OrganicAlpha
Startseite > Ernährung > Globale Nahrungsmittel-Diktatur: Codex Alimentarius macht unser Essen zur Waffe

Globale Nahrungsmittel-Diktatur: Codex Alimentarius macht unser Essen zur Waffe

Ein Vortrag von Dr. Rima Laibow und Major General Albert Stubblebine III bei der dritten Konferenz der Anti-Zensur-Koalition

Infokrieg.tv

Auf Einladung von unabhängigen Medien hielten Dr. Rima E. Laibow und Major General Albert N. Stubblebine von der Natural Solutions Stiftung einen Vortrag bei der Konferenz der Anti-Zensur- Koalition am Samstag den 21. Februar 2009 in Chur in der Schweiz:


Die US-Regierung, die EU, die WTO, die WHO und die größten Konzerne aus der Pharma- und Biotech-Branche greifen nach weltweiter und lückenloser Kontrolle über die Produktion und den Konsum von Nahrungsmitteln. „Von der Farm bis zur Gabel“ soll sichergestellt werden, dass unser Essen genetisch modifiziert, mit Pestiziden bombardiert und bestrahlt ist. Das Ziel ist weitaus mehr als nur Profitmaximierung; nämlich eine Bevölkerungsreduktion weltweit

Videolink: https://youtu.be/KgoKBd7aUTw

Download des Vortrags in hoher Qualität beim Internet Archive

Ein Kommentar zum Beitrag

  1. peter städter

    Codex Alimentarius. Davor Dr.Mathias Rath schon in den 1990 Jahren gewarnt. keine wollts wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.