OrganicAlpha
Startseite > Big Pharma > Impfen - Impfkritik > Dr. Stefan Lanka – Der Masern-Virus-Prozess

Dr. Stefan Lanka – Der Masern-Virus-Prozess

logo_wsp_smallAm 12.3.2015 wird ab 9.00 Uhr am Landgericht Ravensburg der sog. Masern-Virus-Prozess (PDF-Dokument) fortgesetzt. Zum ersten Mal in der Geschichte prüft ein Gericht, ob scheinbar wissenschaftliche Publikationen, die ein Arzt vorlegte, um damit die Existenz des behaupten Masern-Virus zu belegen, tatsächlich wissenschaftlich sind. Das Gericht prüft ebenso, ob in einer der Publikationen der Beweis des Masern-Virus enthalten ist.

Der Gutachter, der vom Gericht beauftragt wurde, kommt zum Schluss, dass keine der vorgelegten Publikationen den wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des Masern-Virus enthält und dass die Publikationen mit Mängeln behaftet sind. Unter den vorgelegten Publikationen befindet sich diejenige, auf die sich alle Masern-Virus-Spezialisten berufen, wenn sie die Existenz des Masern-Virus behaupten.

Der Gutachter argumentiert, dass die vorgelegten Publikationen formal gesehen wissenschaftliche Publikationen sind und eine Kombination von Aussagen aus allen vorgelegten Publikationen deswegen einen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des Masern-Virus ergeben könnte. In der Stellungnahme zum Gutachten, die nach der Verhandlung veröffentlicht wird, wird anhand der Regeln wissenschaftlichen Arbeitens aufgezeigt, dass aufgrund der Mängel keine der vorgelegten Publikationen und Aussagen als wissenschaftlich ausgegeben werden dürfen.

Im Vortrag und vertiefend in den Seminaren wird Dr. Stefan Lanka die geschichtlichen Hintergründe erläutern, die zur Fehlannahme führten, dass es krankmachende Viren gäbe und man dagegen impfen könne. Typische Bestandteile und Eigenschaften von Zellen im Reagenzglas wurden als kranmachende Viren fehlgedeutet. Die Regeln wissenschaftlichen Arbeitens werden aufgezeigt. Jeder kann damit überprüfen, ob vorgelegte wissenschaftliche Publikationen wissenschaftlich sind. Die neue Theorie von Erkrankung und Gesundung, die im wirklichen Sinne der Wissenschaft „wissenschaftlich“ ist, wird vorgestellt und vertieft.

Das Programm

  • Freitag 13.3.2015, 19.00 Uhr
    Kavalierhaus der Gemeinde Langenargen, Untere Seestraße 7, 88085 Langenargen:
    Vortrag über den Masern-Virus-Prozess und die Virus-Beweisfrage. Eintritt: 9 €.
  • Samstag 14.3.2015 von 10.00 bis 18.00 Uhr
    Kavalierhaus der Gemeinde Langenargen, Untere Seestraße 7, 88085 Langenargen:
    Analyse der sechs Publikationen über die behauptete Existenz des Masern-Virus.
    Wie kam es zur Fehlentwicklung in der Medizin.
  • Sonntag 15.3.2015 von 9.00 bis 17.00 Uhr
    Kavalierhaus der Gemeinde Langenargen, Untere Seestraße 7, 88085 Langenargen:
    Die tatsächlichen Grundlagen des Lebens, Erkrankungen und Gesundung.
    Welche Dinge sind zu beachten, um langfristig gesund und leistungsfähig zu bleiben.

Gebühren für ein Seminar: 90 €.

Um für die Teilnahme an den Seminaren einen Platz zu garantieren, wird um eine Anmeldung unter info@wissenschafftplus.de gebeten.

Buchtipp:

Der Masern-Betrug. Die Masern-Impfung, SSPE, Schulausschlüsse, Impfpflicht. Die Masernerkrankung aus der Sicht der Neuen Medizin und der Homöopathie.

  • Ist Masern das, wofür es ausgegeben wird oder was verbirgt sich hinter Masern wirklich?
  • Wie gefährlich sind Masern? Gibt es Möglichkeiten, Masern abzumildern oder sogar zu vermeiden?
  • Können die Masern-Impfungen vor der Masern-Krankheit schützen?
  • Warum wird behauptet, dass ungeimpfte Kinder angeblich eine Gefahr für geimpfte Kinder darstellen, wo doch die Impfungen einen Schutz versprechen?
  • Handeln die Behörden bei der Durchsetzung von Impfungen auf wissenschaftlicher Basis?
  • Was steckte hinter der Masern-Epidemie in Nordrhein-Westfalen und anderen großen Epidemien?
  • Werden wir bald gegen Masern zwangsgeimpft?
  • Haben impfkritische Ärzte mit berufsrechtlichen Schritten zu rechnen?

Diese und viele weitere Fragen ergeben sich, wenn man sich mit Masern und mit den Masern-Impfungen beschäftigt. Das vorliegende Buch über den Masern-Betrug gibt kompetente Antworten und bietet eine Fülle von interessanten Informationen abseits der üblichen Propaganda, die aufzeigen, dass sowohl die Masern-Krankheit als auch die Masern-Impfungen in einem völlig anderen Licht zu sehen sind.

Ausführlich wird auch auf die gefährliche SSPE-Erkrankung eingegangen, bei der sich das Gehirn auflöst und die von den Verantwortlichen dazu benutzt wird, die Masern-Impfungen zu propagieren. Wird sie wirklich von der Masern-Krankheit verursacht? Oder handelt es sich in Wirklichkeit um eine äußerst gefährliche Impffolge?

Das Buch zeigt die Hintergründe zu dieser Frage auf. Die Fakten wurden gründlich aufgearbeitet und detailliert dargestellt, sodass jeder mündige Bürger selbst in der Lage ist, sich ein umfassendes Bild über die wahren Hintergründe der Masern-Krankheit und der Masern-Impfung zu machen.

Wer eine bewusste Impfentscheidung treffen will und wer im Falle einer Masern-Krankheit seines Kindes gut vorbereitet sein will, der kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Ein Kommentar zum Beitrag

  1. Holt die Wahrheit ans licht dann brauchen wir auch nicht mehr über sinnlos Impfungen mehr reden !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *