OrganicAlpha
Startseite > Big Pharma > Unabhängige Denker gelten der Psychiatrie jetzt als krank

Unabhängige Denker gelten der Psychiatrie jetzt als krank

Willkommen in der Anstalt.

Seit geraumer Zeit arbeiten Psychiater an der vierten überarbeiteten Ausgabe des »Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders« (DSM, »Diagnostisches und Statistisches Handbuch psychischer Störungen«), in die sie eine ganze Reihe neuer psychischer Störungen aufzunehmen hoffen. Leider handelt es sich bei vielen dieser Störungen jedoch nur um Persönlichkeiten oder Verhaltensformen, die von der Norm abweichen.

Möglicherweise werden in diese neue Ausgabe »Störungen« wie »Oppositional Defiant Disorder« (Aufsässigkeits-Trotz-Störung) aufgenommen, die bei Menschen festgestellt werden, die »Autoritätsfiguren gegenüber ein negativistisches, trotziges, ungehorsames und feindliches Verhalten« an den Tag legen. Zu den »Symptomen« dieser Störung zählt, dass der Betreffende leicht in Wut gerät, andere belästigt und »reizbar« ist.

Auch Persönlichkeitsauffälligkeiten wie antisoziales Verhalten, Arroganz, Zynismus oder Narzissmus sollen als »Störungen« gelten. Es gibt sogar Kategorien für Menschen mit häufigen Essattacken und für Kinder, die zu Wutanfällen neigen.

Schon jetzt wird bei Kindern viel zu häufig die Diagnose »bipolar« oder Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADS) gestellt, und daraufhin werden gefährliche Neuroleptika verschrieben. Werden noch mehr normale Kindheits-Verhaltensmuster als psychiatrische Störungen kategorisiert, werden nur noch mehr Kindern unnötig solche Medikamente verordnet.

Weiterlesen…

3 Kommentare zum Beitrag

  1. Persönlichkeitsauffälligkeiten bei Gesund Funktionierenden Gehirnen? Frei Denkenden, anders denkende Menschen die hinter die Fassaden schauen, Kindern (die warscheinlich unterfordert sind), Hochintelegenten Menschen…klar doch die Stören doch für das neue Weltbild und müssen Ruhig gestellt werden und die Pharmaunternehmen verdienen dabei. Wer hier Krank im Kopf ist…die Frage erübrigt sich!

  2. psychiatrie – es läuft mir kalt den rücken runter, wenn ich das wort nur höre und daran denke, wie viele menschen schon verstümmelt, gefoltert, verdummt, gefangen, usw. worden sind, alles im namen dieser perversen wissenschaft, die dazu dient, auf die kosten der menschen geld zu machen und jeden, der durch selbstständiges denken auffällt und stört, zu verstümmeln und auszuschalten.

  3. Psychisch krank kanns garnicht geben,da diese angeblichen Kranken intelligent sind.Und wenn man angeblich krank ist wird man von aussenstehenden für doof gehalten.Wer doof ist kann nicht intelligent sein.Und ausserdem kann nicht jeder Mensch gleich sein.Ich hoffe ihr versteht mich was ich damit meine.Mich hält man auch für intelligent und wurde als psychisch krank abgestempelt.

    Gruß,Jürgen B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.