OrganicAlpha
Startseite > Schlagwort-Archiv: Kinderkrankheiten

Schlagwort-Archiv: Kinderkrankheiten

Ist Gewalt eine Krankheit? – Aggressive Kinder unter Kontrolle

In der arte-Dokumentation werden Forschungsmodelle in Richtung Jugendkriminalität und Verhaltenstörungen gezeigt. Amokläufe in Schulen und Gewaltexzesse rücken Verhaltensstörungen und kriminelles Verhalten von Kindern und Jugendlichen immer mehr in den Blick. Die Dokumentation beschäftigt sich mit der Frage, ob Gewalt tatsächlich eine Krankheit ist. Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen zählen zu den zentralen Problemen der heutigen Gesellschaft. Politiker berufen sich gern …

Beitrag lesen »

Der Impfspiegel – 300 ärztliche Aussagen zum Impfen

Sind-Impfungen-SCHÄDLICH

„300 Aussprüche ärztliche Autoritäten über die Impffrage – und zwar vorwiegend aus neuerer Zeit.“ Herausgegeben vom Impfzwanggegnerverein zu Dresden (Jahr: 1890) „Der Wahrheit müssen wir alle zuhören, und wollen wir auch die Ohren zustopfen, so durchdringt und erschüttert ihre Stimme auch die tauben Teile des Menschen.“ – Jean Paul. Kommentar: Dieses Blatt erschien zwar schon vor 120 Jahren, doch tragischerweise …

Beitrag lesen »

Buchtipp: IMPFEN – Das Geschäft mit der Unwissenheit

Impfen-Das-Geschäft-mit-der-Unwissenheit-Dr-med-Johann-Loibner

Ein Buch von Arzt und Impfkritiker Dr. med. Johann Loibner IMPFEN – Das Geschäft mit der Unwissenheit Über die Nutzlosigkeit von Impfungen Dieses Buch soll dazu anregen, über die gängigen Hypothesen der Impftheorie nachzudenken. Es sind dies die Ansteckung, Bakterien und Viren als Krankheitsursachen, die Antigen-Antikörper-Theorie, der Rückgang der Seuchen durch Impfungen, Krankheiten als eigene Wesen etc. Jede dieser Hypothesen …

Beitrag lesen »

Kritik des Impfens von Dr. Harald Zycha

Impfen-nein-danke-Doku

Der Laie weiß von diesen überaus ernsten Problemen nichts, er wird von den offiziellen Stellen gänzlich anders informiert. Da und dort hört er zwar etwas von Impfschäden, aber das betrachtet er so, wie es ihm von den Medien Tag für Tag eingehämmert wird: als gelegentliche Ausrutscher, die ja überall einmal passieren können. Und er erfährt nichts von all den oft neuartigen, künstlichen Krankheiten, die auf den ersten Blick nichts mit dem Impfen zu tun zu haben scheinen, weil sie meistens erst nach Wochen bis Jahren an die Oberfläche kommen. Er kennt bestenfalls ihre Namen, wie etwa AIDS, Autismus oder plötzlicher Kindstod. Und für die erschreckende Zunahme von Behinderten, die heute geradezu schon das „normale“ Straßenbild unserer Städte prägen, weiß er die Gründe nicht …

Beitrag lesen »