Startseite > 2010 > Januar

Monats-Archiv: Januar 2010

Panik: Anastasias Vision steckt alle an!

Das Monster was wir geschaffen, frisst unsere Kinder! Dieser Satz hätte aus ziemlichen vielen Büchern oder Artikeln stammen können, welche die heutige Zeit aktuell beschreiben und anprangern. Das Zitat stammt jedoch aus der Buchreihe „Anastasia“. Eine Welt, in der sich selbst zu „heilig Abend“ keine gute Nachricht im Radio verkünden lassen will, ist nicht nur, sondern macht irgendwie auch krank. ...

Beitrag lesen »

Vergiftete Kinder | Tödliche Profitgier in Peru

4000 Meter hoch in den peruanischen Anden liegt “La Oroya”. Eine Stadt, die es zu einer traurigen Berühmtheit gebracht hat: La Oroya zählt zu den zehn am stärksten vergifteten Orten der Welt! Verursacher ist die riesige Schmelzhütte “Doe Run”, Tochter eines amerikanischen Mutterkonzerns. Erze und andere Metalle werden in der Hütte kostengünstig für den Weltmarkt geschmolzen und verarbeitet. Die seit ...

Beitrag lesen »

Weichmacher verändern die Persönlichkeit

Wissenschaftler der Mount Sinai School of Medicine führten eine Studie durch, bei der wieder belegt wurde, welch großen Schaden Weichmacher (Phthalate) im Körper des Menschen anrichten können. Mittlerweile haben wir schon eine „Welt aus Plastik“ und eine erhebliche (eher katastrophale!) Weichmacher-Belastung. Plastikflaschen und die ganzen Verpackungen unserer Lebensmittel sind voll davon. Kleiner Tipp zwischendurch: Vermeiden Sie unbedingt Wasser aus Plastikflaschen! ...

Beitrag lesen »

Der Umgang mit ärztlichen Kunstfehlern

Dieser Beitrag befasst sich in erster Linie mit ärztlichen Behandlungsfehlern, von denen nur die allerwenigsten mutwillig geschehen. Aber auch das soll es geben. So wird etwa der Schaden an durch Zahnärzte veruntreutem Zahngold in Deutschland auf etwa 500 Mio EURO jährlich geschätzt. Manche ärztliche Behandlungsfehler sind systemimmanent und durch den Sparzwang im Gesundheitssystem bedingt. Menschen mit geringem Einkommen müssen eher ...

Beitrag lesen »

Dr. Koehnlein: „Virus-Wahn“

Ausschnitt aus dem Vortrag von Dr. Koehnlein “Virus-Wahn”. Dr. Köhnlein gibt in seinem Vortrag einen analytischen Überblick über die Art und Weise, wie heutzutage Seuchen konstruiert werden. Dabei kommt das Gesundheitswesen nicht gut weg: Dessen Intention sei es mittlerweile, Krankheiten regelrecht zu erfinden und über fragwürdige Tests weite Teile der Bevölkerung als „krank” zu erklären. Am schlimmsten sei dies bei ...

Beitrag lesen »

Tablette oder nicht?

Es ist Winter, es ist kalt und nass. Viele Menschen plagen sich mit einer Erkältung und fragen sich: Soll ich Tabletten einnehmen oder nicht? Aber es gibt eine nebenwirkungsfreie Alternative: natürliche Antibiotika. Was sind natürliche Antibiotika? Alle Pflanzen entwickeln Stoffe, um sich gegen Viren, Bakterien und Pilze zu schützen, die sie befallen und schädigen. Die Naturstoffe wirken deshalb nicht nur ...

Beitrag lesen »

Unverantwortlichstes Unternehmen gekürt!

Die Organisation „Erklärung von Bern“ und Greenpeace kürten den Konzern Hoffmann-La Roche mit dem Schmähpreis von Davos, wie die TAZ berichtet. Der Hersteller mit einem Jahresumsatz von jährlich  31 Mrd. Euro ist somit offiziell das „unverantwortlichste Unternehmen der Welt“. Die NGO´s verleihen den Preis jährlich parallel zum Weltwirtschaftsforum. Zum Verleih des Public Eye Award kommt selbstverständlich keiner der kandidierenden Spitzenmanager persönlich. Dem ...

