OrganicAlpha
Startseite > Big Pharma > Pharmafirma Ratiopharm besticht Ärzte und stiftet sie zum Betrug an

Pharmafirma Ratiopharm besticht Ärzte und stiftet sie zum Betrug an

Das Pharma-Unternehmen Ratiopharm soll im großen Stil Ärzte bestochen und zum Betrug angestiftet haben – nun ermittelt die Justiz gegen 2800 Mediziner.

Knapp vier Jahre hat die Staatsanwaltschaft Ulm gegen Außendienstmitarbeiter der Pharmafirma Ratiopharm und Tausende Mediziner ermittelt, nun schlägt sie zu: Sie beantragte einen Strafbefehl gegen zwei Hausärzte im Alb-Donau-Kreis beim Amtsgericht Ulm.

Die Ärzte sollen von Mai 2002 bis September 2005 insgesamt 14 Schecks über zusammen 19.180 Euro erhalten und diese Beträge der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg verschwiegen haben. Für diesen Betrug durch Unterlassen sollen die Ärzte nun je 250 Tagessätze zahlen. Weiteren 2800 Medizinern drohen ähnliche Verfahren, bestätigte der Sprecher der Behörde, der Staatsanwalt Michael Bischofberger.

Die Justiz ermittelt seit 2005 gegen Vertriebsmitarbeiter und Regionalleiter von Ratiopharm, weil diese Ärzte durch Geschenke zum Betrug angestiftet haben sollen. Mit Geld- und Sachleistungen sollen die Vertreter die Mediziner dazu gebracht haben, Ratiopharm-Produkte zu verschreiben.

Lesen Sie HIER weiter klick

Quelle: sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.