Schlagwort:H1N1

Nano-Partikel nun offiziell Impfschadenverursacher

Leider haben wir mit unseren Prognosen im Magazin LmZ und in den Newslettern über die Funktion und Wirkung von Nano-Partikeln Recht behalten. Die europäische Arzneimittelbehörde...

Untersuchung der WHO und Schweinegrippe verlangt!

Über 200 Abgeordnete des Europa-Parlaments haben eine schriftliche Erklärung unterzeichnet, in der die Bildung eines Untersuchungsausschusses über die H1N1-Pandemie gefordert wird. Zu den Unterzeichnern gehören...

Schwere Nebenwirkungen durch Schweinegrippeimpfung

Bisher sind bei 1.377 Menschen in Deutschland teils schwere Nebenwirkungen durch die Schweinegrippeimpfung aufgetreten. Ein Bericht des Paul-Ehrlich-Instituts listet diese nun akribisch auf. Ich...

Drei Fragen zur Schweinegrippe

1. Was sind die Ursachen der Grippe/Influenza? Wahr, bewiesen & leicht überprüfbar: Der zunehmende Mangel an Wärme und Luftfeuchte ab dem Herbst führt zu Umbau-...

Pandemie ohne Virus. Im Impfstoff ist nur NANO drin.

Das am 21.10.2009 vom Bundesumweltamt (BUA) veröffentlichte Hintergrundpapier „Nanotechnik für Mensch und Umwelt – Chancen fördern und Risiken mindern“, sowie dessen Hintergrundpapier von August...

Fatale Nebenwirkungen nach Schweinegrippe H1N1-Impfung

In Schweden hatte H1N1-Impfung gegen Schweinegrippe bereits begonnen mit fatalen Folgen. Wie das Magazin Expressen berichtete, erlitten 190 Krankenschwestern schwerste Nebenwirkungen nach der Impfung...

Nano-Partikel im Schweinegrippe-Impfstoff

Die Durchführung der Schweinegrippe-Pandemie im Rahmen der Pandemie-Planung schreitet voran. Das scheinbare Chaos über die Finanzierung hat nur die Funktion, von wichtigen Fragen abzulenken....

Landesweite Auflehnung gegen Schweinegrippe-Impfung

Ein Drittel der Krankenpfleger in England lehnt die Impfung ab und führt die Angst vor Nebenwirkungen wie Guillain-Barré Syndrom, Autismus und neurologischen Funktionsstörungen an Die landesweite Revolte gegen die von der Regierung geplante Schweinegrippe-Massenimpfung in England hat einigen Staub aufgewirbelt mit einer Umfrage, die aufgedeckt hat dass ein Drittel der Krankenpfleger die Impfung ablehnt. Laut einer Befragung der Zeitschrift Nursing Times würden nur 37 Prozent der Krankenschwestern und -Pfleger mit direktem Patientenkontakt die Schweinegrippe-Impfung machen lassen, obwohl sie die primäre Zielgruppe für die Impfung sind.