Banner 728x90 Kräuterhaus Sanct Bernhard - Naturheilmittel und Kosmetik
Startseite > Schlagwort-Archiv: Monsanto

Schlagwort-Archiv: Monsanto

Glyphosat in Nahrungsmitteln: Warum das Gift verboten werden muss!

Gift-im-Acker-Glyphosat-die-unterschätze-Gefahr-„WDR-Die-Story“

Glyphosat wirkt zellschädigend und krebserregend. Es kann zu Fehlgeburten und Missbildungen bei Säuglingen führen. Die Langzeitfolgen für Mensch und Natur sind nicht absehbar… Das Pestizid ist definitiv gesundheitsschädlich und muss verboten werden! Jetzt Anfang März 2016 will die Europäische Union entscheiden, ob das potenziell krebserregende Pestizid Glyphosat für mindestens weitere zehn Jahre auf unsere Äcker gespritzt werden darf. Weitere zehn Jahre Pflanzenschutzmittel mit …

Beitrag lesen »

Bienen gegen Monsanto & Co. – weltweiter Aktionstag am 16.08.2014

Summ-mir-das-Lied-vom-Tod-Doku-über-das-Bienensterben

Eintragen in den Terminkalender: Am 16. August 2014 wird ausgeschwärmt! Schließe Dich dem Schwarm an und nimm an einer einwöchigen weltweiten Kampagne zur Rettung der Bienen teil! Gemeinsam werden wir den Pestizidproduzenten auf die Füße treten und zusammen ausschwärmen, damit Neonicotinoide und andere giftige Chemikalien verboten werden. Großer Aktionstag: 16. August 2014, der Nationaltag der Honigbiene. Im Stock tut sich …

Beitrag lesen »

Rückblick: March against Monsanto – Videos und Fotos

March-against-Monsanto-in-Wien-MaM-in-Vienna

Über zwei Millionen Menschen beteiligten sich am 25. Mai 2013 an der weltweiten Protestbewegung „March Against Monsanto“. Weltweit in insgesamt 250 Städten protestierten die Menschen gegen Monsanto auf den Straßen! Weshalb demonstrieren wir gegen Monsanto? Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass der Konsum von Monsantos genetisch veränderten Lebensmitteln zu schwerwiegenden gesundheitlichen Schäden wie Unfruchtbarkeit, Krebs und Missbildungen bei Neugeborenen führt. Vor kurzem wurde vom …

Beitrag lesen »

Gentech: Bayer, BASF und Monsanto spenden Millionen für Kampagne gegen Kennzeichnungspflicht

Genetically-Modified-Food-Label-Initiative-Failing-Why

Presse Information vom 31. Oktober 2012 – Coordination gegen BAYER-Gefahren BAYER, BASF und MONSANTO gegen Kennzeichnungspflicht USA: Millionenspenden der Gentech-Industrie Die Chemie-Konzerne BAYER und BASF beteiligen sich mit millionenschweren Spenden an einer Kampagne amerikanischer Gentechnik- und Pestizid-Hersteller. Die Industrie will damit eine Initiative von Umweltverbänden zur Deklaration gentechnisch veränderter Lebensmittel stoppen. Die im Bundesstaat Kalifornien eingebrachte Proposition 37, die eine …

Beitrag lesen »

Menschenrechts-Tribunal verurteilt die sechs größten Pestizidhersteller

Address-by-Former-Chief-Justice-Mr.-M.N.-Venkatachaliah

Newsletter Coordination gegen BAYER-Gefahren, vom 14.12.2011 BASF, Bayer, Dow, Monsanto, DuPont und Syngenta zerstören die Umwelt und vergiften die Menschen mit ihren Pestiziden. Deshalb werden sie vom Menschenrechts-Tribunal verurteilt! In der vergangenen Woche fand im indischen Bangalore das Permanent Peoples´ Tribunal (PPT) zu Vergiftungen durch Pestizide statt. Mehr als 200 Betroffene und Umweltschützer aus aller Welt präsentierten dem Tribunal Fälle …

Beitrag lesen »

Was tun? Der Kampf gegen Monsanto & Co. und die Vorteile des biologischen Landbaus

Was tun? Die Aktivistin und Nuklearphysikerin Vandana Shiva engagiert sich seit den 70er Jahren für den indischen Umweltschutz und den Erhalt der Artenvielfalt. Ihre inspirierende und Mut machende Arbeit basiert auf dem Konzept der Erd-Demokratie. Die Massen-Selbstmorde indischer Bäuerinnen und Bauern, deren Existenz durch das Saat- und Düngermonopol u.a. der US-Firma Monsanto zerstört wurde, bewegten sie zur Gründung einer Saatgut-Bank …

Beitrag lesen »

Biopiraterie: Monsanto erhält Patent auf Melonen

The-World-According-to-Monsanto-Full-Movie

Das Bündnis Keine Patente auf Saatgut! hat aufgedeckt, dass der US-Konzern Monsanto im Mai 2010 ein europäisches Patent auf Melonen aus konventioneller Pflanzenzucht erhalten hat (EP 1 962 578). Es handelt sich dabei um Melonen, die eine natürliche Resistenz gegenüber einer bestimmten Viruskrankheit aufweist. Diese Widerstandsfähigkeit wurde zuerst bei Melonen aus Indien festgestellt und mit Hilfe üblicher Züchtungsverfahren auf andere …

Beitrag lesen »

