OrganicAlpha
Startseite > Schlagwort-Archiv: Psychiatrie

Schlagwort-Archiv: Psychiatrie

Fundamentalkritik der Zwangspsychiatrie (Ebooks)

Die-Würde-des-Menschen-ist-antastbar

Seit 40 Jahren verteidige ich als Anwalt vor allem Zwangspsychiatrisierte und darf für mich in Anspruch nehmen, Psychiatrie, Justiz und ihre „Urteile“ in- und auswendig zu kennen. Fazit: Die psychiatrischen Bollwerke haben mit „Fürsorge“, Recht oder Gerechtigkeit nicht das Geringste zu tun, sondern sie sind reine Herrschaftsinstrumente. Bevor ich 1975 mit den Kollegen Rambert und Leuzinger das Zürcher Anwaltskollek-tiv gegründet …

Beitrag lesen »

ADHS: Pillen für die Psyche – Kinder müssen angepasst und fügsam sein

Ruhig gestellt und angepasst - Warum 500.000 ADHS-Kinder Drogen nehmen sollen

Jedes fünfte Kind gilt heute als verhaltensgestört, rund 500.000 Kinder in Deutschland sind mit AD(H)S diagnostiziert und werden täglich mit Pillen (Ritalin & Co.) ruhig gestellt. Manche landen sogar in der Psychiatrie. Die Kinder sollen fügsam und angepasst sein, sie müssen funktionieren. Aber sind diese Kinder wirklich krank? Oder werden sie nur für krank erklärt, weil sie stören? Je nach …

Beitrag lesen »

Diagnose-Wahnsinn – Ein Psychiater warnt vor den Auswüchsen der Psychiatrie

Der amerikanische Psychiater Allen Frances, einer der ehemaligen Autoren des Katalogs für psychiatrische Störungen DSM, warnt vor den Auswüchsen der Psychiatrie. Die Pharmafirmen können das Gesundheitssystem enorm manipulieren. Wenn man die Kriterien nicht sehr vorsichtig beschreibt, können sie schnell missbraucht werden. In Amerika werden 80 Prozent der Psychopharmaka von Hausärzten verschrieben, die keine Ahnung von Psychiatrie haben. Sie nehmen sich …

Beitrag lesen »

Misshandlung im Wohnheim für psychisch Kranke – Ein Pfleger packt aus

Ein “Pfleger” berichtet darüber, wie in einem “Wohnheim für psychisch Kranke” Insassen von den Wärtern körperlich mißhandelt wurden. Anhand der Aussagen wird hier auch klar, dass einige der Wärter und/oder Krankenpfleger, weit schlimmere psychische Schäden haben müssen als die eigentlichen Insassen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in der Zwischenzeit. Nach der Auswertung von nahezu 150 Zeugenaussagen besteht für die Staatsanwaltschaft München II …

Beitrag lesen »

Psychopharmaka – das Milliardengeschäft der psychiatrischen Industrie

Dieser Film zeigt die Geschichte vom großen Geld einer 330 Milliarden Dollar schweren psychiatrischen Industrie, die keine Heilerfolge vorweisen kann, wie sie selbst sagt. Mittlerweile sterben jedes Jahr ungefähr 42.000 Menschen an den Folgen der Einnahme von Psychopharmaka. Die Zahl der Todesopfer steigt weiter. Laut ihrem eigenen Eingeständnis und bezeugter Aussagen, sogar vor dem US-Congress, kennen Psychiater weder die Ursachen, …

Beitrag lesen »

USA: Eine Million falsche ADHS-Diagnosen bei Kindern

Nach einer Studie die in den USA durchgeführt wurde, gibt es wahrscheinlich rund eine Million falscher ADHS-Diagnosen bei Kindern. Die Arzneimittelkosten (Psychopharmaka) dadurch werden auf 320 bis 500 Millionen Dollar beziffert! Die Wissenschaftler meinen außerdem, dass die Langzeitwirkungen bei Kindern die mit diesen Psychopharmaka behandelt werden, noch nicht erforscht sind. Mehr unter www.aerzteblatt.de „Man verkauft Psychopharmaka, indem man psychische Krankheiten …

Beitrag lesen »

Patient: 3271412 – Erfahrungsbericht aus der Psychiatrie

Alltag-in-der-Psychiatrie-29

Ein Erfahrungsbericht aus der Psychiatrie – Patient 3271412 (Stationäre Behandlung vom 07.05.2003 – 16.08.2003) Ökumenisches Hainichklinikum GmbH Fachkrankenhaus für Neurologie, Kinder- und Jugendpsychatrie, Psychiatrie und Psychotherapie Pfafferode 102, D-99974 Mühlhausen Eines schönen Abends des besagten Jahres saß ich (25), Patient 3271412, mit Bekannten in einer geselligen Runde, wir aßen Haschischkekse, tranken Caipirinha und nahmen dazu noch Betäubungsmittel. Nach einiger Zeit …

Beitrag lesen »

Schweiz: Führsorglicher Freiheitsentzug für systemkritische Bürger

Relatos-de-un-Manicomio

We Are Change Schwitzerland berichtet: FFE – Führsorglicher Freiheitsentzug heisst das Instrument, welches immer fleissiger benutzt wird, um unschuldige Bürger ihrer Freiheit zu berauben und wenn nötig für lange Zeit weg zu sperren. In der Schweiz werden über 27 unschuldig Mitbürger pro Tag, gegen ihren Willen zwangsweise in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Allein im Kanton Bern etwa wurden 1998 rund …

Beitrag lesen »

Psychiatrie – erschreckende Fakten

Geschrieben von Andrzej Skulski Zwangseinweisungen und somit “Behandlungen” mit Zwang gehen trotzt eindeutiger Kritik des UN-Hochkommisariats für Menschenrechte weiter. Das Werner-Fuß-Zentrum im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin verschickte soeben eine Rundmail mit Informationen (s.u.), die eigentlich keinen Kommentar bedürften, wenn da nicht die Tatsache wäre, dass man sich in der Bevölkerung über die Psychiatrie und ihre Praktiken zu …

Beitrag lesen »

Ernähren Sie sich gesund? Dann sind Sie gestört!

Healthy-Food-Obsessed-Orthorexia-Dietitian-Talk

Ja wirklich. Tatsache. Wenn Sie sich gesund ernähren wollen, sollten Sie zur Sicherheit noch ein Psychopharmaka einnehmen. Egal welches, Hauptsache Sie wissen, dass Sie krank sind. Die lieben Psychiater! Was die nicht alles für Krankheiten erfinden. Und die sind dabei wirklich kreativ.  Gehen denen stets die Patienten aus? Angst vor Unterbeschäftigung? Da muss eine neue Krankheit her. Wenn SIE sich …

Beitrag lesen »

Kinder auf Psychopharmaka – Seelenmord durch die Psychiatrie

Die boomende Therapie mit Psychopharmaka ist der Opiumkrieg gegen unsere Kinder. Kinder sind die Zukunft. Doch die Psychiatrie stellt sicher, dass 17 Millionen Kinder keine Zukunft haben werden. Wie Schulkinder auf Psychopharmaka gesetzt werden: Weltweit werden 17 Millionen Kindern Psychopharmaka verschrieben – ein Milliardengeschäft. Die Rate von Gewaltverbrechen bei Jugendlichen ist inzwischen in die Höhe geschossen. Viele der Schießereien an …

Beitrag lesen »

Psychopharmaka – unwirksam und gefährlich

Gefährliche-Glückspillen-Milliardenprofite-mit-Antidepressiva-ARD-Reportage

Alternative Medizin ist immer wieder scharfen Anschuldigungen durch Verfechter der Schulmediziner ausgesetzt: Ihre Wirkung sei nicht bewiesen, alles nur Aberglaube und Betrug. Das allerdings gilt vielmehr für viele Medikamente in der Schulmedizin – vor allem Psychopharmaka. Heiß umkämpft sind die Psychopharmaka – ein Milliardenmarkt, der sich gegen immer mehr Selbsthilfe-Seminare und Therapieangebote durchsetzten muss. Für Furore sorgte Anfang des Jahres …

Beitrag lesen »

Fakten über ADHS

ADHS

In den letzten Jahren stieg die Anzahl der Kinder, denen ADHS/ADS oder HDS diagnostiziert wurde epidemieartig an. Diese Epidemie von ADHS/ADS und HKS Diagnosen begann 1987 damit, als die Amerikanische Psychatrische Vereinigung bestimmte auffällige Verhaltensweisen bei Kindern als Aufmerksamkeits Defizit Hyperaktivitäts-Syndrom oder Aufmerksamkeits Defizit Syndrom durch Mehrheitsbeschluss als psychische Krankheit definierte. Innert einem Jahr danach hatte die Psychiatrie in den USA 500.000 Kinder und Jugendliche als ADHS oder ADS ettikiert und auf Psycho-Drogen gesetzt. Heute sind es weltweit ca. 20 Millionen Kinder und Jugendliche.

Beitrag lesen »

Fluor – Wie aus einem Gift ein Medikament wurde

Fluorid-Gift-Zahnpasta-Mundwasser

Seit den vierziger Jahren unseres Jahrhunderts gilt Fluor als das Allheilmittel zur Kariesprophylaxe. Dabei wird leicht übersehen, daß Fluor ein gefährliches Gift ist, dessen Toxizität oberhalb der von Blei liegt und mit dem im Chemielabor nur unter ausgedehnten Sicherheitsvorkehrungen umgegangen werden darf. Der gleiche Stoff, der unserer Zahnpasta beigefügt wird – Natriumfluorid – ist zugleich auch ein sehr wirksames Insektizid …

Beitrag lesen »

Es sind die Medikamente und nicht die Waffen

Ein-Milliarden-Geschäft-Gefährliche-Psychopharmaka-17

Ein Artikel von Freeman, alles-schallundrauch.blogspot.com Eigentlich wollte ich über diese traurige Geschichte nichts schreiben, nur, offensichtlich beschäftigt es viele von euch und deshalb gebe ich meine Meinung dazu. Die Medien überschlagen sich mit Meldungen über den Amoklauf von Winnenden und suchen überall die Schuld, nur nicht dort wo sie wirklich liegt. Es werden selbstverständlich sofort weitere Waffenbeschränkungen verlangt, dann ist …

Beitrag lesen »