Startseite > Schlagwort-Archiv: Schweinegrippe

Schlagwort-Archiv: Schweinegrippe

Impfen – Anatomie eines schmutzigen Geschäfts

Vierteiliges Interview mit Hans Tolzin und Michael Leitner aus dem Drehmaterial des Dokumentarfilms „Krankgeimpft und Todgeschwiegen“, vorab auf Youtube verfügbar. Mehr Info zum Film auf www.ImpfEntscheid.eu Quelle: Michael Leitner Teil 1: Sind Geimpfte gesünder? (21 Min.) Impfbefürworter behaupten, Impfungen seien ein sicherer Schutz vor gefährlichen Krankheiten und die Impfstoffe seien gut verträglich. Doch die Realität sieht anders aus: Bei Ausbrüchen ...

Beitrag lesen »

Angstpropaganda: Neues Influenza-Supervirus ???

Newsletter | WISSENSCHAFFTPLUS | vom 25.01.2012 Von Dr. Stefan Lanka In den Massenmedien wird behauptet, dass es Forschern gelungen sei, aus dem Vogelgrippe-Virus und dem Schweinegrippe-Virus ein neues, hochinfektiöses und tödliches Influenza-Virus zu züchten. Damit islamistische Terroristen dieses Virus nicht nachbauen und den Westen infizieren, hat die US-Amerikanische Regierung die Forscher angewiesen, ihre Ergebnisse nicht zu veröffentlichen. Weil hier eine ...

Beitrag lesen »

Nanopartikel nun offiziell Impfschadenverursacher

Aus dem klein-klein-verlag-Newsletter vom 04.11.2011 Leider haben wir mit unseren Prognosen im Magazin LmZ und in den Newslettern über die Funktion und Wirkung von Nano-Partikeln Recht behalten. Die europäische Arzneimittelbehörde hat, trotz erbittertem Widerstand Deutschlands, die Narkolepsie als Impfschaden durch die Schweinegrippe anerkannt. Die verursachenden Nano-Partikel in den Impfstoffen wurden dabei benannt. Schlagartig todmüde Zwei Jahre nach der Grippe-Pandemie steht ...

Beitrag lesen »

Dr. Johann Loibner: Der Ursprung und die Geschichte des Impfens

Ein Vortrag von Dr. Johann Loibner auf der 6. AZK Konferenz (27.11.2010) über den Ursprung und die Geschichte des Impfens. Schauen Sie sich diesen Vortrag an und prüfen Sie alle Fakten nach. Impfen ist ein Verbrechen an der Menschheit und ein ganz großes schmutziges Geschäft. Weitere Infos und Videos unter www.anti-zensur.info Videolink: http://www.youtube.com/watch?v=_voQ8YmPEOU Die heutige Medizin wird von Kaufleuten diktiert. Täglich ...

Beitrag lesen »

Schweinegrippe: Wo sind die Beweise einer biologischen Virusexistenz?

Lüge der Bundesregierung über existierende Beweise der biologischen Virusexistenz vor dem Deutschen Bundestag. Newsletter klein klein verlag Erst jetzt wurde uns die dreiste Antwort der Bundesregierung (Bundesgesundheitsministerium, Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder) vom 22. Juli 2009 auf die „Kleine Anfrage“ des fraktionslosen Bundestagsabgeordneten Henry Nitsche bekannt. (Drucksache des Bundestages zur Schweinegrippe, PDF-Datei) In einem demokratischen Rechtsstaat hat das Volk die ...

Beitrag lesen »

STIKO – Eine Werbeagentur der Pharmaindustrie

Der Impf-Report von Hans Tolzin (www.impfkritik.de) hat mich auf folgende interessante Radio-Sendung des SWR2 aufmerksam gemacht – kann ich nur empfehlen: Schweinegrippe und Co. – Wer bestimmt, wogegen geimpft wird? Von Eva Schindele (SWR2) Vor einem Jahr erhitzte die Impfung gegen Schweinegrippe die Gemüter. Der Erreger entpuppte sich dann aber als viel harmloser, als von der WHO prognostiziert. Waren die ...

Beitrag lesen »

Auch dieses Jahr wieder: Die Warnung vor der Schweinegrippe

Auch dieses Jahr wird uns wohl wieder die Schweinegrippe durch den Winter begleiten. Vielleicht sogar so „furchtbar“ wie sie letztes Jahr auf der ganzen Welt gewütet hat? Sie erinnern sich? Angst, Angst, Angst lenkt die Menschengeschicke. Die Industrie-Presse rührt die Werbetrommel. Quelle: Analyse + Aktion Höchster Arzt von England warnt mit Brief alle Ärzte vor Schweinegrippe Telegraph: Swine flu: half ...

Beitrag lesen »

„Experten“ empfehlen Impfung zum Schutz vor der unberechenbaren Grippewelle

Das Robert-Koch-Institut und das Paul-Ehrlich-Institut stellen den verlängerten Arm der WHO dar. Die WHO ist die Marketingabteilung der Pharmaindustrie. Auch in diesem Jahr machen diese Pharma-Marketing-Mitarbeiter, die sich selbst gerne als „Experten“ bezeichnen, wieder Werbung für die alljährliche Influenza-Schutzimpfung. Dieses Jahr sei die kommende Grippewelle sogar noch „unberechenbarer“. Grund: Die „Experten“ gehen davon aus, dass auch in diesem Jahr das ...

