Startseite > Schlagwort-Archiv: Impfstoff (Seite 2)

Schlagwort-Archiv: Impfstoff

Petition: Arzneimittelwesen – Einrichtung einer unabhängigen Behörde für Impfstoffsicherheit

Sehr geehrte Damen und Herren, auch wenn gesellschaftlich vieles immer schlimmer zu werden scheint, so gibt es doch hin und wieder etwas, das positiv zu bewerten ist. So auch die neuen Möglichkeiten der E-Petitionen auf der Webseite des Deutschen Bundestages. Die Software und der Ablauf wurden wesentlich verbessert und es gibt jetzt ein sogenanntes “Quorum” von 50.000 Mitzeichnern bei einer ...

Beitrag lesen »

Schweinegrippe-Pandemie nur ein großer Betrug

Von petrapez, radio-utopie.de Europarat fordert Untersuchung: Schweinegrippe H1N1 als grosser Betrug und Lizenz zum Geldverdienen Der Schweinegrippe-Ausbruch war eine “falsche” Pandemie, die von Pharmaunternehmen angetrieben wurde, um daraus mit der weltweiten Angst einen Gewinn von Milliarden von Pfund zu ziehen, erklärte einer der führenden Gesundheitsexperten. Wolfgang Wodarg, Leiter der Gesundheit im Europarat, beschuldigte die Hersteller von Grippe-Medikamente und Impfstoffen, die ...

Beitrag lesen »

Was macht jetzt eigentlich die Schweinegrippe?

Bestellt und nicht abgeholt Die französische Gesundheitsministerin Bachelot möchte 50 von 94 Millionen Impfstoffen abbestellen. Kritiker werfen ihr massive Fehlplanung vor, die 2,2 Milliarden Euro gekostet hat. Weiterlesen… Impfstoff als Ladenhüter Der Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix findet keine Abnehmer mehr – die Deutschen sind des Impfens müde. Jetzt pochen die Bundesländer auf Zugeständnisse des Herstellers GlaxoSmithKline. Zudem sollen Millionen überschüssige Impfdosen ins ...

Beitrag lesen »

Kritik des Impfens von Dr. Harald Zycha

Impfen-nein-danke-Doku

Der Laie weiß von diesen überaus ernsten Problemen nichts, er wird von den offiziellen Stellen gänzlich anders informiert. Da und dort hört er zwar etwas von Impfschäden, aber das betrachtet er so, wie es ihm von den Medien Tag für Tag eingehämmert wird: als gelegentliche Ausrutscher, die ja überall einmal passieren können. Und er erfährt nichts von all den oft neuartigen, künstlichen Krankheiten, die auf den ersten Blick nichts mit dem Impfen zu tun zu haben scheinen, weil sie meistens erst nach Wochen bis Jahren an die Oberfläche kommen. Er kennt bestenfalls ihre Namen, wie etwa AIDS, Autismus oder plötzlicher Kindstod. Und für die erschreckende Zunahme von Behinderten, die heute geradezu schon das „normale“ Straßenbild unserer Städte prägen, weiß er die Gründe nicht …

Beitrag lesen »

Und nein, das Thema Schweinegrippe ist noch nicht zu Ende …

Was wir aus der Schweinegrippe lernen sollten Die Organisation Transparency International hat wegen der Schweinegrippe-Impfung schwere Vorwürfe gegen die Pharmaindustrie erhoben. Die Krankheit sei „katastrophenmäßig aufgebauscht“ worden und habe sich als „Papiertiger entpuppt“, sagte Anke Martiny, Vorstandsmitglied der Anti-Korruptions-Organisation, der Nachrichtenagentur DAPD. Weiterlesen… Toten wird Schweinegrippe untergejubelt Liegt nicht irgendwo noch eine Leiche rum, deren früherer Inhaber an Schweinegrippe gestorben ...

Beitrag lesen »

In den Niederlanden boomt jetzt auch eine Ziegengrippe

Die Schweinegrippe reicht nicht. Jetzt kommt in den Niederlanden auch noch eine Ziegengrippe. So schreibt z.B. Die Presse: Das über Ziegen, Schafe oder auch Zeckenkot übertragene Queensland-Fieber ist in den vergangenen Jahren in mehreren europäischen Ländern – auch in Deutschland – häufiger als früher aufgetreten. Der Erreger löst grippeähnliche Symptome aus. In schweren Fälle kann es zu Lungenentzündungen kommen. In ...

Beitrag lesen »

Schweinegrippe: never ending story

Schwerer Interessenkonflikt: Untersuchung gegen den »Schweinegrippe-Papst« der WHO Professor Albert Osterhaus von der Erasmus-Universität Rotterdam, auch bekannt als »Dr. Flu« (»Dr. Grippe«), wird in den niederländischen Medien als zentrale Figur in der weltweiten Hysterie über die Schweinegrippe-H1N1-Influenza-A von 2009 bezeichnet. Bei Osterhaus laufen die Fäden eines internationalen Netzwerks, oft auch Pharma-Mafia genannt, zusammen, er ist auch der entscheidende Berater der ...

Beitrag lesen »

Drei Fragen zur Schweinegrippe

Newsletter klein-klein-verlag 11.12.2009 1. Was sind die Ursachen der Grippe/Influenza? Wahr, bewiesen & leicht überprüfbar: Der zunehmende Mangel an Wärme und Luftfeuchte ab dem Herbst führt zu Umbau- und Aufbauvorgängen in Atemorganen, Nervensystem und Muskulatur, um den Körper auf die neuen Umweltbedingungen einzustellen. Siehe auch unser Polizei-Flugblatt auf http://www.staatsbuerger-online.de. Der zunehmende Mangel an Licht ab dem Herbst kann zu Mangel ...

Beitrag lesen »

Meldungen zur Schweinegrippe… 4

Schweinegrippe – Geheimverträge in Frankreich, die Hersteller gegen Haftung immunisieren Ich wollte es nicht glauben was ich an versteckter Stelle in http://www.dasgelbeforum.de.org las. Also überprüfte ich die angegebene Quelle. Leider stimmt es: Das angesehene französische Nachrichtenmagazin Le Point wollte die Verträge einsehen, die die Regierung Frankreichs mit den Herstellern der Mittel gegen Schweinegrippe abgeschlossen hatte. Das Nachrichtenmagazin bekam die Verträge ...

Beitrag lesen »

Weitere Infos zur Schweinegrippe-Impfung

Warum die Pharmaindustrie das Impfen so puscht In der ganzen Pharmaindustrie gibt es eine riesige Kampagne Impfstoffe unter die Leute zu bringen und sie drücken diese Botschaft durch alle Kanäle. Warum ist das so? Gibt es eine Flut an epidemischen Krankheiten welche eine vorbeugende Impfung benötigen? Nein, sicher nicht. Warum tun sie es dann? Weil sie eine sprudelnde Geldquelle entdeckt ...

Beitrag lesen »

Pandemie ohne Virus. Im Impfstoff ist nur NANO drin.

Das am 21.10.2009 vom Bundesumweltamt (BUA) veröffentlichte Hintergrundpapier „Nanotechnik für Mensch und Umwelt – Chancen fördern und Risiken mindern“, sowie dessen Hintergrundpapier von August 2006 „Nanotechnik: Chancen und Risiken für Mensch und Umwelt“ bestätigt unsere Aussagen über die Wirkung der NANO-Partikel in den Pandemie-Impfstoffen bis ins Detail. Sogar der Mechanismus der irreversiblen Zerstörung unseres „zweiten Erbgutes“ in den Mitochondrien, den ...

Beitrag lesen »

WHO – World Homicide Organisation

Jean-Jacques Crèvecoeur, ein sympathischer, couragierter Mediziner, dem die Teilnahme der Konferenz in Frankreich durch die Regierung Sarkozy verboten wurde, schreibt in einem Rund-E-Mail auszugsweise: «Ich sende Ihnen diese E-Mail aus eigener Initiative. Ich diene niemandes Interessen und führe diese Aktion unentgeltlich und eigenmächtig durch. Es würde mich freuen, wenn Sie die nachfolgend von mir zitierten Fakten der breiten Öffentlichkeit zugänglich ...

Beitrag lesen »

Die Regierung bekommt anderen Schweinegrippe-Impfstoff!

Bundesminister und Kanzlerin sollen eigenen Schweinegrippe-Impfstoff erhalten. Spezialimpfstoff wird auch den für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung zuständigen Staatsdienern gespritzt. Kritiker: „Ein Skandal“, der den Menschen kaum zu vermitteln sei. Massenimpfungen: „Das Schadensrisiko überwiegt den Nutzen“. Die Bundeskanzlerin, die Mitglieder des Kabinetts und Beamte der Ministerien und nachgeordneter Behörden sollen mit einem anderen Impfstoff vor der Schweinegrippe geschützt werden als ...

Beitrag lesen »

Die Wahrheit hinter den Pandemie-Impfstoffen

Newsletter klein-klein Verlag Zusammenfassung Im ausführlichen Text weiter unten erfahren sie Details zu folgendem Sachverhalt: Das Paul-Ehrlich-Institut ist im Auftrag der Bundesregierung zuständig für die Prüfung und Zulassung von Impfstoffen. Dieses Institut versucht die Wirkverstärker im Impfstoff als natürliche Substanzen und damit als harmlos zu verniedlichen. Das Verfahren zur Herstellung der Wirkverstärker beweist aber, dass das Gemisch der Ausgangssubstanzen künstlich ...

Beitrag lesen »

Harvard-Studie: Nur ein Drittel der Amerikaner glaubt, dass der Schweinegrippe-Impfstoff sicher sei

Die Bedenken über die Nebenwirkungen überwiegen gegenüber der Angst vor der Schweinegrippe Steve Watson Infowars.net Freitag, 02. Oktober 2009 [Übersetzer: Shapy] Eine von der Harvard-Universität durchgeführte Studie hat festgestellt, dass nur ein Drittel der Erwachsenen Vertrauen in die Sicherheit des bald zur Verfügung stehenden H1N1-Impfstoffes hat. Nur 40% der Befragten gaben in der Umfrage des Harvard Opinion Research Program bei ...

Beitrag lesen »