Wem gehört die Welt? Zwielichtige Gestalten besitzen praktisch die ganze Weltwirtschaft

Was haben die New York Times und die Mehrheit der anderen Altmedien mit Big Pharma gemeinsam?“ Die Antwort: Die Mehrheit ist im Besitz von BlackRock und der Vanguard Gruppe. Dies sind die beiden größten Anlageverwaltungsfirmen der Welt. Darüber hinaus haben diese beiden Firmen ein geheimes Monopol etabliert, über das sie fast alles besitzen, was man sich nur ausdenken kann. Nur diese beiden Firmen allein besitzen und kontrollieren 82 % des weltweiten Reichtums[i].

Die Eigentümer von Vanguard gehören zu den reichsten Menschen der Welt, die nur 0,001 % der Weltbevölkerung ausmachen. Unter ihnen sind Familien wie die Rothschilds, Rockefellers, Bush, DuPont und Morgan. Doch die meisten Aktionäre sind der Öffentlichkeit unbekannt, dafür haben sich die Verantwortlichen Tricks ausgedacht, um die Kenntnis der betreffenden Personen zu verschleiern.

Vanguard hält den größten Aktienanteil an BlackRock (Stand März 2021), wodurch die Macht-Konzentration letztlich einzelner Menschen ein schier unvorstellbares Maß steigt. Als Gründer von BlackRock gelang es Larry Fink, seine Mitarbeiter schon unter den Regierungen Bush und Obama in hohe Positionen ins Weiße Haus einzuschleusen. Auch Präsident Biden gewährte BlackRock-Managern wie selbstverständlich einflussreiche Stellen im Regierungsapparat. In Deutschland versuchte der BlackRock-Lobbyist Friedrich Merz sogar, Kanzlerkandidat der CDU zu werden. Kritiker sprechen vom Duett Vanguard und BlackRock schon von einer “vierten Gewalt“ im Staate, ein Titel, der früher nur den unabhängigen Medien gebührte.

Ein Bloomberg-Report prognostiziert für das Jahr 2028, dass diese beiden Firmen dann zusammen Investitionen in Höhe von 20 Billionen USD kontrollieren werden und damit praktisch alles besitzen dürften.

Und wie es aussieht, sind wir hier auf den Kern dessen gestoßen, was wir tagtäglich an „Turbulenzen“ erleben müssen.

Wer ist Vanguard?

Das Wort „Vanguard“ bedeutet übersetzt „Vorhut/Vorreiter/Avantgarde“. Man sieht sich also als Vorhut in einer Schlacht oder als avantgardistische Vorhut bei neuen Trends oder Bewegungen. Und Letzteres zielt in Richtung „Great Reset“, bei dem Reichtum und Besitztum aus den Händen vieler in die Hände weniger transferiert werden soll.

Durch die undurchsichtige Firmenstruktur sind die Aktionäre der Fonds namentlich unbekannt. Es gibt daneben keine weiteren Aktionäre aus dem freien Markt, da die Aktien nicht öffentlich gehandelt werden.

Die elitären Besitzer von Vanguard lieben es nicht, im Scheinwerferlicht zu stehen. Allerdings sind sie auch nicht in der Lage, sich zu verstecken, falls jemand auf die Idee kommt, hier näher nachzuforschen. Oxfam[ii] zum Beispiel beschrieb, dass im Jahr 2017 rund 82 % des verdienten Geldes an 1 % der Elite flossen.

Wer ist also mit Vanguard „verbändelt“? Zwei Namen scheinen hier fast sofort ins Auge zu fallen: Die Rothschild Investment Corp[iii]. und die Edmond De Rothschild Holding[iv], also Rothschild im „Doppelpack“. Andere Namen sind die Orsini Familie aus Italien, die Bush Familie aus den USA, die königliche Familie aus England sowie neben DuPont, Morgan, Rockefeller auch die Familie Vanderbilt.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter „Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.“ dazu an:

BlackRock und Vanguard haben alle Branchen im Griff

Es gibt kaum noch bekannte Unternehmen, die nicht im Rachen einer der beiden Köpfe des zweiköpfigen Monsters stecken. BlackRock und Vanguard sind entweder direkt oder indirekt über andere Beteiligungsgesellschaften mit fast allen größeren Firmen verbunden. Keine Aktien-Gesellschaft ist vor dem Zugriff der gierigen Investoren sicher. Dazu zählen beispielsweise Sony, Samsung, Apple, Microsoft, Huawei, Android, IBM und Dell. Über die Beteiligung an Facebook haben die Monopolisten auch Einfluss auf Instagram und Whatsapp und Google ist via Anteilseignung an Alphabet an der Leine der Investment-Haie. Damit stehen Gmail und YouTube ebenfalls unter dem Einfluss von BlackRock und Vanguard.

Dass fast kein Lebensbereich vom Tun und Lassen der beiden Finanzierungs-Gesellschaften unberührt bleibt, zeigen weitere Beteiligungen an Bayer, Boeing, Airbus, Amazon, eBay, und AliExpress. Die Liste ließe sich endlos verlängern mit Firmen, die Textilien, Autos, Kunststoffe, Zigaretten, Benzin produzieren und selbstverständlich auch solche, die Kriegswaffen herstellen. Kaufhäuser, Telekommunikations-Gesellschaften sowie Bauunternehmen sind ebenfalls zu profitabel, als dass sie BlackRock und Vanguard außer Acht ließen.

Natürlich ist auch unsere tägliche Nahrung unter der Kontrolle der Geldhaie, zumindest dann, wenn wir uns von verarbeiteten Lebensmittel ernähren. Durch den Einfluss auf Agrar-Konzerne wie Bayer – und damit auch Monsanto –  ist der Einfluss der Finanz-Riesen auf die Lebensmittel-Produktion ohnehin schon viel zu groß. Doch auch namhafte Nahrungsmittel-Konzerne gehören in weiten Teilen ebenfalls zum Imperium der Finanzriesen. Zu diesen Produzenten zählen Nestlé, Kellogg’s, Kraft Heinz, Danone, Unilever, Mars, Coca-Cola, Pepsi-Cola, General Mills, Mondelez, und Associated British Foods. Solche Giganten haben längst auch kleinere Marken aufgekauft, die sich dadurch unter dem Dach der Lebensmittelriesen verbergen. So gehört Maggi zu Nestlé und Knorr zu Unilever. Die guten alten Marken sind also ebenfalls indirekt den großen Investment-Strategen in die Hände gefallen.

Big Pharma und BlackRock/Vanguard

Große und bekannte Pharmafirmen werden zu großen Teilen von BlackRock und/oder Vanguard kontrolliert.

Großen Einfluss haben die beiden Investmentkonzerne schon über Beteiligungen an Alphabet (Google!). Das Unternehmen mischt ebenfalls im Arzneimittelmarkt mit.

Über direkte Anteilseignungen sind BlackRock und Vanguard beispielsweise an Pfizer beteiligt:

Wem gehört Pfizer? Top 10 Besitzer von Pfizer Inc.

Mit einem Anteil von 7,65 % ist Vanguard der größte Aktionär. BlackRock mit 4,9 % liegt immerhin noch auf dem 3. Platz. Allerdings ist diese Verteilung nicht in Stein gemeißelt, da diese Firmen immer wieder Aktien einkaufen beziehungsweise verkaufen. Von daher ist diese Tabelle nur eine Momentaufnahme. Unter dem Strich jedoch darf man sagen, dass BlackRock und Vanguard für sich und beide zusammen genügend Anteile besitzen, um ohne großen Aufwand Big Pharma und die Altmedien zu kontrollieren.

Und damit nähern wir uns auch langsam der Fragestellung, was dies mit Covid-19 und der angeblichen Pandemie zu tun haben könnte. Denn es sind die Pharmafirmen, besonders die, die die angeblichen „Impfungen“ produzieren, die im Verbund mit den Altmedien/Lückenmedien die Propaganda von einem tödlichen Virus in die Welt gesetzt haben, um diese Welt in Angst und Schrecken zu versetzen.

Ein interessanter Bericht[v] von „Global Justice Now“ beschreibt, wie diese Impfhersteller (Glaxo, Pfizer, Johnson & Johnson, Sanofi etc.) Profit über die Gesundheit ihrer Kundschaft stellen und daher zum Motor der Pandemie-Pläne und deren Maßnahmen geworden sind. Der Bericht beginnt mit der Unterüberschrift „Wir können die Pharmafirmen nicht in den Schaltstellen der Covid-19-Maßnahmen sitzen lassen“. Er beschreibt die Rolle der Top 7 Pharmafirmen in der Welt, die jetzt die neuen, genbasierten „Impfungen“ gegen Covid-19 herstellen und vertreiben. Und er beschreibt, wie die Altmedien dabei behilflich waren/sind, Informationen zu unterdrücken, die in Bezug auf bereits bestehende Medikamente und deren Effektivität gegen eine Covid-19-Infektion stehen.

Die Weltkonzern-Beherrscher: BlackRock & Vanguard und die Medien

Auch hier ergibt sich wieder ein sehr ähnliches, bekanntes Bild. Hier besitzen und kontrollieren BlackRock und Vanguard wieder einmal fast alles, was man besitzen und kontrollieren kann. Die „New York Times“ gehört zu 7,43 % BlackRock. Der größte Besitzer ist Vanguard mit 8,11 %.

Die beiden Firmen sind auch Hauptbesitzer von Time Warner, Comcast, Disney und News Corp. Diese 4 von 6 Medien-Firmen kontrollieren mehr als 90 % der Medienlandschaft in den Vereinigten Staaten. Und so sehen dann die 6 Medien-Firmen und deren „Gefolgschaft“ aus:

Die Vernetzung der Konzerne

Auch hier setzt sich das Spiel von Verflechtungen und gegenseitigen Besitzverhältnissen fort, sodass eine geradlinige Besitzstruktur nicht mehr zu erkennen ist. Das einzig Deutliche in diesem Spiel ist die Tatsache, dass BlackRock und Vanguard den Kopf und Hals dieses Monsters bilden und dirigieren.

Über diese Kontrolle manipulieren sie den Informationsfluss und beeinflussen die Sichtweisen, wie Menschen über bestimmte Dinge zu denken haben, wie zum Beispiel über die „Gefährlichkeit“ von Covid-19 und die angeblich segensreiche Wirkung einer ungetesteten und undokumentierten medizinischen Maßnahme, wie der Impfung mit den genbasierten „Impfstoffen“. Nur so kommt man heute zu „Einsichten“, die vor wenigen Jahren noch als „Märchen“ und als unseriös abgehakt worden waren.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter „Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.“ dazu an:

BlackRock und Vanguard besitzen die Welt

Dieser Ausspruch wird umso deutlicher, wenn man sich vergegenwärtigt, dass dieses Duo nicht nur Big Pharma und die Medien besitzt. BlackRock arbeitet eng mit den Zentralbanken der Welt zusammen, inklusive der amerikanischen Notenbank, die wie das „Weltwirtschaftsforum“ und die „WHO“ eine rein private Veranstaltung ist. Sie verleihen Geld an die Zentralbanken, fungieren als deren Berater und entwickeln die Software für die Zentralbanken. Das Duo besitzt Anteile an einer langen Liste von Firmen, rund 1600 amerikanische Firmen alleine. Die Bekanntesten wären Microsoft, Apple, Amazon, Facebook und Alphabet/Google. Diese Firmen generierten im Jahr 2015 die Summe von 9,1 Billionen USD.

Zusammen mit dem drittgrößten globalen Besitzer, State Street, besitzen diese 3 Player zusammen 90 % aller S&P notierten 500 größten Firmen[vi].

Und in dieser Eigenschaft ist man hier an einem „Great Reset“ interessiert, um auch noch die letzten 10 % unter seine Fittiche zu vereinen. In einem Bericht[vii] von Lew Rockwell bekommen wir einen kleinen Eindruck von der politischen Meinung einzelner Mitglieder dieser Elite, in diesem Fall Lynn Forester de Rothschild. Denn diese Frau wünscht sich anscheinend nichts sehnlicher, als wenn die USA, ähnlich wie China, zu einem Ein-Parteiensystem um modelliert würden. Außerdem spricht sie sich gegen Wähler-ID-Gesetze in den Staaten aus, auf dass es zu mehr Wahlbetrug kommen kann, um dieses Ziel zu erreichen.

Dann initiierte sie eine Konferenzschaltung mit den weltweit Top 100 Firmenchefs, um ihnen mitzuteilen, dass sie öffentlich die Anti-Korruptionsgesetze in Georgia schlecht zu machen hätten. Außerdem rief sie zu einem Boykott des Staates Georgia auf. Weiter führt Lew Rockwell aus, dass diese Konferenzschaltung ein erster vorauseilender Schatten des „Great Reset“ zu sein scheint. Demzufolge sollen ja angeblich im Jahr 2030 Armut, Hunger, Umweltverschmutzung und Krankheiten auf der ganzen Welt besiegt sein. Und um das zu erreichen, möchte die UN die Steuern der westlichen Nationen teilweise über die Mega-Firmen der Elite dazu benutzen, um eine brandneue Gesellschaft zu errichten. Dazu jedoch, sagt die UN, ist eine „Weltregierung“ notwendig – nämlich die UN als diese Weltregierung.

Somit erhärten sich immer mehr Verdachtsmomente, dass die Covid-19-„Pandemie“ eine inszenierte Veranstaltung gewesen ist, um die Welt einen Schritt näher an diese von der Elite erwünschte Weltordnung zu bringen.

Fazit

Schon 2030 eine Welt ohne Hunger, Armut, Krankheit etc.? Schöne neue Welt? Es klingt wirklich toll. Nur wenn man sich einmal das „Kleingedruckte“ dieser Agenda anschaut, dann sieht es weniger toll aus. Denn alle diese wunderbaren Ziele werden nicht von den Eliten bezahlt, sondern von den Bürgern. Momentan erwarten sie von uns, dass wir unsere Rechte für die öffentliche Gesundheit einschränken. Aber dann wird von uns erwartet werden, dass wir unseren Besitz auch abgeben, um die Armut zu bekämpfen.

Verschwörungstheorie? Wohl kaum. Es gibt dazu ein Buch von einem Klaus Schwab, dem Gründer des „Weltwirtschaftsforums“. Und auf den offiziellen Webseiten dieser Player wird dies auch noch einmal zum Ausdruck gebracht.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter „Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.“ dazu an:

Quellen:

[i] Only TWO Companies, Vanguard And BlackRock, Control The Planet While World’s Richest 1% Own 82% Of World’s Wealth | SGT Report

[ii] The power of people against poverty | Oxfam International

[iii] Rothschild Investment Corp /il reports 9.91% increase in ownership of VIG / Vanguard Dividend Appreciation Index Fund – 13F, 13D, 13G Filings – Fintel.io

[iv] Edmond De Rothschild Holding S.a. ownership in VIG / Vanguard Dividend Appreciation Index Fund – 13F, 13D, 13G Filings – Fintel.io

[v] The horrible history of Big Pharma

[vi] These three firms own corporate America

[vii] Who Runs the World? Blackrock and Vanguard – LewRockwell

Der Beitrag wurde im Juni 2021 erstmalig erstellt und letztmalig am 7.11.2021 ergänzt.7

René Gräberhttps://www.renegraeber.de
Seit 1998 bin ich in eigener Naturheilpraxis tätig und begleite seitdem Patienten mit den unterschiedlichsten Beschwerden und Erkrankungen. Der Name dieser Webseite ist dabei mein Motto: Gesundheitliche Aufklärung. Aber die "Gesundheitliche Aufklärung" braucht auch Sie! Ohne GEZ Gebühren und Steuermillionen kämpfen wir gegen Zensur und Abmahnungen. "Gesundheitliche Aufklärung" ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Wir investieren viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Wir freuen uns daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Zum helfen klicken Sie bitte HIER.

5 KOMMENTARE

  1. Lieber Herr Gräber,
    ganz viel von dem, was ich bei Ihnen lese, finde ich auch – durch Zeugen belegt – im Corona Ausschuss wieder. Die Gründungsmitglieder haben sich mittlerweile, um besseres Gehör zu finden, der Partei die Basis angeschlossen. Und können darüber gewählt werden. Da Sie gleiche Interessen wie Corona Ausschuss und Basis haben, sollten Sie einmal Kontakt damit aufnehmen. Ich denke auch im Widerstand ist es unheimlich wichtig, vernetzt zu sein. Ich bedanke mich für Ihre überaus wichtige Arbeit und die immer sehr informativen Newsletter. Mit ganz herzlichen Grüßen Sigrid Kruse.

  2. Ja, „schöne“ neue Welt oder besser gesagt „Neue Weltordnung“ und wir, bzw. die jenigen, die am Ende noch übrig bleiben, zahlen einen hohen Preis fafür. Einen sehr hohen und damit meine ich nicht nur Geld!
    Ich bin in den 90er Jahren von einem Autoren, der natürlich als Verschwörungstheoretiker verschrieen ist und dessen Bücher damals verboten wurden, über all diese Dinge, die im Verborgenen um uns alle herum geschehen, aufgeklärt worden. Ich bin ihm unendlich dankbar dafür!!! Seitdem gehe ich mit offeneren, sehr wachsamen Augen durch die Welt und konnte immer wieder feststellen, dass dieses Szenario gar nicht so ganz im Verborgenen abläuft.
    Immer wieder habe ich mir gesagt, der Mann hat recht. Rein gar nichts auf dieser Erde geschieht, ohne dass die ELITE es „will“.
    Zur Zeit lese ich ein Buch „LOCKDOWN 2 Der große Reset hat begonnen“, mit dem Untertitel: Corona war nur der Anfang-Jetzt folgt die große Zerstörung.
    Der Autor beschreibt darin auch genau das, was in dem Artikel steht…und noch viel mehr. Doch die große Zerstörung beginnt nicht erst jetzt, sie ist schon seit zig Jahren im Gange! Das erste Buch dieses Autoren in der englischen Fassung, wurde inzwischen bei Amazon aus dem Handel verbannt, nachdem es fast 1 Jahr sehr gut verkauft wurde.
    Aber, wen wundert’s???
    Ich habe es schon vor langer Zeit aufgeben, die Leute um mich herum aufzuklären, es glaubt einem niemand und man wird selbst zum Verschwörungtheoretiker. Die Menschheit wird erst wach werden, wenn es zu spät ist.

    Vielen herzlichen Dank für diesen Artikel!

  3. Eigentlich haben beide Kommentare vor mir schon sehr gut vorgetragen.
    Vielleicht noch eine Kleinigkeit hinzugefügt.
    1. https://de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman) Irgendwie kommt mir die totale Kontrolle der Menschheit gar nicht so neu vor.Damals Telebildschirme heute Internetbeherrschte Computertechnik in jedem Haushalt.
    2. Wenn uns heute Internetvernetzungen, Alexa, Kinderpuppen, PC, Handyortung usw. überwachbar machen. Unsere Daten von Krankenkassen legal (Angeblich für Forschungszwecke) , oder bei Konzernen (von Hackern illegal) global verfügbar gemacht werden. Und wir mit Spamm Müll E-Mails (ca. 80% aller E-Mails Weltweit habe ich einmal gelesen) unfreiwillig versorgt werden. Zum Beispiel um zum Kauf von Bitcoins verleitet zu werden. Dann sehen wir wohin die massiv vorangetriebene Internetabhängigkeit uns führt. Wir werden von Unbekannten bestmöglich ausgenutzt. Und wer uns vom anderen Ende der Welt angreift kann nicht einmal ermittelt werden.
    3. Eigentum wird auch bei uns umverteilt. Computerprogramme soll es in Zukunft nicht mehr zu kaufen geben. Die kann man nur noch mieten. Es stellt sich die Frage ob uns Erinnern noch möglich sein wird.Ob Fotoalbum oder Wissenschaft. Wenn haltbare RAM DVDs abgeschaft und gegen Clout Angebote bei Konzernen ersetzt werden. Vielleicht werden ganze E-Book Bibliotheken auf einmal gelöscht.

    Für alle die die wissen wollen warum wir uns dumm verhalten.
    Nicht unwissend, sondern als sei Unsinn Programm, dem geht vielleicht hier ein Licht auf.
    https://www.ink.ag/shop/buecher-und-schriften/dr.-klinghardt/buecher/17290/lehrbuch-der-psycho-kinesiologie

    Dann hoffen wir einmal das nichts ewig ist. Auch nicht der aktuelle Corona Unsinn.

  4. Die ganze Welt gehört Vanguard/Black Rock und fast niemand weiß es. Ich wusste es bis vor 3,4 Monaten auch nicht. Mir war bekannt, dass Black Rock der größte Finanzverwalter ist, aber ich wusste nicht, dass Black Rock auch so massiv in anderen Firmen investiert ist. Und ist klar … natürlich findet man die „Superschurken“ Rothschild und Rockefeller bei Vanguard mit dabei. 2 Namen, die man nicht kritisieren darf, sonst ist man ein Nazi und ein Antisemit.
    Schauen wir mal, wie der ganze Mist ausgeht. Wäre es ein Fußball-Spiel würden die Bösen momentan in Führung liegen. Haben „wir“ noch Stürmer, die Tore schießen? Aktuell schwer zu sehen, alle Entscheidungsträger scheinen schwer einen an der Waffel zu haben. Nichts scheint die Agenda von Schwab und Co. massiv zu verlangsamen oder gar zu stoppen. Über 80% sind einfach ok, mit dem was die Regierungen verordnen, daher kann auch nicht viel passieren. Ich befürchte, es wird bald Schocktherpie pur. Keine Ahnung was passieren wird, aber es wird nicht lustig. In der Bevölkerung gibt es ja nur noch 2 Gruppen, Ungeimpfte und Geimpfte. Aus unterschiedlichen Gründen könnten für Beide unlustige Zeiten anbrechen. Auf die Ungeimpften wird man den Druck weiter erhöhen, und die Geimpften sind in großer Gefahr, sehr sehr krank zu werden – was ja schon passiert.

  5. Ich sehe die Lage als sehr ernst,
    aber nicht ganz so schwarz,
    denn der Geist beherrscht den Stoff und
    wir alle dürfen mehr nach den ewigen Gesetzen leben, dann erleben wir weniger Krankheit, Misserfolg, Rückschläge und Niederlagen.
    Diese zu lehren ist Aufgabe und Berufung jener, die es zu unterstützen gilt.
    Ich bin 40 Jahre, hatte nie ein Mobiltelefon oder Portable und will auch keins. Bin da für Glasfaser und möglichst wenig durch die mir „heilige“ Luft, die wir alle atmen. Es reicht schon was da gedanklich drin rumfliegt! Oder glaubt ihr die Gedanken bleiben im Kopf?!,
    Dann gäbe es keine Telepathie ;-), viele para- und tiefenpsychologischen Phänomene über die wir wissen, wären Hirngespinste!, …

    Björn
    Berger-Institut

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Zu allen Aussagen finden Sie immer eine eine externe Quelle oder Studie. Eine Identifizierung der Quelle ist somit jederzeit möglich - ganz im Gegensatz zu zahlreichen bekannten Medien, die diese Links nicht setzen oder die vollständige Quelle nicht angeben.

- Anzeige -Buch: Die Akte Corona
- Anzeige -Buch: Heilung der Gelenke

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren