OrganicAlpha
Startseite > Big Pharma > Impfen - Impfkritik > Impfaufklärung – Was Ihnen Ärzte & Medien verschweigen

Impfaufklärung – Was Ihnen Ärzte & Medien verschweigen

Vor jeder Impfentscheidung steht die Frage, ob wir den Empfehlungen unserer Gesundheitsbehörden blind vertrauen können.

Zu beantworten ist diese Frage nur, wenn wir zumindest eine erste Plausibilitätsprüfung vornehmen: Werden unsere wichtigsten Fragen von den Behörden und Impfärzten prompt und nachvollziehbar beantwortet? Oder gibt es Widersprüche und Ungeklärtes?

Nach der medialen Inszenierung von Schweinegrippe, EHEC & Co stellt sich auch hier die Frage: Cui bono? Auch die ständig zunehmenden Impfempfehlungen und das Verschweigen von Impfschäden sollten genauer betrachtet und hinterfragt werden.

“Warum gibt es keine Studien über die Wirksamkeit von Impfungen?” – “Welche Impfschäden sind bekannt und welches Ausmaß haben diese?” – “Welche Alternativen zu Impfungen gibt es?” – “Wie kommuniziere ich das Nicht-Impfen meines Kindes in meinem Umfeld, wie z.B. in KiTa, Kindergarten & Freundeskreis?” werden einige der Fragen sein, welchen wir versuchen werden zu beantworten.

KLARTEXT – eine Sendung von und mit Michael Grawe & Boris Lauxtermann – Sendung vom 06.02.2014
Thema: Impfaufklärung – Was Ihnen Ärzte & Medien verschweigen


Videolink: http://youtu.be/9ZfkcLCvBD4

zu Gast:
Dr. med. Joachim Bennien – Allgemeinmediziner
Hans U.P. Tolzin – Autor impf-report.de – Web: impfkritik.de
Michael Leitner – Journalist, Buchautor, Filmemacher – Web: lichtfilm.net, impfentscheid.eu, Youtube

Download Fragebogen Arzt (PDF-Dokument, 34KB):
Ärztliche Erklärung zur empfohlenen Impfung

Sendung als mp3 herunterladen:
http://mp3kulturstudio.whiteops.de/kt/kt_87.mp3

Kulturstudio.info
Blog: Kulturstudio
Spenden – Unterstütze Dein Kulturstudio!

Buchtipps

2 Kommentare zum Beitrag

  1. Danke für diesen Bericht!
    Es ist irgendwie beängstigend, dass die Menschen, die für unserer Gesundheit verantwortlich sind, uns wohl nicht oder nur teilweise aufklären. Man weiß langsam gar nicht mehr, was und wem man überhaupt noch glauben soll. Dass viele Viren und Infektionen in den Medien absichtlich gepusht werden ist mir mittlerweile auch klar, so wie in fast allen Themen der Medien.
    Wollen wir für die Zukunft hoffen, dass sich so etwas ändert – auch wenn man da nicht sehr optimistisch sein kann.
    LG Stefan

  2. Danke schön für den Artikel. Man weiß irgend wie gar nicht mehr wen oder was kann man Glauben schenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *