OrganicAlpha
Startseite > Alternativmedizin > Schamanismus / Geistheilung > Energetisches Heilen mit AUNDA healing – Eine alternative Heilmethode für Körper, Seele und Geist

Energetisches Heilen mit AUNDA healing – Eine alternative Heilmethode für Körper, Seele und Geist

AUNDA healing ist eine energetische Heilmethode, die Menschen bei gesundheitlichen Problemen und verschiedenen anderen Schwierigkeiten unterstützen kann.

Energetisches Heilen ist eine uralte Heilmethode, die bei vielen Naturvölkern verbreitet ist. Durch energetisches Heilen können die Selbstheilungskräfte eines Menschen angeregt werden. Auf diese Weise ist es möglich, Körper, Seele und Geist wieder in Balance zu bringen. Deshalb eignet sich energetisches Heilen sehr gut zur Ergänzung von Methoden der Schulmedizin.

Eine spirituelle Lehre, die ihren Schwerpunkt auf energetisches Heilen legt, ist AUNDA healing. Sie wird seit den 1970er-Jahren von dem Italiener Attilio Ferrara gelehrt. Attilio hatte damals im Alter von 25 Jahren ein spirituelles Erlebnis, das für ihn die Berufung darstellte, die Lehre von AUNDA healing zu verbreiten.

Heiler, die mit der Methode von AUNDA healing arbeiten, nutzen eine Frequenz, die sich wie eine goldene Welle über das Ungleichgewicht legen und auflösen kann. Der Begriff AUNDA ist zusammengesetzt aus dem A, das für Avalon (das Paradies) steht, und UNDA, dem lateinischen Wort für „Welle“.

Während einer Heilungssitzung visualisieren Heiler die AUNDA-healing-Frequenz und können sie bewusst auf den Klienten übertragen. Darüber hinaus können die Heiler das gesprochene Wort nutzen, um die Heilwirkung zu verstärken. Körperliche Berührungen wie beim traditionellen Handauflegen sind beim energetischen Heilen mit der AUNDA Frequenz nicht notwendig.

Videolink: https://youtu.be/5P-pld_XJXY

Ablauf einer Lichtfrequenzsitzung mit AUNDA-healing

Vor Beginn führt der Heiler ein Gespräch mit dem Klienten oder der Klientin durch. Dabei wird geklärt, welche Beschwerden vorliegen und was der Klient bereits versucht hat, um gesund zu werden. Dazu gehört zum Beispiel die Frage, ob er sich in ärztlicher oder therapeutischer Behandlung befindet und welche Medikamente er nimmt.

Das eigentliche geistige Heilen beginnt mit einer Elementalbefreiung. Das bedeutet, dass Energien von niedriger Frequenz aus dem Energiefeld des Klienten entfernt werden können. Diese entstehen meist aus eigenen oder fremden Gedanken und können unser Leben stark beeinträchtigen. Durch AUNDA healing können Elementale jeglicher Art aufgelöst werden.

Anschließend findet die Frequenzübermittlung auf den Klienten statt. Dabei werden nacheinander einzelne Bereiche fokussiert, wie die Schmerzstelle, Chakrenausgleich, das endokrine System, der Blutkreislauf, die Organe, die Wirbelsäule und das Immunsystem. Falls notwendig, geht der Heiler auf spezielle Probleme des Klienten ein.

Häufig spüren die Klienten sofort die befreiende Wirkung der AUNDA-Frequenz. Durch energetisches Heilen mit AUNDA healing ist ein Ausgleich der Energien im Körper möglich. Der Körper kann sich entspannen und eine Heilung kann stattfinden.

Bei welchen Beschwerden ist AUNDA healing geeignet?

Energetisches Heilen kann bei verschiedensten Beschwerden angewendet werden. Bei Schmerzen und anderen körperlichen Symptomen wird AUNDA healing oft als hilfreich erlebt, ebenso bei Depressionen, Burnout oder anderen psychischen und emotionalen Problemen.

Die Heilerin Helena Fotiadou, die sich auf AUNDA healing spezialisiert hat, kann zahlreiche Erfolgsgeschichten erzählen. Klienten suchten beispielsweise bei Depressionen, Arthrose, psychosomatischen Beschwerden und Schmerzen aufgrund einer Verletzung Hilfe bei Helena. Viele berichten anschließend von der heilenden und entspannenden Wirkung einer Frequenzsitzung.

Energetisches Heilen mit AUNDA healing kann einen Arzt, Therapeuten oder Heilpraktiker nicht ersetzen, kann aber deren Methoden sinnvoll ergänzen. Durch die AUNDA-healing-Frequenz kann der ganze Mensch mit Körper, Geist und Seele angesprochen werden, was den Heilerfolg verbessern kann.

Die Heilerausbildung und weitere Seminare nach AUNDA healing

Attilio Ferrara lehrt, dass jeder Mensch die Fähigkeit zum Heilen in sich trägt. In der Heilerausbildung nach AUNDA healing kann diese Fähigkeit wiederentdeckt und weiterentwickelt werden.

Während der Heilerausbildung können die Schüler insgesamt acht Frequenzerhöhungen durchlaufen. Es handelt sich um spirituelle Weihen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Pro Seminartag können bis zu zwei Frequenzerhöhungen angenommen werden. Nach Beendigung des Seminars erhalten die Schüler ein Zertifikat.

Durch den erfolgreichen Abschluss der Heilerausbildung wird es den Schülern ermöglicht, energetisches Heilen bei sich und anderen durchzuführen.

Die Lehre von AUNDA healing besteht aus sieben Hauptlehren. Die erste ist die Heilerausbildung. Die weiteren Hauptlehren bauen darauf auf. So ist es zum Beispiel das Ziel der zweiten Lehre, die Heilwirkung zu verstärken. Dazu kommen mehrere Zusatzlehren und Spezialseminare, die fortgeschrittenen Schülern offenstehen. Einige davon beziehen sich nur indirekt auf energetisches Heilen.

Beispielsweise kann durch Stimmfrequenzerhöhungen die Wirkung der Stimme auf andere Menschen verbessert werden. Dies ist besonders beim energetischen Heilen wichtig, da Heiler auch mit ihrer Stimme arbeiten. Oft kann durch eine Stimmfrequenzerhöhung eine klarere Stimme und eine liebevollere, authentische Kommunikation erreicht werden.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, energetisches Heilen durch das Aufstellen bestimmter Frequenzen im Raum zu unterstützen. Dazu gehören die Frequenzen der sieben Regenbogenfarben, der sieben nach AUNDA healing als heilig betrachteten geometrischer Formen und die Sternzeichenfrequenzen.

Je nachdem, welche Frequenzen für einen Klienten und seine Beschwerden geeignet sind, können eine oder mehrere Frequenzen in dem Raum aufgebaut werden, in dem die Heilungssitzung stattfindet. Dadurch kann sich die Wirkung beim energetischen Heilen verstärken.

Besonders gut passen dabei bestimmte Regenbogenfarben und geometrische Formen zusammen, die eine spezielle Wirkung auf einen bestimmten Bereich im menschlichen Körper ausüben können. So kann zum Beispiel die Farbe Rot und die Doppelpyramide vor allem auf den Blutkreislauf sowie die Lebenskraft des Menschen wirken. Die Farbe Grün und das Pentagramm unterstützen das Immunsystem und können Liebe und Geborgenheit spenden.

Mithilfe der Regenbogenfarben und geometrischen Formen kann auch ein Chakrenausgleich vorgenommen werden. Diese Methode ist geeignet, falls eines der sieben Hauptenergiezentren des menschlichen Körpers blockiert ist oder falls diese sich im Ungleichgewicht befinden. Bei einem Chakrenausgleich kann das betreffende Chakra geöffnet und die sieben Chakren in ein natürliches Gleichgewicht gebracht werden. Ein Chakrenausgleich ist zwar bereits Bestandteil der Sitzungen beim energetischen Heilen, kann aber auch unabhängig davon durchgeführt werden.

Ein positiver Nebeneffekt der Lehren von AUNDA healing besteht darin, dass dabei auch die spirituelle Weiterentwicklung des Schülers stark vorangetrieben werden kann. Die Frequenzerhöhungen, die während der Seminare empfangen werden, ermöglichen dem Schüler einen enormen persönlichen Fortschritt auf spiritueller Ebene. Der Schüler sieht dadurch meist klarer und lebt bewusster.

Weitere Anwendungen von AUNDA healing

Die AUNDA-healing-Frequenz ist nicht nur für energetisches Heilen geeignet, sondern sie kann auch genutzt werden, um schädliche Wasseradern zu entstören. Nach der AUNDA-healing-Lehre gibt es energetisch rechtsdrehende und linksdrehende Wasseradern, die im Erdboden verlaufen. Nur die linksdrehenden Wasseradern sind schädlich. Sie können verschiedene Beschwerden hervorrufen, wie Schlafstörungen, Albträume, Gereiztheit oder Kopfschmerzen. Mithilfe der AUNDA-healing-Frequenz können linksdrehende Wasseradern aufgespürt und in rechtsdrehende verändert werden. Dadurch lösen sich die Beschwerden meist von selbst.

Weiterhin beschäftigt sich die AUNDA-Lehre mit Engeln. In den Engel-Seminaren nach AUNDA healing kann der Kontakt zu zwei mächtigen Erzengeln hergestellt werden, die uns Menschen gerne unterstützen. Der Erzengel Alpha hilft uns in Gegenwart und Zukunft, während der Erzengel Omega uns bei der Verarbeitung der Vergangenheit zur Seite steht.

AUNDA healing ist also eine vielseitige Lehre, die nicht nur energetisches Heilen ermöglicht, sondern die Menschen bei verschiedenen Schwierigkeiten unterstützen kann.

Heiler nach AUNDA healing können ihren Klienten auf vielfältige Weise helfen. Die Heiler selbst finden darin häufig spirituelle Erfüllung und starke Impulse für ihre Weiterentwicklung.

Helena FotiadouAUNDA healing
Helena Fotiadou
Engelhardstraße 18
58739 Wickede (Ruhr)
Tel.: +49 (0)2377 785 82 86
eMail: helena@energievermittlerin.de
Web: www.energievermittlerin.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *