OrganicAlpha
Startseite > Krankheiten > Diabetes > Softdrinks als eine Ursache von Diabetes

Softdrinks als eine Ursache von Diabetes

Forscher der University of California schätzen, 130.000 Diabetes-Fälle sind direkt auf den Verzehr von Softdrinks zurückzuführen. Schuld seien die Drinks außerdem an einer hohen Zahl koronarer Herzkrankheiten. Durch die Krankheiten seien dabei in Summe 50.000 Lebensjahre durch vorzeitigen Todesfälle „verloren gegangen“.

„Wir konnten einen Zusammenhang zwischen dem täglichen Konsum von gezuckerten Getränken und dem Diabetes-Risiko zeigen. So kann man auch schätzen, wie viele der aktuellen Diabetes- und Herz-Kreislauf-Neuerkrankungen auf den Anstieg des Softdrink-Konsums zurückgehen“, berichtet die Studienleiterin Litsa Lambrakos. So seien in den vergangenen zehn Jahren allein infolge des gestiegenen Konsums gezuckerter Getränke 130.000 Menschen an Diabetes und 14.000 an Herzkrankheiten neu erkrankt. Insgesamt 50.000 Lebensjahre seien dabei in Summe als Folge der vorzeitigen Todesfälle verloren gegangen.

Die Forscher gingen noch einen Schritt weiter und schätzten die zusätzlichen Folgekosten für das Gesundheitssystem der USA im Zeitraum zwischen 2000 und 2010. Bis zu 550 Millionen US-Dollar habe allein die Behandlung der Herzerkrankungen gekostet, die durch Zuckergetränke ausgelöst wurden, viel höher sei dies allerdings bei Diabetes.

Die Experten schlagen als Gegenmaßnahme eine höhere Besteuerung der Zuckergetränke vor. Bei 33 US-Cent mehr pro Liter erwarten sie einen Konsumrückgang von zehn Prozent, dass dies eine gute Lösung ist, wird von vielen Kritikern bezweifelt – nicht zuletzt weil die Getränke nachweislich auch süchtig machen und 30 Cent hier kaum Abschreckungspotenzial bieten.

In Rumänien gibt es bereits eine „Fast-Food-Steuer“, unter die auch alle stark zuckerhaltigen Getränke fallen.

Weiterlesen auf sein.de

2 Kommentare zum Beitrag

  1. Beängstigend aber nicht verwunderlich!

    Es wird Zeit, dass die Softdrinks endlich STEVIA anstatt Zucker bzw. Süßstoff verwenden.
    Coca Cola macht es vor – hoffentlich folgen weitere.

    Sonnengrüße aus dem Land des Stevia
    Petra

  2. Gerade aus zuverlässiger Quelle, eine RealschulLehrerin hat sehr gute Gewinne mit Pharmaaktien, Bayer Atien, Isulin Aktien!

    http://www.finanzen100.de/suche/insulin+Aktie

    (Ich selbst beschäftigee mich nicht damit.)

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.