OrganicAlpha
Startseite > Schlagwort-Archiv: Impfstoffe

Schlagwort-Archiv: Impfstoffe

Es ist belegt: AD(H)S durch Impfungen

ADHS - die andere Welt - Aufklärungsvideo für Erwachsene

Gastbeitrag von Friedrich Klammrodt, Lehrer Einige Fachleute (Ärzte, Psychologen usw.) machen das heute übliche übermäßige Impfen für die dramatische Zunahme von Verhaltensstörungen, auch als AD(H)S bekannt, mitverantwortlich. In Deutschland wurde die Zahl offiziell empfohlener Impfdosen für Kinder bis 6 Jahre seit 1972 permanent angehoben, von 5 Dosen auf heute 40, von denen 33 bereits im 1. Lebensjahr verabreicht werden, früher …

Beitrag lesen »

Dr. med. Klaus Hartmann über die Sicherheit von Impfstoffen

Dr. med. Klaus Hartmann über Impfstoffsicherheit (komplettes Interview)

Dr. Hartmann war 10 Jahre lang im Paul-Ehrlich-Institut (PEI) für die Sicherheit von Impfstoffen zuständig. Heute ist er u.a. als Gutachter für die Beurteilung von mutmaßlichen Impfschäden tätig. Das Interview mit Dr. med. Klaus Hartmann über die Impfstoffsicherheit war bislang nur auf 25 Minuten gekürzt verfügbar. Es stammt aus dem Drehmaterial der Dokumentation „Wir impfen nicht!“ von Michael Leitner. Im …

Beitrag lesen »

Buchtipp: Leitfaden zur Impfentscheidung: 30 Fakten

Leitfaden zur Impfentscheidung

Ein Buch, bei dem es dem Autor und Naturheilpraktiker Andreas Bachmair darum geht, auf wenigen Seiten einen guten Überblick über die gesamte Impfproblematik zu erhalten! Eine Impfentscheidung für oder gegen das Impfen zu treffen, ist für viele eine wahre Herausforderung, denn es wird einem von vielen Seiten Angst gemacht, was alles passieren kann, wenn man nicht impft. Das Buch enthält …

Beitrag lesen »

Dokumentarfilm „Wir Impfen Nicht!“ ist endlich fertig!

Wir impfen nicht Trailer zum Dokumentarfilm

Michael Leitners Dokumentarfilm „Wir Impfen Nicht!“ ist nun endlich fertig gestellt und kann erworben werden. „Wir Impfen Nicht!“ bietet auf 100 Minuten einen Überblick über die besten Argumente der Impfgegner anhand konkreter Beispiele. Das Paul-Ehrlich-Institut hat sich leider nicht getraut, sich vor laufender Kamera zu kritischen Fragen zu äußern. Wir Impfen Nicht! Ein Dokumentarfilm von Michael Leitner Die Schweinegrippe brachte …

Beitrag lesen »

Impfkritische Ärzte werden mundtot gemacht – Interview mit Dr. med. Johann Loibner

Dr. med. Johann Loibner im Gespräch mit Michael Leitner Das Wort Inquisition schreibt sich für Johann Lobner IMPFQUISITION. Weil die Patienten, die ihn wegen Problemen nach Impfungen aufsuchten, immer zahlreicher wurden, begann er, sich kritisch zu Impferei zu äußern. Vor vier Jahren wurde ihm deshalb die Zulassung als Arzt entzogen. Ein einmaliger Vorgang: Nicht einmal zu Kaisers Zeiten oder in …

Beitrag lesen »

Wir impfen nicht! Interviews zur Impferei

Michael Leitner im Gespräch mit Ärzten, Medizinern, Biologen, Pädagogen Bei diesen Interviews handelt es sich um Auszüge aus dem Drehmaterial zur Dokumentation „Wir impfen nicht!“ Mehr Infos gibt es unter: www.wir-impfen-nicht.eu Christof Plothe: Offizielle Zahlen zu Impfschäden total unrealistisch Christof Plothe ist Osteopath und hat schon viele Impfgeschädigte behandelt. An Impfungen machte ihn vor allem eines stutzig: Säuglingsimpfstoffe enthalten doppelt …

Beitrag lesen »

Schwerstbehindert nach Impfung – Wie Impfschäden unter den Teppich gekehrt werden

Impfbefürworter behaupten, Impfschäden seien äußerst selten und schwere Fälle kämen gar nicht vor. Die Opfer der Impferei und deren Angehörige oder Hinterbliebene sind da „etwas“ anderer Meinung: Anerkennungsverfahren laufen ergebnislos seit Jahrzehnten, Gutachter fälschen Unterlagen, Sozialgerichte ziehen die Verfahren in die Länge. Offensichtliches Ziel ist, die Anerkennung von Impfschäden durch das Warten auf das Versterben des Impf-Opfers oder durch Frustration …

Beitrag lesen »

WIR IMPFEN NICHT! Immer mehr Eltern sagen NEIN zur Impferei

Brauchen unsere Kinder tatsächlich die zahlreichen Verstärkerstoffe, Konservierungsmittel und sonstige Chemikalien in den Impfstoffen, um gesund zu bleiben? Immer mehr Eltern merken: Nach den Impfungen geht es den Kindern schlecht, manche sind danach in ihrer Entwicklung gestört und die gesündesten Kinder sind absolut nicht jene, die von A bis Z durchgeimpft sind! Die vorliegende Reportage wurde aus Drehmaterial des Dokumentarfilms …

