

Sehr vielen Patienten mit Heuschnupfen und allergisch bedingter Neurodermitis, Migräne oder Hyperaktivität ist mit NAET bereits geholfen worden. Es muss keine bestimmte Diät mehr eingehalten werden, Lebensmittel die bisher Beschwerden ausgelöst haben, können ohne Probleme verzehrt werden, man muss keine Angst mehr vor dem Pollenflug haben.

Hierzu ein besonderer Buchtipp:

Genießen statt Verzichten: Frei von Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten mit NAET

NAET - Genießen statt VerzichtenAllergien und Unverträglichkeiten erschweren das Leben oft durch lästige Symptome, von denen die meisten Betroffenen nicht einmal wissen, was genau sie auslöst. Von unerklärlichen Verdauungsbeschwerden, Schlaflosigkeit, Energielosigkeit, Hautjucken, depressive Stimmung, Heuschnupfen, bis zu ernsten Leiden wie Morbus Crohn hört man immer wieder. Die Ratlosigkeit nach erfolglosen Behandlungen mit den Mitteln der Schulmedizin ist niederschmetternd.

„Dass ich heute wieder Milchprodukte genießen kann, empfinde ich immer noch als Wunder!“, berichtet Brigitte Teufl-Heimhilcher erfreut, der es mit NAET gelungen ist, ihre Lebensmittelunverträglichkeiten zu besiegen und Dauerschäden zu verhindern.

„Das ist kein Wunder“ sagt die NAET-Therapeutin Maria Edinger, „Heilung ist erreichbar, egal worauf man allergisch reagiert.“

Gemeinsam stellen sie eine Methode vor, die es Betroffenen ermöglicht, sich wieder lustvoll und gesund zu ernähren oder ihr Leben ohne Pollenallergie zu genießen. NAET wird in den USA schon länger erfolgreich praktiziert. Nun gibt es diese Methode auch in Österreich und Deutschland. Es handelt sich um eine Kombination von genauer Testung und einer besonderen Form der Akupressur.

Inklusive leckerer Rezeptideen zur gesunden Ernährung ohne künstliche Zusätze oder Geschmacksverstärker.

Vorwort aus dem Buch:

In Europa leiden Millionen Menschen entweder unter einer Lebensmittelallergie oder an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Während die Schulmedizin außer zahlreichen Testes im Wesentlichen nur Mitleid und Bedauern für die Betroffenen hat, kursieren immer mehr alternative Heilanwendungen , von denen insgesamt nur wenige wirksam erscheinen.

Als Betroffene habe ich manches ausprobiert, nachhaltig geholfen hat mir nur eines: NAET.

Diese Methode hat meine Gesundheit und meine Lebensqualität deutlich verbessert. Das Anliegen dieses Buches ist es, die überaus wirksame Methode einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Während der Therapie habe ich viel Interessantes erlebt und eine Menge Erfahrungen gemacht, die so manchem, der sich entschließt, eine Therapie zu beginnen, nützlich sein können. Auch die Erfahrung und das Wissen meiner Therapeutin, Frau Maria Edinger, soll Ihnen helfen, manches zu verstehen, was anfangs unverständlich erscheinen mag.

Das Buch bietet einerseits Grundsätzliches zum Verständnis der Methode, andererseits eine Vielzahl praktischer Erfahrungen und Tipps.

Allen Betroffenen viel Erfolg auf dem Weg zur Gesundheit und allen Interessierten viel Spaß beim Lesen!

Brigitte Teufl-Heimhilcher & Maria Edinger

Weiterführende Links:

2 Kommentare zum Beitrag

  1. Ein differenziertes Bild gibt auch der dazu passende Wikipedia-Artikel:
    http://de.wikipedia.org/wiki/NAET

  2. Ich habe NAET ausprobiert, weil ich einige Unverträglichkeiten bei der Ernährung habe. Leider kann ich keinen Therapieerfolg verzeichnen, nur die Rechnungen sind abartig hoch, im Verhältnis zu dem was mir in der Sitzung geboten wurde.
    Interessanterweise wurde mir mitgeteilt, ich könne Gluten wieder essen, mein Körper würde darauf nicht mehr reagieren. Leider hat der Verzehr andere Ergebnisse gezeigt. Die ursprünglichen Symptome waren immer noch da. Andererseits wurde mir mitgeteilt, auf was mein Körper angeblich alles reagiere, und was noch alles behandelt werden muss, wovon ich bislang nichts wusste, weil mein Körper schlichtweg nicht darauf reagiert.
    Ob nicht zufrieden stellende Ergebnis nun an der Methode oder an der Therapeutin liegt, kann ich letzten Endes nicht beurteilen. Was ich jedoch sagen kann ist, ich habe viel zu lange fehlinvestiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *