. . Log in | Register

Gen-Tierfutter für Deutschland mit besten Grüßen von Monsanto


Der bewusste Verbraucher versucht beim Einkauf genetisch veränderte Nahrungsmittel zu meiden. Doch was ist mit den tierischen Produkten? Denn Gen-Soja ist ein wichtiger Bestandteil für das Futter, welches an unsere Tiere verfüttert wird.

Tatsächlich bestehen schon 90 bis 95 Prozent der Futtermittel aus gentechnisch verändertem Soja! Gentechnikfreies Futtermittel ist für die Landwirte zu teuer. Das bedeutet, dass sich der Konsument mittlerweile überhaupt nicht mehr sicher sein kann, ob er Gentechnik auf seinem Tisch stehen hat oder nicht.

Das Gen-Soja, das in Südamerika großes Unheil anrichtet wird als Tierfutter nach Europa, insbesondere nach Deutschland importiert. Durch den großen Einsatz an Chemikalien, die für den Anbau von Gen-Pflanzen benötigt werden, erkranken Mensch und Natur. Die Kinder sterben oder sie leiden lebenslang an Missbildungen. Ganze Ländereien werden unfruchtbar gemacht. Made by Monsanto, wahrscheinlich der Welt-Verbrecher-Konzern Nr. 1.

Die Ländereien an Gen-Soja breiten sich immer stärker aus und der Einsatz an hochgiftigen Chemikalien wie Glyphosat vervielfacht sich, denn das “Unkraut” wird zunehmend resistenter gegen diese Gifte.


Videolink: http://youtu.be/AvgmNoWmA-g



Der Betreiber dieser Website ist weder Arzt noch Mediziner und bietet seine Informationen nicht als gesundheitliche Beratung an. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die dargestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

10 Kommentare und 1 Trackback/Pingback

  1. 1. Schlafmütze

    Kommentar vom 21. February 2011 um 14:11

    Heißt das dann nicht in der Konsequenz, dass wir 90-95% der Fleischwaren nicht mehr kaufen dürften/sollten?

  2. 2. HW

    Kommentar vom 21. February 2011 um 17:44

    Wenn ich mit dem Fahrrad durch die Wohnanlagen fahre, dann überlege ich ständig, warum wir uns überall nichtsnutzige Bäume einpflanzen lassen.
    Warum werden keine Kirsch-, Birn-, Apfel- oder Nußbäume gepflanzt?

    Nur mal so zum Nachdenken.
    Viele Grüße.

  3. 3. Melissa

    Kommentar vom 21. February 2011 um 22:03

    @HW puh… nichtsnutzige Bäume… das ist hart.Das kann auch nur jemand sagen der die Kraft und Aufgabe der einzelnen Bäume nicht kennt.
    Kultivierte Obstbäume müssen betreut und gepflegt werden…..

  4. 4. Melissa

    Kommentar vom 21. February 2011 um 22:17

    Genpflanzen brauchen nicht mehr Chemikalien als konventionelle. Ich denke die starken Entzündungsreaktionen der Tiere auf Genfutter die bis zur Geschwürsbildung gehen haben mit der Genmanipulation selbst zu tun.

    Gentechnik kombiniert auch artfremde Gensequenzen im Vergleich zur Züchtung und Langzeitstudien werden bei der Patentgenehmigung nicht berücksichtigt.

    Da die Masttiere ja aber auch mit Antibiotika, Hormonen und Schwermetallen verseucht sind frag ich mich immer warum die Mehrheit der Menschen immer noch von “verzichtenmüssen” spricht wenn es um das Thema Fleischverzehr geht.

    Wer will denn sowas noch wirklich essen…mal ganz unabhängig von der Qual der Tiere oder der Tatsache dass Fleisch generell unserem Körper eher schadet.

  5. 5. HW

    Kommentar vom 21. February 2011 um 22:42

    Liebe Melissa,

    sei mir bitte nicht böse :) ich hab’s nicht so arg gemeint. Es müssten auch nicht nur Obstbäume sein. Aber hin und wieder einer wäre wirklich schön.

    Viele Grüße.

  6. 6. GF

    Kommentar vom 24. February 2011 um 13:31

    HW, genau das habe ich mich auch gefragt, als ich vor Kurzem einen Spaziergang durch ein paar Wohnsiedlungen gemacht habe:

    Wieso stehen überall gerade Bäume, die keine Früchte tragen können?

    Ich habe mir ausgemalt, wie viel besser es z.B. den Obdachlosen in Städten im Sommer und Herbst gehen würde, wenn es an jeder Straßenecke Äpfel, Birnen und Nüsse frisch vom Baum geben würde.

    @Melissa: Die Früchtetragenden Bäume müssen gepflegt werden? Ach was. Fast genau in dem Maße müssen auch andere Bäume gepflegt werden.

    Ich dachte, wir haben so viele 1-Euro Jobber, die man schon auf unser Stadtbild angesetzt hat.

    Im Grunde müssen Obstbäume nur auf Schädlinge überprüft werden und geschnitten werden.

    Nusssträucher sind ebenfalls sehr unkompliziert.

    Aber stellen wir uns mal vor, was passiert, wenn Obdachlose plötzlich genug zu essen bekommen. Dann kann es doch glatt passieren, dass die künstliche Knappheit etwas geringer wird, und ein paar Menschen ein Stück ihrer verlorenen Freiheit wieder erlangen. Nicht zu vergessen, das schöne Gefühl, wenn man sich einen Apfel (o.ä.) pflückt.

    Im Übrigen stehen vor allem in BW Tausende Apfelbäume, um die sich niemand mehr kümmert.
    Streuobstwiesen gibt es ebenfalls zuhauf und auch dort findet man relativ selten eine Kolonne von Arbeitern, die sich den ganzen Tag um den hilfsbedürftigen Baum kümmern. Früchte tragen die Bäume dann trotzdem.

    Es ist nur eine Frage des Wollens. Gäbe es in dieser Welt nur Menschen, die sich gegenseitig verantwortlich fühlten, dann wäre es auch kein Problem, sich um Obstbäume in Städten zu kümmern, um einfach das Nahrungsangebot zu verbreitern.

    Aber so ist es eben heute der Fall, dass einfach 50% aller Lebensmittel weggeschmissen werden und man auch noch kriminalisiert wird, wenn man sich diese Lebewesen aus dem Müll holt.

  7. 7. HW

    Kommentar vom 24. February 2011 um 16:31

    Liebe GF,

    schön, daß mich jemand versteht.
    Melissa hat wohl gemeint, daß Obstbäume eine besondere Pflege brauchen, damit sie lange Jahre tragen, Fallobst wegräumen usw. Bei uns in den Hochhausanlagen gibt es immer liebe Menschen, die sich darum freiwillig kümmern, daß an den Seiten der Gehwege schöne Blumen wachsen. Zur Baumpflege würden sich bestimmt auch Leute finden lassen.
    Ebenso zum Sammeln vom reifen Obst.
    Die Leute würden sich schon daran gewöhnen, daß dieses Obst nicht ganz so schön ist, wie das vom Kaufhaus. Dafür wäre dieses Obst echtes Bio-Obst weil ungespritzt.

    Nicht nur dem Menschen würde das gut tun, sondern allgemein der Natur.
    Es wird immer Menschen geben, die ein “aber” finden. Das ist ganz normal und sollte eigentlich nicht stören.

    Viele Grüße.

  8. 8. GF

    Kommentar vom 24. February 2011 um 16:46

    Ja, es fällt Arbeit an, das wollt ich nicht in Abrede stellen. Aber wie du schon sagst, es würden sich immer Menschen finden, die sich darum kümmern bzw. die notwendige Arbeit ist auch nicht zu intensiv um von den Kommunen übernommen werden zu können. (Man darf ja noch träumen ;)

  9. 9. asdfsad

    Kommentar vom 5. March 2011 um 18:24

    In israel werden übrigens soweit ich weiß keine pestizide verwendet, nur viel wasser, das den palestinas geklaut wird, wie ihr land.
    Mal ein bisschen strukturiert:
    1. Warum? (in diesem fall z.b. monsanto & pestizide (=vergiftung))
    http://www.wahrheitfuerimmer.com/Satanic%20Verses%20Of%20The%20Jewish%20Talmud%20%20Real%20Zionist%20News.htm
    (original artikel: http://www.realzionistnews.com/?p=156)
    Die “Satanischen Verse” des Talmuds können in 3 Kategorien klassifiziert werden:

    1) Jüdische Überlegenheit.
    2) Hass zu Den “Nichtjuden” (Nichtjuden).
    3) Gotteslästerungen Gegen Jesus Christus, Die Jungfrau Mary, und Alle Christen.

    * “Wenn ein ‘Nichtjude’ (Nichtjude) einen Juden schlägt, muss er getötet werden.” (Sanhedrin 58b)

    * “Wenn ein Jude einen Gegenstand verloren von einem ‘Nichtjuden’ findet, muss es nicht zurückgegeben werden.” (Baba Mezia 24a)

    * “Wenn ein Jude einen ‘Nichtjuden’ ermordet, gibt es keine Todesstrafe.” (Sanhedrin 57a)

    * Welcher Jude stiehlt von einem ‘Nichtjuden’, den er behalten kann.” (Sanhedrin 57a)

    * “Juden können Vorwände verwenden, um einen ‘Nichtjuden zu überlisten.’” (Baba Kamma 113a)

    * “Alle Kinder des ‘goyim’ (Nichtjuden) sind Tiere.” (Yebamoth 98a)

    * “Des ‘goyim’ geborene Mädchen sind in einem Zustand von ‘niddah’ (Menstruationsschmutzigkeit!) von der Geburt.” (Abodah Zarah 36b)

    SATANISCHE VERSE DES TALMUDS
    HASS ZU DEN NICHTJUDEN

    * “Die ‘goyim’ sind nicht Menschen. Sie sind Biester.” (Baba Mezia 114b)

    * “Wenn Sie mit einem ‘Nichtjuden’ essen, ist es dasselbe als essend mit einem Hund.” (Tosapoth, Jebamoth 94b)

    * “Sogar das Beste des ‘goyim’ sollte alles getötet werden.” (Soferim 15)

    * “Der Geschlechtsverkehr zwischen dem ‘goyim’ ist Umgang zwischen Tieren ähnlich.” (Sanhedrin 74b)

    * “Wenn es einem Nichtjuden in Friedenszeiten kommt, kann man ihm indirekt, zum Beispiel verletzen, indem man eine Leiter entfernt, nachdem er in eine Kluft gefallen war.” (Shulkan Arukh, Yoreh De ‘ah, 158, die hebräische Ausgabe nur)

    SATANISCHE VERSE DES TALMUDS
    GOTTESLÄSTERUNGEN GEGEN JESUS CHRISTUS, DIE JUNGFRAU MARY,
    & ALLE CHRISTEN

    * “‘Yashu’ (abschätzig für ‘Jesus’) ist in der Hölle, die im heißen Exkrement gekocht wird.” (Gittin 57a)

    ['Yashu' ist ein Akronym für den jüdischen Fluch, 'Kann sein (Jesus) Name, für immer und ewig weggewischt werden.']

    * Yashu (Jesus) war sexuell unmoralisch und betete einen Ziegel an. “(Sanhedrin 107b)

    * “Yashu (Jesus) wurde von den Juden für seine Boshaftigkeit abgeschnitten und weigerte sich zu bereuen.” (Sotah 47a)

    * “Miriam der Friseur hatte Geschlecht mit vielen Männern.” (Shabbath 104b, die hebräische Ausgabe nur)

    * “Sie, die der Nachkomme von Prinzen und Gouverneuren war (die Jungfrau Mary) spielte die Hure mit Zimmermännern.” (Sanhedrin 106a)

    * “Christen, die den Talmud zurückweisen, werden zum Teufel gehen und dort für alle Generationen bestraft.” (Rosh Hashanah 17a)
    ======================================
    2. Sie kontrollieren leider so ziemlich alles relevante und haben viel unheil über die christen gebracht, ein jahrtausendalter plan.
    Z.b. folgende sachen http://image.bayimg.com/eaeeoaade.jpg

    In der geschichte haben sie schon locker über 100 millionen christen getötet und zersetzen die kultur weiter:
    * Jew Commies – Butchers From Hell.(History Lesson) DENY IT? SEE LINK!
    http://www.youtube.com/watch?v=1kYdaAFQHuY

    * White genocide
    http://www.youtube.com/watch?v=nfB_F936bU8
    http://www.youtube.com/user/Truthisahatecrime

    * How Zionists Divide and Conquer
    http://www.youtube.com/watch?v=FJjSzXkm55o
    einer der besten channels:
    http://www.youtube.com/user/drdduke

    * The Sexual Exploitation of White Children by the Media
    http://www.youtube.com/watch?v=9_TDCtCGs3U
    MUST SEE: http://vimeo.com/user3671284/videos

    * History They Don’t Teach – Zionist Terrorism
    http://www.youtube.com/watch?v=oFXMBG7CEU8

    * The War Against Gentiles
    http://www.youtube.com/watch?v=zrNohJOc6zE

    * How Nations Die !
    http://www.youtube.com/watch?v=VChbTfbryxQ

    3. Weitere bestätigung
    * Jewish Extremism and Its Media Cover Up
    http://www.youtube.com/watch?v=JM_Vvc_NJME

    * 9-11 Missing Links Israel (Full Movie) AbsoluteTruth
    http://www.youtube.com/watch?v=UnrOGO8cVC4

    * Who Controls the Federal Reserve by Majority
    http://www.youtube.com/watch?v=Rg11Gk_gXlg

    * Who Controls American Television
    http://www.youtube.com/watch?v=H4rrfRc1x0o

    * Who Controls Hollywood 2010
    http://www.youtube.com/watch?v=afx2oKE0i9Q

    * A Zionist World Part 1 – Zionism Exposed
    http://www.youtube.com/watch?v=1JvGlUlL5Oo

    4. Es ist die jüdische neue weltordnung.
    * Jews Reveal Their Plans For The World
    http://www.youtube.com/watch?v=pmX9TUwb7Pw

    * Die Geheimnisse der Weisen von Zion ( Hoerbuch, 2008, 4h 58m)
    http://www.archive.org/details/DieGeheimnisseDerWeisenVonZionHrbuch20084h58m

    5. Viele infokrieger sind desinformiert vom z.b. jones.
    * Alex Jones Zionist handled Agent. PERIOD!
    http://www.youtube.com/watch?v=8NR52Ce3HHE

    http://www.realzionistnews.com/?cat=311
    http://www.realzionistnews.com/?cat=349

    6. Ihre größte waffe ist der holocaust, ist das einzige in der geschichte, dass wenn man es “leugnet”, man ins gefängnis wandern kann.
    * The Last Days of the Big Lie
    http://www.youtube.com/watch?v=-48HQpgQRz0

    * A Holocaust Inquiry by David Duke
    http://www.youtube.com/watch?v=m6LzFBK3l-0

    * http://holocaustdenialvideos.com

  10. [...] Gen-Tierfutter für Deutschland mit besten Grüßen von Monsanto [...]

  11. 11. Schmitz

    Kommentar vom 20. June 2012 um 22:51

    Soja wird viel in Südamerika als deutsches Viehfutter angebaut. Auch Paraguay ist von Monsanto bedroht.
    Nur ein weltweiter Boykott von Monsanto, sowie derer die etwas verkaufen das mit Genfutter erzeugt wurde, kann helfen.

Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel:

- Kommentare werden einzeln vom Moderator freigeschaltet.
- Kommerzielle Werbelinks sind nicht gestattet.
- Bitte gültige Emailadresse verwenden.

Antispam Bee hat diesen Blog bisher vor 347,156 Spam-Kommentaren bewahrt.