OrganicAlpha
Startseite > Ernährung > Agrar & Nahrungsmittelindustrie > Der biologisch abbaubare Kaugummi

Der biologisch abbaubare Kaugummi

Das ist doch mal wieder ein gutes, sinnvolles Produkt:
Chicza kommt aus Mexiko und ist der erste biologisch abbaubare Kaugummi aus nachhaltiger, ökologischer Landwirtschaft.

Herkömmliche Kaugummies bestehen nur zu höchstens 7% aus Gummimasse und enthalten einen hohen Anteil an künstlichen Polymeren auf Erdölbasis. Dazu weitere künstliche Zusatzstoffe, wie z.B. das gefährliche Aspartam.

Dieser Kaugummi Chicza wird aus dem süßen Saft des Chicozapote-Baumes gewonnen und enthält zu 40% natürliche Gummimasse. Bei der Herstellung wird der Saft des Baumes mit natürlichen Wachsen verschmolzen und dazu mit einem natürlichen Süßstoff, wie Agavensirup und mit natürlichen Geschmacksstoffen vermischt. Anschließend wird die Masse gepresst und zu Kaugummistreifen geformt. Bis jetzt gibt es die drei Geschmacksrichtungen Pfefferminze, Spearmint und Limone.

Außerdem hat dieser natürliche Kaugummi nicht den ärgerlichen Nachteil den herkömmliche Kaugummies mit sich bringen: Er klebt nicht auf der Straße oder an Schuhen, oder auf der Kleidung fest!

Natürliche Kaugummies gab es zwar schon mal, d.h. die Erfindung ist nicht neu, doch seit der Industriealisierung unserer Lebensmittel zählt für die Konzerne das, was in der Herstellung so billig wie möglich ist: künstliche Stoffe. Die sind für Mensch und Umwelt eben nicht gut.

Noch ein Grund mehr auf diesen biologischen Kaugummi umzusteigen ist seine Vermarktung.
So beschäftigt Mike Albring, der Geschäftsführer der berliner Vertriebsfirma Phytotreasures 40 Mitarbeiter aus der „Jugend- und Behindertenwerkstatt in Berlin“. Außerdem fließt ein Großteil des vom Verkauf eingenommenen Geldes nach Yucatan, um den Regenwald wieder aufzuforsten.

Chicza ist gesund und nachhaltig.

Bei Interesse können Sie diesen Kaugummi unter www.arganhain.de im Shop bestellen.

(Angeblich soll es den Kaugummi auch schon in einigen Reformhäusern und Bioläden geben – habe ich persönlich aber leider noch nicht entdeckt.)

3 Kommentare zum Beitrag

  1. Ich hab mir den Kaugummi vor ein paar Tagen im Bioladen gekauft…den gibt es dort schon einige Zeit (Stuttgart), leider geht der Geschmack schon nach ein paar Minuten verloren. Ansonsten find ich zumindest das Produnkt an sich prima.

  2. Mein Naturkostladen in Hamburg verkauft seit 1 Woche das Kaugummi „Chicza“ mit Lime Geschmack, von dem ich sehr angetan bin. Doch leider verschwindet der angenehme Geschmack nach ein paar Kauumdrehungen und klebt ab und zu an den Zähnen, also VORSICHT bei provisorisch eingesetzten Kronen oder 3. Zähnen. Doch er ist empfehlenswert, ist ja das 1. Bio Kaugummi…..

  3. Bei mir im Reformhaus gibt es das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.