OrganicAlpha
Startseite > Ernährung > Mahlzeit! – Krank Vom Essen

Mahlzeit! – Krank Vom Essen

Moderne Ernährung in der Wohlstandsgesellschaft: Fertiggerichte, Fast-Food, Snacks. Die Folgen: Herz-Kreislauferkrankungen, Übergewicht, Diabetes, Gicht, Allergien und auch Krebs, … – Essen, das krank macht. 

Was essen die Menschen eigentlich, wie gesund ist Nahrung, werden VerbraucherInnen „Krank vom Essen?“. Der Film überprüft gängige Klischees, zeigt neue Forschungserkenntnisse und klärt auf, wie riskant Nahrung heute sein kann. So genannte „Nicht-Zusatzstoffe“, „Rieselhilfen“ und „Gaumenschmeichler“ geben einen Vorgeschmack. Und nicht nur Fett allein ist ein Problem: Die Lebensmittelindustrie hat eine „Kohlehydrat-Zucker-Falle“ geschaffen, in die wir massenweise tappen. Während die Zucker-Lobby, ein machtvoller Zweig der internationalen Agrarindustrie, Druck macht.

„Wir haben noch nie so viele übergewichtige Kinder und Jugendliche gesehen wie heute. 13-Jährige mit über 100 kg sind keine Seltenheit mehr. Und sowohl Gesundheitspolitiker als auch manche Ärzte bagatellisieren dieses Problem, obwohl die Folgen dieser Entwicklung heute noch gar nicht absehbar sind…“ Prof. Dr. Kurt Widhalm

Mahlzeit – Krank vom Essen. Ein Film von Karin Haug.

Videolink: https://youtu.be/jZnAkgMDbd4

 

3 Kommentare zum Beitrag

  1. die botschaft der reportage kann ich vorhaltslos unterstreichen.

    ds
    mutzurwahrheit.info

  2. Danke für den Artikel 🙂
    Hab schon länger darauf gewartet 🙂

  3. Ich habe mal mein Votum auf der rechten Seite abgegeben unter:

    Gesunde Lebensweise: Thema Ernährung, Sport, Psychologie (13%, 74 Votes)

    Gerade der Filmbeitrag von Phönix weißt Exemplarisch darauf hin.

    Nun wie die Interessenlage der meisten ist, spricht eine eigene Sprache und die heist “ Angst “

    Zum teil gelernt durch täglichen Öffendlichen Medienkonsum, meine Bitte ist Fragt doch einfach mal „Warum, Wieso und Weshalb“ und nehmt nicht alles als gegeben hin.

    Ihr habt noch immer die Freiheit der Wahl und auch selbst die Kontrolle, was eben zweifelhaft ist einfach wegzulassen.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.