. . Log in | Register

Österreich: 9. Impfforum am 25. September

9. Österreichisches Impfforum, veranstaltet von AEGIS Österreich

Am Samstag, 25. September 2010
um 9.00 – 17.00 Uhr
in 8502 Lannach, Hauptstraße 6


Das Programm

08:00 – Einlass
09:00 – Begrüßung und Eröffnung

09:10 – Hans Tolzin, Redakteur, impfkritik.de
Nach der Pandemie ist vor der Pandemie

10:30 – Pause

11:00 – Angela Lamminger-Reith, Tierheilpraktikerin
Erfahrungen mit der Impfung gegen die Blauzungenkrankheit

12:30 – Mittagessen

13:30 – Dr. Johann Loibner, Arzt und Impfgegner
Die Propagandasprache der Impfbetreiber

14:30 – Dipl. Päd. Petra Cortiel, Autorin
Nicht geimpfte Kinder sind gesünder

15:30 – Pause

15:45 – Franziska Loibner, Leiterin von AEGIS Österreich
9 Impfforen und noch mehr

16:00 – Podiumsdiskussion und Fragen
17:00 – Schlussworte


Referenten

Angela Lamminger–Reith
In der Landwirtschaft aufgewachsen, hat dort Erfahrung mit Haflingern und Milchvieh gesammelt. Ausbildung zur Tierheilpraktikerin. Tätig als Tierheilpraktikerin in einer Praxisgemeinschaft mit Birgit Gnadl. Autorin des Buches „Homöopathische Konstitutionstypen beim Rind“. Betreuung von ca. 3.000 Landwirten die sich in verschiedenen Arbeitskreisen organisieren. Leitet Arbeitskreise „Homöopathie für Tiere“ in verschiedenen Landwirtschaftsämtern. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn. Im Sommer 2004 als Sennerin auf einer Alm mit Milchwirtschaft.

Hans Tolzin
War zuerst als Programmierer tätig. Als Vater von zwei Kindern suchte er 1999 Klarheit in der Impffrage und ging ihr in analytischer Methodik auf den Grund. Autor der Webseiten www.impfkritik.de und www.impfreport.de, des „impf-report“-Newsletter, und der Zeitschrift „impf-report“. Alle Jahre organisiert er das „Stuttgarter Impfsymposium“. 2005 kündigte er schließlich seinen Job und widmet sich seither in Vollzeit der Impfaufklärung. Er ist einer der prominentesten Impfkritiker im deutschen Sprachraum.

Petra Cortiel
Ist Mutter eines ungeimpften, zwölfjährigen Sohnes und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Sinn und den Gefahren der Impfungen. Sie leitet seit 2000 den impfkritischen Stammtisch in Salzburg, bei dem sich monatlich Menschen zum Meinungsaustausch über medizinische Themen treffen. Außerdem organisiert und hält sie Vorträge zum Thema Impfen und arbeitet seit neun Jahren an der viel beachteten Dokumentation über den Gesundheitszustand geimpfter und ungeimpfter Kinder. Als Volksschullehrerin in der Stadt Salzburg widmet sie sich besonders verhaltensauffälligen Kindern.

Dr. Johann Loibner
Studium der Medizin. Seit 1973 Arzt für Allgemeinmedizin. Danach Landarztpraxis Veitsch. Seit 1980 private Praxis. 1982 – 1990 hielt er Seminare für Homöopathie an der Uni Graz für Studenten und Ärzte. 1990 Gründung des Patientenvereins Werk für menschenwürdige Therapieformen. 1992 Gründung der Österreichischen Homöopathischen Akademie, einer Vereinigung homöopathischer Ärzte. Autor des Buches „Impfen – Das Geschäft mit der Unwissenheit“. Wegen seiner engagierten Impfaufklärung hat er zurzeit Berufsverbot.

Franziska Loibner
Seit über 10 Jahren leitet sie Aegis Österreich. Am Telefon berät sie Menschen aus ganz Österreich und organisiert die Impfforen und Vorträge.


Anmeldung und Information

Aegis Österreich
8563 Ligist 89, Österreich
Tel +43 03143/297313
Fax +43 03143/29734
Mail: info@aegis.at
www.aegis.at

Sie können sich online, via Mail, via Fax oder telefonisch anmelden.

Kosten:
€-35, bei Anmeldung bis vor dem 4. September
€-30. Im Preis inbegriffen ist Suppe und Gebäck.

Einzahlung an RB Ligist BLZ 38211 Konto 30.085.310
Kennwort: 9. Impfforum
Nach Einlangen der Zahlung erhalten Sie die Eintrittskarte zugeschickt.

>>> Letzter Einzahlungstermin 14. September, 2010 <<<

Anreise:

mit Auto:
A2 Südautobahn, Abfahrt Lieboch > Lannach
mit Zug:
Graz Hbf – Wies Eibiswald, Station Lannach, 5 Gehminuten



Der Betreiber dieser Website ist weder Arzt noch Mediziner und bietet seine Informationen nicht als gesundheitliche Beratung an. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die dargestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Nur 1 Kommentar bisher

  1. 1. HW

    Kommentar vom 8. September 2010 um 20:28

    Vielen Dank für diese sehr interessante Information. Und der Preis ist auch sehr human.

    Viele Grüße,
    HW

Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel:

- Kommentare werden einzeln vom Moderator freigeschaltet.
- Kommerzielle Werbelinks sind nicht gestattet.
- Bitte gültige Emailadresse verwenden.

Antispam Bee hat diesen Blog bisher vor 348,984 Spam-Kommentaren bewahrt.