BVL genehmigt genmanipulierte Zuckerrüben von Monsanto

Verladen-von-Zuckerrüben-mit-Ropa-Euro-Maus-4

Wie das Umweltinstitut München berichtet, hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) entgegen aller Proteste ein Freilandexperiment mit genmanipulierten Zuckerrüben von Monsanto in Ostdeutschland genehmigt. Das Umweltinstitut München schreibt: Monsanto darf die transgenen Pflanzen nun in Nienburg/Saale (Sachsen-Anhalt) und weiteren Standorten anbauen. Kritiker stufen den Anbau genmanipulierter Zuckerrüben als besonders gefährlich ein. Gegen den Versuch hatten das Umweltinstitut München …

Beitrag lesen »

Monsanto: freie Hand über Zulassung des eigenen Gen-Saatguts

Die Industrie bestimmt die Politik. Die Industrie bestimmt die Gesetze. Yes we can! Das Landwirtschaftsministerium der USA (USDA) hat Monsanto, sowie anderen Biotech-Konzernen nun die freie Hand über die Zulassung des eigenen Gen-Saatgutes erteilt. Das US-Landwirtschaftsministerium ist der Ansicht, dass Biotech-Konzerne ihr genmanipuliertes Saatgut selbständig auf Unbedenklichkeit hin für Mensch und Umwelt überprüfen sollen. Die Gentechnik-Industrie ist begeistert! Die Zulassungen …

Beitrag lesen »

Michael Leitner im Interview mit dem Anti-Gentech-Aktivisten Jörg Bergstedt

Von Michael Leitner: Jörg Bergstedt sitzt derzeit noch im Knast. Sein Verbrechen: Er hat zusammen mit Freunden ein gentechnisches Versuchsfeld attackiert. Daran kurios war, dass er als einziger der Gruppe zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. Und es ist daher sehr wahrscheinlich, dass man auf dem „Rechtsweg“ so einen der umbequemsten Gentech-Kritiker für eine Weile aus dem Verkehr ziehen wollte. Im …

Beitrag lesen »

Die gekaufte Wahrheit – Wissenschaft im Dienste der Industrie

Gentechnik im Magnetfeld des Geldes! Der Agrar-Chemi-Multi Monsanto bringt Anfang der 90er Jahre genmanipulierte Pflanzen auf den Markt, die für die Einen einer landwirtschaftlichen Revolution gleichkommen und Probleme der Welternährung lösen sollen. Für Andere bedeuten diese Pflanzen unwiederbringliche Zerstörung der biologischen Vielfalt auf diesem Planeten und müssen nachdrücklich bekämpft werden. Wer macht heute die Wahrheit? Wer bestimmt die Studienergebnisse? Wer …

Beitrag lesen »

USA und Monsanto – Patente statt Bomben

Monsanto-Der-schlimmste-Konzern-der-Welt

USA veranlassen Gesetz zur Kontrolle von Saatgut und Ernte im Irak Nach den Plänen von US-Regierung und Agro-Industrie sollen traditionelle Sorten, freier Saatguttausch und Sortenvielfalt im Irak schon bald der Vergangenheit angehören. Ein Erlass des ehemaligen Zivilverwalters für den Irak, Paul Bremer, könnte die (Ernährungs)Souveränität des Landes so nachhaltig beeinträchtigen wie keine andere politische Intervention aus Washington. Denn dieses Gesetz, …

Beitrag lesen »

Gen-Tierfutter für Deutschland mit besten Grüßen von Monsanto

Monsanto-überall-Tragen-wir-Unkrautvernichtungsmittel-in-uns

Der bewusste Verbraucher versucht beim Einkauf genetisch veränderte Nahrungsmittel zu meiden. Doch was ist mit den tierischen Produkten? Denn Gen-Soja ist ein wichtiger Bestandteil für das Futter, welches an unsere Tiere verfüttert wird. Tatsächlich bestehen schon 90 bis 95 Prozent der Futtermittel aus gentechnisch verändertem Soja! Gentechnikfreies Futtermittel ist für die Landwirte zu teuer. Das bedeutet, dass sich der Konsument …

Beitrag lesen »

Gen-Zucker: In den USA verboten, aber in Deutschland erlaubt?

Tocotronic-Zucker-Official-Video

Newsletter Umweltinstitut München e.V.: Die Versuche mit genmanipulierten Zuckerrüben sollen jetzt in Deutschland ausgeweitet werden. Ab März will Monsanto drei Jahre lang seine Gen-Rüben in Sachsen-Anhalt und voraussichtlich auch an weiteren Standorten testen. Pikanterweise handelt es sich um genau dieselbe Zuckerrübe, die in den USA aufgrund erheblicher Umweltbedenken nach mehrjährigem Anbau verboten wurde. Schon vor mehreren Jahren wurde ein Antrag …

Beitrag lesen »

Agrarfabriken Stopp! Beginn einer neuen Bewegung

Wir-haben-die-Agrarindustrie-satt.-.rbb-Berlin-Demo-am18.1.2014

Newsletter campact.de: 22.000 Menschen verlangten mit einer vielfältigen und kraftvollen Demonstration grundlegende Konsequenzen aus dem Dioxin-Skandal. Ein klasse Auftakt für ein Jahr der Auseinandersetzung um eine andere Agrarpolitik! Was für eine kraftvolle, kreative und lebendige Demonstration! Über 22.000 Menschen gingen vorgestern in Berlin für eine grundlegende Wende in der Agrarpolitik auf die Straße. Und viele nahmen den Eindruck mit nach …

Beitrag lesen »