OrganicAlpha
Startseite > Big Pharma > USA infizierten absichtlich „zu Forschungszwecken“ 1500 Menschen mit Syphilis

USA infizierten absichtlich „zu Forschungszwecken“ 1500 Menschen mit Syphilis

US-Ärzte infizierten gezielt Prostituierte mit Tripper und Syphillis und ermunterten die Damen zu ungeschütztem Sex mit Soldaten und Gefängnisinsassen, um die Geschlechtskrankheiten zu verbreiten. Da sich jedoch zu wenige der Männer angesteckt hatten, infizierten die US-Ärzte auch diese gezielt mit Tripper und Syphillis für ihre dubiose Studie.

Wer glaubt, dies sei ein Einzelfall?! Wer glaubt, dass solche Verbrechen im Namen von Forschung und Medizin heute nicht mehr durchgeführt werden!? Der lese mehr in diesem Blog!

Von Analyse + Aktion:

Es waren psychisch kranke Menschen dabei. Die absichtlich mit Syphilis infizierten Menschen wurden NICHT darüber aufgeklärt, was die Kulturnation USA ihnen antat.

Tagesanzeiger:
«Tiefstes Bedauern» über Syphilis-Experimente
Die USA entschuldigten sich öffentlich bei Menschen in Guatemala. Grund dafür sind Experimente, die vor mehr als 60 Jahren zu Forschungszwecken an 1500 Menschen durchgeführt wurden. (Weiter…)

Die Formulierung des Tagesanzeiger ist eine Dummheit. Die USA können sich garnicht selbst entschuldigen. Sie können bitten, daß ihnen Entschuldigung gewährt wird. Was ist das doch für ein Land…My Lai…Abu Graib…Guantanamo…

Deutschland sollte austreten aus der Nato. Die Amis sollen ihre Kriege alleine führen.


Videolink: https://youtu.be/nha9MsSSKvE

2 Kommentare zum Beitrag

  1. Am Samstag ist wieder Demo in Stuttgart.
    Jetzt ist die Zeit für Veränderungen reif.
    Leute, kommt nach Stuttgart und demonstriert friedlich. Füllt die Stadt bis zum Bersten.

    Ich finde den Euro und die EU eigentlich nicht schlecht. Aber unsere Politiker haben alles so eingefädelt, daß es für die Elite gut ist, für die normalen Menschen im Volk jedoch schlecht.
    Hier wurde der Grundstein für eine europaweite Diktatur gelegt und wir durften nicht mal darüber abstimmen.

    MERKEL hat es VERBOTEN!

    Es ist klar, daß die Rothschilds & Co nur auf den Ausbruch von Unruhen warten, das haben die ja schon längere Zeit in die Welt posaunt. Wir spielen also auch in die Hände dieser feinen Herren, leider. Da die Elite aber nur das sehen kann, was sie sehen möchte, haben wir einen Vorteil.

    Es macht einen riesen großen Unterschied, mit welcher Ausrichtung, wir uns gegen das System auflehnen. Darum ist es unbedingt UNBEDINGT notwendig, ohne Gewalt gegen das bestehende System vorzugehen. Friedlich sind wir nicht mehr, aber ohne Gewalt!

    Und noch etwas möchte ich unbedingt empfehlen:
    Achtet auf Eure Nachbarn. Kein Polizei-Bube sollte den Nachbarn, auch wenn ich ihn gar nicht kenne, einfach aus der Menge zerren können. Sollte die schwarze Gilde so etwas versuchen, so muß man alles unternehmen, daß sie NIEMANDEN abtansportieren können.
    Ich habe das als Soldat für den Einsatz in Somalia trainiert. Dort hätte ein entführter Kamerad sein Leben verlieren können.

    Wir müssen uns nun auf die eigenen Beine stellen, denn die sogenannte Regierungs-Elite (auch Nichtpolitiker zählen dazu; vor allem die Nichtpolitiker) arbeitet gegen uns. Oder was denkt ihr z.B. über die neuesten Pläne unseres Bundes(Un)GesundheitsMinisters?

    Friede sei mit Euch!
    HW

  2. Und außerdem gab es mal ein Gerücht von den Infokriegern, daß damals im Irakkrieg Deutsche Soldaten absichtlich als Versuchskaninchen von „depletet uranium munition“ verwendet wurden.

    Außerdem wird immer noch in manchen öffentlichen Trinkwassersystemen das Wasser fluoridiert. Und Es gibt Prüfungsfragen für den Heilpraktiker, in denen man antworten muß, daß fluoridiertes Trinkwasser vor Karies schützt.

    Das Handy in der Hosentasche von jungen Menschen zerstört Genmaterial im den Fortpflanzungszellen von Mann und Frau. 2 Minuten telefonieren genügt um mehrere Stunden veränderte Gehirnströme messen zu können. Ausgiebige Handytelefonate steigern die Gefahr eines Gehirntumors erheblich.

    Die Regierungs-Presse färbt Tag für Tag das Geschehen der Welt so, daß es für den normalen Leser nicht mehr möglich ist, die Hintergründe des Weltgeschehens zu verstehen.

    Unseren Kindern wird ein Schulsystem vor die Nase gesetzt, in dem sie lernen als Sklave stets seine nicht-selbstständig-denkende Pflicht zu tun. Aber nicht, wie man frei wie Pipi-Langstrumpf mit einem lachenden und einem etwas traurigen Auge die Welt jede Minute neu entdeckt.

    Bis vor kurzem hatte ich gedacht, daß Syphilis eine Krankheit aus alten Zeiten war. Weit gefehlt. Berlin und München ist laut RKI extrem häufig betroffen. Und diese Krankheit ist schrecklich. Ich möchte niemandem wünschen, daß er an dieser Krankheit erkrankt.
    Schaut Euch mal die 4 Stadien von Syphilis an. Dann könnt ihr Euch in etwa ein Bild davon machen, was diese Typen, die andere Menschen damit mutwillig infizieren für Ungeheuer sind. Ungeheuer sind dagegen noch kuschel-Lämmchen!

    Viele Grüße,
    HW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.