Beitrag lesen »

Auswechseln: Schweinegrippe-Virus muss auf die Bank. Dafür kommt Superbazille NDM1 ins Spiel

Die WHO (die Marketing-Abteilung der Pharmaindustrie) hat am 10. August ganz offiziell die von ihr ausgerufene Pandemiestufe 6 zur Fantasie-Schweinegrippe (H1N1), für beendet erklärt, nachdem der Pandemiestatus zuvor spurlos von ihrer Webseite verschwand. Die Mitglieder des Emergency Committee haben befunden, dass derzeit keine Gefahr mehr durch eine Schweinegrippe-Pandemie besteht und der Status 6 dieser Pandemie aufgehoben werden kann. „Ich bin ...

Beitrag lesen »

Schweinegrippe-Skandal Aufdeckerin Jane Bürgermeister von Entmündigung bedroht?

We Are Change Austria berichtet: Die lächerlichen Versuche der österreichischen Regierung und Pharmalobby, Jane Bürgermeister unter falschen Vorwänden einzusperren, haben nun wieder eine neue Stufe erreicht. Jeder, der bis jetzt dachte, dass Richter und Staatsanwälte in Österreich nicht fähig sind, die krassesten Mafia-Methoden anzuwenden, um Kritiker der Schweinegrippe-Impfkampagne festzunehmen, sollte noch einmal umdenken. 31. Juli 2010, Jane Bürgermeister (birdflu666.wordpress.com) Deutsche ...

Beitrag lesen »

Schweinegrippe: Pandemiestufe 6 plötzlich“verschwunden“?

Ja, dieses lächerliche Thema ist leider immer noch nicht ganz vom Tisch und wer weiß, vielleicht bekommen wir es bald mal wieder, z.B. zur Herbst-Winter-Zeit, vorserviert. Auf der Homepage der WHO war die Schweinegrippe bis vor Kurzem noch auf der Pandemiestufe 6. Die haben jetzt aber scheinbar , ganz still und leise den Hinweis zur Pandemiestufe komplett entfernt. Infokriegernews.de berichtet: ...

Beitrag lesen »

Milliardengrab Schweinegrippe – Wer steuerte die WHO?

Vor fast genau einem Jahr hat die Weltgesundheitsorganisation erstmals in ihrer Geschichte die Pandemiestufe 6 ausgerufen und die Welt mit der Schweinegrippe in einen beispiellosen Ausnahmezustand versetzt. Bis heute sitzen Länder weltweit auf ungenutzten Vorräten von antiviralen Mitteln und Impfstoffen im Wert von Milliarden. Nur ein Irrtum, den man bis heute nicht zugeben kann oder das Ergebnis systematischer Einflussnahme von ...

Beitrag lesen »

USA entsorgen Schweinegrippe-Impfstoff. 260 Millionen futsch

Der Schweinegrippe-Impfstoff, der nicht mehr an die aufgeklärte Bevölkerung abgedrückt werden konnte, hat nun sein Haltbarkeitsdatum überschritten und muss entsorgt werden. So müssen die USA also 260 Millionen Dollar in den Müll werfen. Es gibt jedoch noch weiteren Impfstoff, mit längerem Haltbarkeitsdatum – der wahrscheinlich auch bald vernichtet werden muss. Denn kein Schwein will sich impfen lassen. Gegen eine Pandemie, ...

Beitrag lesen »

Schweinegrippe: Europarat wirft der WHO Vertuschung vor

aerzteblatt.de: Die Parlamentarische Versammlung des Europarats hat Aufklärung über den mutmaßlich falschen Schweine­grippen-Alarm durch die Weltgesund­heitsorganisation (WHO) gefordert. Die Ausrufung einer Pandemie habe mehrere Länder zu breitangelegten Impfkampagnen und damit zu einer „erheblichen Verschwendung“ öffentlicher Gelder veranlasst, kritisierten die Abgeordneten aus den 47 Europaratsländern am Donnerstag in einer Entschließung. Trotz wiederholter Anfragen enthalte die WHO der Öffentlichkeit nach wie vor ...

Beitrag lesen »

„Wissenschaftler“ der WHO rieten Regierungen Impfvorräte gegen „Schweinegrippe“ zu kaufen und waren vorher von den Herstellern bezahlt worden

Von Holger Roehlig, via Analyse + Aktion: Genau die sogenannten „Wissenschaftler“, die namens der Weltgesundheitsorganisation WHO Panikmache betrieben und Regierungen drängten Steuermilliarden (weltweit) für Impfstoffe zu verschwenden, waren vorher von genau den Firmen, die diese sinnlosen Impfstoffe herstellen, bezahlt worden! Polen verweigerte sich dem Schwachsinn. England verschleuderte mehr als umgerechnet eine Milliarde €. Deutschland verschleuderte ebenfalls Unsummen, rund eine Milliarde ...

Beitrag lesen »