Beitrag lesen »

Rätselhafte Heilung – Wunder an den Grenzen der Medizin

Wie groß ist die Macht von Geist und Seele in der Medizin? Eine Antwort sucht diese Dokumentation in Kliniken, Arztpraxen, bei Hypnosetherapeuten, Heilern und im Gespräch mit Patienten, die eindrucksvoll berichten, wie sie auf ungewöhnlichem Weg wieder gesund geworden sind. Ist es möglich, dass Patienten in Träumen den Weg ihrer Genesung finden? Kann Hypnose körperliche Erkrankungen heilen? Ist es denkbar, ...

Beitrag lesen »

Europarat: Befürchtungen zur Schweinegrippe bestätigt

„Leider wurden meine Befürchtungen, dass eine leichte Grippe im Interesse der Pharma-Industrie zu einer „Pandemie“ hochstilisiert wurde, eher bestätigt als ausgeräumt. Weder der Vertreter der WHO, Dr Keiji Fukuda, noch der Vertreter der Europäischen Impfstoffhersteller, Dr Luc Hessel, konnten die Fragen der Mitglieder des Ausschusses befriedigend beantworten. Insbesondere die Frage warum und unter welchem Einfluss die WHO im Mai 2009 ...

Beitrag lesen »

Sawicki kritisiert Pharmalobby

Der abgelöste Pharmakontrolleur Peter Sawicki hat die Macht der Arzneimittel-Konzerne kritisiert. „Die Macht der Pharmalobby ist riesig. Die Pharmaindustrie beeinflusst alles: vom Politiker, über Gremien, über Zulassungsbehörden, über Ärzteorganisationen, Ärzte, bis hin zu Selbsthilfegruppen“, sagte Sawicki in der ARD-Sendung „Hart aber fair“. [aerzteblatt.de] Schön, dass er es so offen gesagt hat. Schön dass das Ärzteblatt es veröffentlichte. Wahre Worte. Das ...

Beitrag lesen »

Ampelaktion zum Mitmachen!!!

Verbraucher haben ein Recht darauf zu erfahren, wie viel Fett, Zucker oder Salz in Lebensmitteln steckt. Als Verbraucherorganisation setzt sich foodwatch deshalb für die so genannte Ampelkennzeichnung zur Information über die wichtigsten Nährwerte ein. In den nächsten Monaten wird die europäische Politik über die künftige Nährwertkennzeichnung entscheiden. Noch ist alles theoretisch möglich: Die Einführung der Ampelkennzeichnung, aber auch ihr europaweites ...

Beitrag lesen »

HIV=AIDS=TOD ?

„Es ist wie faules Obst das als Delikatesse bekannt ist… den Leuten wird es schmecken auch wenn sie riechen, fühlen und sehen das es schlecht ist!“ (Anonym) „Ich bin jetzt auch HIV Positiv!“ Diese laut ausgesprochenen Worte eines jungen, gesund aber betrunken aussehenden Mannes in dem S-Bahn Abteil, ließen den Atem und das Blut in den Venen der Mitfahrer für ...

Beitrag lesen »

Neu Delhi wünscht Aufklärung von WHO zum H1N1-Schweinegrippe-Alarm

Von petrapez via radio-utopie.de Indischer Gesundheitsminister forderte genaue Untersuchung zu Verbindungen zu der Pharmaindustrie Der indische Bundesminister Dinesh Trivedi forderte eine genaue Untersuchung über die Rolle der WHO bei der Ausrufung der falschen Pandemie der Influnza H1N1 und warum sie weltweit so überbewertet auf den ersten Platz in der Berichterstattung erhoben wurde. Der Minister sprach auch die Verbindungen der Pharmaindustrie ...

Beitrag lesen »

Wodarg: „Es stinkt nach Einfluss der Industrie“

Der SPD-Politiker Wodarg hat im Europarat eine Anhörung zum Hype um die Schweinegrippe erreicht. Er will wissen, warum Regierungen überreagierten und die Pharmaindustrie Milliarden verdiente. Wir wollen verstehen, wie es dazu kam, dass die WHO plötzlich die Schwelle zur Ausrufung einer Pandemie so herabgesetzt hat, dass eine ganz normale Grippewelle zum Alarm führen konnte. Und wir wollen wissen, wie das ...

Beitrag lesen »