OrganicAlpha
Startseite > Schlagwort-Archiv: Gentechnik

Schlagwort-Archiv: Gentechnik

geGEN Manipulation – Agrarlobbyismus, Umweltzerstörung und Profitgier

geGEN Manipulation - Agrarlobbyismus, Umweltzerstörung und Profitgier

Angeführt von hunderten Bäuerinnen und Bauern und 70 Traktoren zogen am 18. Januar 30.000 Menschen vor das Kanzleramt in Berlin. Die DemonstrantInnen forderten von Bundeskanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel einen Kurswechsel in der Agrarpolitik. Statt weiterhin „Klientelpolitik für die Agrarindustrie“ zu betreiben, solle sich die Bundesregierung für eine soziale, tiergerechte und ökologische Agrarwende einsetzen. „Die Große Koalition fährt die Agrarpolitik …

Beitrag lesen »

Gentechnik und Freihandelsabkommen: Wie Brüssel Verbraucher täuscht

Der Einfluss der Gentechnik-Lobby – Wie Brüssel die Verbraucher täuscht Gentechnik kommt nicht nach Europa, weil es so kommen muss, sondern weil es nicht aufgehalten wird! Videolink: https://youtu.be/iU-B26gqtXo Quelle: ARD Report München vom 12.03.2013 21:55 Uhr Arte Journal vom 03.10.2012 über Risiken der Gentechnik Videolink: http://youtu.be/0vWtwJjFYv8 Freihandel: Nahrung muss vom Freihandelsabkommen ausgeschlossen werden Nahrungsmittel müssen vom Freihandelsabkommen ausgeschlossen werden – …

Beitrag lesen »

Rückblick: March against Monsanto – Videos und Fotos

March-against-Monsanto-in-Wien-MaM-in-Vienna

Über zwei Millionen Menschen beteiligten sich am 25. Mai 2013 an der weltweiten Protestbewegung „March Against Monsanto“. Weltweit in insgesamt 250 Städten protestierten die Menschen gegen Monsanto auf den Straßen! Weshalb demonstrieren wir gegen Monsanto? Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass der Konsum von Monsantos genetisch veränderten Lebensmitteln zu schwerwiegenden gesundheitlichen Schäden wie Unfruchtbarkeit, Krebs und Missbildungen bei Neugeborenen führt. Vor kurzem wurde vom …

Beitrag lesen »

Gentech: Bayer, BASF und Monsanto spenden Millionen für Kampagne gegen Kennzeichnungspflicht

Genetically-Modified-Food-Label-Initiative-Failing-Why

Presse Information vom 31. Oktober 2012 – Coordination gegen BAYER-Gefahren BAYER, BASF und MONSANTO gegen Kennzeichnungspflicht USA: Millionenspenden der Gentech-Industrie Die Chemie-Konzerne BAYER und BASF beteiligen sich mit millionenschweren Spenden an einer Kampagne amerikanischer Gentechnik- und Pestizid-Hersteller. Die Industrie will damit eine Initiative von Umweltverbänden zur Deklaration gentechnisch veränderter Lebensmittel stoppen. Die im Bundesstaat Kalifornien eingebrachte Proposition 37, die eine …

Beitrag lesen »

Tote Rinder durch Gen-Mais – Bauer erstattet Strafanzeige gegen Syngenta

Doku-Fleisch-kranker-Tiere-im-Handel-Rinderseuche-Botulismus-

Tote Kühe durch Gen-Mais: Gottfried Glöckner, einer der mutigsten und bewundernswertesten Bauern Mitteleuropas, erstattet Strafanzeige gegen den Gentechnikkonzern Syngenta wegen Sachbeschädigung, Prozessbetrug und Verstoß gegen das Gentechnikgesetz Der vor einigen Jahren diskutierte Fall um die mysteriösen Todesfälle von Kühen des deutschen Bauers Glöckner, der seine Tiere zwischen 2000 und 2004 mit dem gentechnisch veränderten Mais Bt 176 der schweizer Firma Syngenta …

Beitrag lesen »

Imkerverbände besorgt: Gentechnikfreiheit von Lebensmitteln in Gefahr!

Zählt das Recht eines Bauern, die von ihm angebauten Pflanzen in jedem Fall auch ernten zu dürfen, mehr als das Interesse von Verbrauchern, Ökolandwirten und Imkern an einer gentechnikfreien Landwirtschaft? Mit dieser Frage muss sich derzeit das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig auseinandersetzen. Das Urteil dazu soll am 29. Februar verkündet werden. Bei zwei früheren Prozessen waren das Verwaltungsgericht Kassel und der …

Beitrag lesen »

Gen-Lobby will umstrittenen Gen-Reis ohne ausreichende Prüfung einführen

Reis-kochen-Basmati-Reis-kochen-Duft-Reis-kochen-Die-einfachste-Methode-Reis-zu-kochen

Gentechnik gegen Welthunger? Gentechnik-Konzerne wie Monsanto geben sich große Mühe diesen Eindruck zu erwecken und wollen die Welt mit „Food, Health, Hope“ segnen.  Was diese Saatgutmultis aber vielmehr wollen ist die Kontrolle über unsere Nahrungsmittel. Die Realität heißt PROFIT ! Foodwatch-Newsletter: Gentechnik-Industrie will umstrittenen „Goldenen Reis“ ohne ausreichende Prüfung der Risiken einführen: Allen Bedenken und kritischen Stimmen zum Trotz: Die Gentechnik-Industrie will …

Beitrag lesen »

Menschenrechts-Tribunal verurteilt die sechs größten Pestizidhersteller

Address-by-Former-Chief-Justice-Mr.-M.N.-Venkatachaliah

Newsletter Coordination gegen BAYER-Gefahren, vom 14.12.2011 BASF, Bayer, Dow, Monsanto, DuPont und Syngenta zerstören die Umwelt und vergiften die Menschen mit ihren Pestiziden. Deshalb werden sie vom Menschenrechts-Tribunal verurteilt! In der vergangenen Woche fand im indischen Bangalore das Permanent Peoples´ Tribunal (PPT) zu Vergiftungen durch Pestizide statt. Mehr als 200 Betroffene und Umweltschützer aus aller Welt präsentierten dem Tribunal Fälle …

Beitrag lesen »

Neues Patent für den Bayer-Konzern verstößt gegen das Gesetz

Gentechnik-–-Patente-auf-Lebensmittel-21.04.2015-Bananenrepublik

No Patents on Seeds (www.no-patents-on-seeds.org) Öffentliche Anhörung und Demonstration gegen Patente auf Saatgut München, 18. August 2011. Das Europäische Patentamt hat dem deutschen Konzern Bayer ein umfassendes Patent auf die Züchtung von wichtigen Nutzpflanzen erteilt, die eine erhöhte Stressresistenz aufweisen (EP1616013). Durch das Patent sichert Bayer seine Monopolstellung nicht nur bei gentechnisch manipulierten Pflanzen, sondern auch bei konventionellen Züchtungsverfahren und …

Beitrag lesen »

Was tun? Der Kampf gegen Monsanto & Co. und die Vorteile des biologischen Landbaus

Was tun? Die Aktivistin und Nuklearphysikerin Vandana Shiva engagiert sich seit den 70er Jahren für den indischen Umweltschutz und den Erhalt der Artenvielfalt. Ihre inspirierende und Mut machende Arbeit basiert auf dem Konzept der Erd-Demokratie. Die Massen-Selbstmorde indischer Bäuerinnen und Bauern, deren Existenz durch das Saat- und Düngermonopol u.a. der US-Firma Monsanto zerstört wurde, bewegten sie zur Gründung einer Saatgut-Bank …

Beitrag lesen »

BAYER zahlt halbe Milliarde Entschädigung für Verseuchung mit Gen-Reis

Presse Info vom 4. Juli 2011 – Coordination gegen BAYER-Gefahren GenReis GAU: BAYER zahlt 516 Mio € Entschädigung Der BAYER-Konzern muss amerikanischen Landwirten wegen der Verunreinigung ihrer Ernten mit genmodifiziertem Reis mehr als eine halbe Milliarde Euro Schadenersatz zahlen. Im Jahr 2006 war herbizidresistenter Reis der Sorte Liberty Link 601, die nicht für den menschlichen Verzehr zugelassen war, weltweit in den …

Beitrag lesen »

Biopiraterie: Monsanto erhält Patent auf Melonen

The-World-According-to-Monsanto-Full-Movie

Das Bündnis Keine Patente auf Saatgut! hat aufgedeckt, dass der US-Konzern Monsanto im Mai 2010 ein europäisches Patent auf Melonen aus konventioneller Pflanzenzucht erhalten hat (EP 1 962 578). Es handelt sich dabei um Melonen, die eine natürliche Resistenz gegenüber einer bestimmten Viruskrankheit aufweist. Diese Widerstandsfähigkeit wurde zuerst bei Melonen aus Indien festgestellt und mit Hilfe üblicher Züchtungsverfahren auf andere …

Beitrag lesen »

UN-Menschenrechtsausschuss fordert Schutz vor GEN-Food!

Genveränderter-Mais-Die-unangenehmen-Nebenwirkungen-von-Sotschi

PRESSEMITTEILUNG Gauting, 21.05.11 – www.stopptgennahrungsmittel.de UN-Ausschuss bestätigt Gesundheitsgefährdung durch GEN-Food UN-Menschenrechtsausschuss fordert Gesundheitsschutz in Zusammenhang mit GEN-Nahrungsmitteln von der Bundesrepublik Erfolg in Genf: Erstmals hat der Menschenrechtsausschuss der Vereinten Nationen von einer Regierung – hier von der Bundesrepublik Deutschland – eine Politik des Gesundheitsschutzes in Bezug auf Nahrungsmittel, die genetisch veränderte Organismen enthalten, gefordert . „Das bekommt eine ganz neue …

Beitrag lesen »

BVL genehmigt genmanipulierte Zuckerrüben von Monsanto

Verladen-von-Zuckerrüben-mit-Ropa-Euro-Maus-4

Wie das Umweltinstitut München berichtet, hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) entgegen aller Proteste ein Freilandexperiment mit genmanipulierten Zuckerrüben von Monsanto in Ostdeutschland genehmigt. Das Umweltinstitut München schreibt: Monsanto darf die transgenen Pflanzen nun in Nienburg/Saale (Sachsen-Anhalt) und weiteren Standorten anbauen. Kritiker stufen den Anbau genmanipulierter Zuckerrüben als besonders gefährlich ein. Gegen den Versuch hatten das Umweltinstitut München …

Beitrag lesen »

Monsanto: freie Hand über Zulassung des eigenen Gen-Saatguts

Die Industrie bestimmt die Politik. Die Industrie bestimmt die Gesetze. Yes we can! Das Landwirtschaftsministerium der USA (USDA) hat Monsanto, sowie anderen Biotech-Konzernen nun die freie Hand über die Zulassung des eigenen Gen-Saatgutes erteilt. Das US-Landwirtschaftsministerium ist der Ansicht, dass Biotech-Konzerne ihr genmanipuliertes Saatgut selbständig auf Unbedenklichkeit hin für Mensch und Umwelt überprüfen sollen. Die Gentechnik-Industrie ist begeistert! Die Zulassungen …

Beitrag lesen »