Startseite > Schlagwort-Archiv: Wasser

Schlagwort-Archiv: Wasser

Uran im Wasser: Gesundheitsminister ignoriert Stand der Wissenschaft

08-Uran-Im-Trinkwasser-Sat1.AVI

2011 trat endlich ein Uran-Grenzwert für Trinkwasser in Kraft, für den foodwatch jahrelang gekämpft hatte. Die festgesetzte Höchstgrenze von 10 Mikrogramm Uran pro Liter ist zwar sicher für Erwachsene, bietet aber Säuglingen und kleinen Kindern keinen ausreichenden Schutz. Und Mineralwasser darf sogar weiterhin beliebig hoch belastet sein. Mehr als 27.000 Verbraucher haben sich über unsere E-Mail-Aktion bereits an das Bundesverbraucher- ...

Beitrag lesen »

Gasland: Fracking – die Verseuchung von Trinkwasser

Fracking: Hochgiftige Chemikalien – Radioaktivität – Schwere gesundheitliche Schäden – Zerstörung der Umwelt Quer durch Nordamerika findet derzeit ein Boom der Erdgasförderung statt. Grund dafür ist eine neue Fördertechnik, die von der Firma Haliburton erfunden wurde, das sogenannte „Fracking“. Amerika sieht sich schon als neue Energie-Supermacht, quasi das Saudi-Arabien des Erdgases. Doch ist Fracking wirklich sicher? Als der Filmemacher Josh ...

Beitrag lesen »

Veolia beharrt auf Klage gegen den Film WATER MAKES MONEY – Prozess droht!

Rundmail von Water Makes Money: Verehrte PrivatisierungsgegnerInnen und Interessierte an der Bewahrung unserer Lebens-Ressource Wasser! Der Film „Water Makes Money“ hat Geschichte geschrieben. Eineinhalb Jahre nach der überwältigenden Premiere in 150 Städten Europas äußerte sich bezeichnenderweise der Pressechef von Veolia Deutschland, Matthias Kolbeck wie folgt: Leider richte sich Veolias Klage gegen den Film nicht auch gegen die deutschen Macher. Nachdem ...

Beitrag lesen »

Uran im Trinkwasser – Vergiftung durch moderne Landwirtschaft

Gefährliches Trinkwasser

Uran auf den Feldern bedeutet Uran im Trinkwasser! An für sich stellt das radioaktive und toxische Schwermetall Uran für uns und unsere Umwelt kein Problem dar. Vorausgesetzt es bleibt dort wo es auch hingehört, nämlich fest gebunden in Gesteinsschichten. Mineralische Dünger (Volldünger), die in der Landwirtschaft verwendet werden, enthalten oftmals beträchtliche Mengen an Uran. Diverse Messungen ergeben sogar mehrere hundert ...

Beitrag lesen »

Flaschenwahn statt Wasserhahn – Das gigantische Geschäft mit dem Trinkwasser

Womit ist zu rechtfertigen, dass Einwohner der britischen Hauptstadt London in Flaschen abgefülltes Trinkwasser von den Fidschi-Inseln trinken, wenn gleichzeitig 35 Prozent der Fidschi-Insulaner keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben? Doch in Europa und auch in den USA ist Mineralwasser aus Flaschen so selbstverständlich geworden, dass das eigene Leitungswasser fast in Vergessenheit gerät. Und das trotz des Wissens, das weltweit ...

Beitrag lesen »

Water Makes Money – Das Geschäft mit dem Wasser (Dokumentation)

Private Konzerne versorgen rund 80 Prozent der französischen Bevölkerung mit Trinkwasser. Doch im ganzen Land schwindet das Vertrauen in ihre Seriosität, denn die Wahrheit über das Gebaren der Konzerne drängt an die Oberfläche: Wasserzähler werden dem Kunden faktisch doppelt berechnet, der Austausch von Bleileitungen erfolgt nur teilweise, dringende Reparaturen werden dem Verbraucher als Neuanschaffung in Rechnung gestellt. Inzwischen liegen die ...

Beitrag lesen »

Water Makes Money – am 22.3. um 20h15 auf ARTE. Anschauen!

Der Film „WATER MAKES MONEY – Wie private Konzerne mit Wasser Geld machen“ wird nun definitiv am Dienstag, dem 22.3.2011 um 20:15 Uhr auf ARTE gezeigt. Die Wiederholung ist am Donnerstag, den24.03. um 10:05 Uhr. Videolink: http://www.youtube.com/watch?v=CVqGOnm4A78 Nichts Außergewöhnliches sollte frau/man denken – doch weit gefehlt! Die für ihre Praktiken bei der Privatisierung unseres Lebenselixiers Wasser im Film kritisierten Globalplayer ...

Beitrag lesen »

Veolia verklagt den Dokumentarfilm „Water Makes Money“

Ein Newsletter von „Water Makes Money“ vom 18.02.2011: Nach Paris Berlin? Den Klägern gegen den Film „Water Makes Money“ bläst ein scharfer Wind ins Gesicht. Veolia kann in Berlin die 1,3 Mrd. € schwere Profitmaschinerie der letzten 10 Jahren auf der Basis der öffentlichen Wasserversorgung nicht mehr hinter Geheimverträgen verstecken. Die Berliner haben in einer Volksabstimmung die Aufdeckung dieser Verträge ...

Beitrag lesen »

„Water Makes Money“ – Wird der Film verboten? – Ein Aufruf!

Weil der Film „Water Makes Money“ die endlose Profitgier und korrupten Machenschaften von Großkonzernen aufdeckt, soll der Film nun verboten werden: Nach der bisher überaus erfolgreichen Verbreitung des Films „Water Makes Money“ In Form von über 200 (Kino)-Vorführungen und mehr als 1000 DVDs, hat der im Film kritisierte französische Konzern VEOLIA in Paris gegen den Film Klage wegen „Verleumdung“ eingereicht. ...

Beitrag lesen »

Einfach mal Gift ins Trinkwasser? Ja, die Konzerne dürfen das!

Weil deutsche Behörden es genehmigen! Verbraucherschutz? No Way! Gefahr fürs Trinkwasser? Wie internationale Konzerne in Deutschland Erdgas fördern weil die fossilen Brennstoffe zu Ende gehen, suchen internationale Konzerne jetzt auch in Deutschland nach „unkonventionellem Erdgas”. Das liegt in tiefen Gesteinsschichten und lässt sich nur mit einer aufwändigen Technik namens „Hydraulic Fracking” fördern. Dafür pressen die Firmen bereits an vielen Orten ...

Beitrag lesen »

Das Milliardengeschäft mit unserem Trinkwasser

Sorina lebt mit ihren 6 Kindern in einem Slum in Manila. Die Cholera haben sie nur knapp überlebt. Das verschmutzte Leitungswasser hatte sie infiziert. Mineralwasser in Flaschen kann sich Sorina nicht leisten. Manila, die Metropole der Philippinen, hat die staatliche Wasserversorgung privatisiert und internationale Konzerne übernahmen das Wassergeschäft. Sie versprachen sauberes, billiges Wasser und neue Anschlüsse – doch stattdessen explodierten ...

Beitrag lesen »

Die räuberische Wasser-Privatisierung

„Akzeptiert man die Privatisierung des Wassers, akzeptiert man die Vermarktung des Lebens.“ (Riccardo Petrella) taz.de deckt auf: Geheime Verträge zeigen: Berlin hat bei der Privatisierung seiner Wasserbetriebe den Käufern hohe Gewinne garantiert – auf Kosten der Verbraucher. Die taz stellt die Verträge ins Netz. Dank der Landesregierung verdienen RWE und der französische Konzern Veolia jährlich dreistellige Millionenbeträge mit dem Berliner ...

Beitrag lesen »

Wissenschaftliche Grundlage der Homöopathie

Während die Britische Medizinische Vereinigung (BMA) ein Ende der finanziellen Förderung der Homöopathie fordert und Kritiker sie als »ausgemachten Unsinn« verunglimpfen, machte ein Nobelpreisträger eine Entdeckung, die möglicherweise auf die wissenschaftliche Grundlage der Homöopathie verweist. Im Juli schockierte der französische Nobelpreisträger und Virologe Luc Montagnier seine Nobelpreis-Kollegen und das medizinische Establishment mit der Eröffnung, er habe entdeckt, Wasser verfüge über ...

Beitrag lesen »

Wasserwirbelkraftwerke – Energie mit der Natur

In Deutschland bestimmt die Atomlobby die Politik. Es wird so getan, als wäre der Atomstrom die einzige sinnvolle Möglichkeit, um den Strombedarf eines Landes abzudecken. Das enorme Risiko von veralteten, unsicheren Atomkraftwerken, der Atommüll-Transport, die Atommüll-Endlager, die Strahlenbelastung und die Folgen für Mensch und Umwelt werden verschwiegen oder klein geredet. Tatsache ist aber: Möglichkeiten zur Stromerzeugung, die sogar im Einklang ...

Beitrag lesen »

Water Makes Money – Ein Film „von unten“

Von Water Makes Money Vor 10 -15 Jahren erhob sich eine Welle der Privatisierung unserer Wasserversorgung und wälzt sich seither durch die ganze Welt. Die nachhaltigen Folgen – u.a. von sauberem Wasser abgeschnittene Armenviertel und trockene Wasserhähne in London, der Metropole des Finanzkapitals – sind mittlerweile weithin bekannt. Weitere Infos zum Film unter www.watermakesmoney.com Seit „New Labour“, Blair und Schröder ...

Beitrag lesen »