Beitrag lesen »

Impfen – Anatomie eines schmutzigen Geschäfts

Vierteiliges Interview mit Hans Tolzin und Michael Leitner aus dem Drehmaterial des Dokumentarfilms „Krankgeimpft und Todgeschwiegen“, vorab auf Youtube verfügbar. Mehr Info zum Film auf www.ImpfEntscheid.eu Quelle: Michael Leitner Teil 1: Sind Geimpfte gesünder? (21 Min.) Impfbefürworter behaupten, Impfungen seien ein sicherer Schutz vor gefährlichen Krankheiten und die Impfstoffe seien gut verträglich. Doch die Realität sieht anders aus: Bei Ausbrüchen …

Beitrag lesen »

Impfen: Nebenwirkung Kindesentzug und Freiheitsstrafe

Impfen ----- Nebenwirkung Kindesentzug !

Von Michael Leitner: Es gibt einen neuen Film, entstanden aus den ersten Drehtagen der geplanten Filmdokumentation „Krankgeimpft und Totgeschwiegen“. Da die große Dokumentation derzeit nur zum kleinen Teil finanziert ist, bitte ich darum, diese Information weiterzuleiten! Es geht nicht nur um die Doku, sondern auch darum, für einen Präzedenzfall, der im Kurzreport vorgestellt wird, einen RA zu finanzieren, damit diesen …

Beitrag lesen »

Nationaler Impfplan: Kein Impfnutzen nachweisbar!

Impfen-Nein-danke-Doku-2015-NEU-in-HD

Wissenschafftplus-Newsletter, Dr. Stefan Lanka ALLEN, die über die Jahre in Bezug auf das Thema Impfen aktiv waren, sage ich danke, denn das Tun zeigt Wirkung: Im seit drei Jahren angekündigten „Nationalen Impfplan“, der nun veröffentlicht wurde, wird eingestanden, dass es außer den Aussagen die die Impfstoffhersteller tätigen, keine weiteren Daten gibt, die das Impfen rechtfertigen könnten. In diesem staatlichen Plan, …

Beitrag lesen »

Geplanter Impf-Zwang: Anfang vom Ende der Menschenrechte?

Kaum sind die Schweinegrippe-Impfstoffe als Sondermüll entsorgt, wird die Pharma-Lobby wieder aktiv. Diesmal soll anhand des Epidemiegesetzes – zunächst für bestimmte Berufsgruppen – eine Impfpflicht eingeführt werden. Wenn also das nächste Mal von der WHO ein länderübergreifendes Hüsteln wie bei der Schweinegrippe zur „Pandemie“ hochstilisiert wird, dann ist das ein Fall für die „Impfquisition“. Das Gespräch zwischen Michael Leitner und …

Beitrag lesen »

Kein Existenzbeweis für das Masern-Virus – RKI verstößt gegen Recht und Gesetz

This thin-section transmission electron micrograph (TEM) revealed the ultrastructural appearance of a single virus particle, or ???virion???, of measles virus. The measles virus is a paramyxovirus, genus Morbillivirus. It is 100-200 nm in diameter, with a core of single-stranded RNA, and is closely related to the rinderpest and canine distemper viruses. Two membrane envelope proteins are important in pathogenesis. They are the F (fusion) protein, which is responsible for fusion of virus and host cell membranes, viral penetration, and hemolysis, and the H (hemagglutinin) protein, which is responsible for adsorption of virus to cells There is only one antigenic type of measles virus. Although studies have documented changes in the H glycoprotein, these changes do not appear to be epidemiologically important (i.e., no change in vaccine efficacy has been observe- --- Image by © Centers for Disease Control - digital version copyright Science Faction/Science Faction/Corbis

Newsletter | WISSENSCHAFFTPLUS | 08.02.2012 Von Dr. Stefan Lanka In Bezug auf die 100.000 €-Masern-Virus-Beweisfrage an das RKI vom 24.11.2011 hat sich was getan! Die angefragte und in Deutschland für das Masern-Virus verantwortliche beamtete Wissenschaftlerin PD Dr. Annette Mankertz (Robert Koch-Institut, Nationales Referenzzentrum für Masern, Mumps, Röteln. Nordufer 20, 13353 Berlin. Tel: 030 / 18754-2516  oder -2315, Fax: 030 / …

Beitrag lesen »

Masern-Virus: 100.000 Euro Belohnung!

Virenlüge-ES-GIBT-KEINE-VIREN-12

Newsletter | klein klein verlag | 24.11.2011 Das Masern-Virus 100.000 € Belohnung! WANTED Der Durchmesser   Der Hintergrund der jetzigen Werbewelle für die Idee, dass Masern durch ein Virus verursacht werde und deswegen Impfstoff implantiert werden solle, ist das Faktum, dass im September die Ausgaben für Impfstoffe um 19% im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen sind. Da im ausgabenstärksten Teilmarkt, den …

Beitrag lesen »