Masern-Virus-Prozess: Wer recht hat, hat immer Recht

Die klaren Regeln der Wissenschaft gelten für das Gericht anscheinend nicht und so ging das Urteil erst einmal gegen den Virologen Dr. Stefan Lanka aus, der einen Prozess um den Existenzbeweis des Masern-Virus ausfechtet.

Der Spiegel titulierte: Impfgegner muss Arzt 100.000 Euro zahlen

Im WissenschaftPLUS-Newsletter schreibt Dr. Lanka:

Das Urteil, das am 12.03.2015 gefällt wurde, sieht auf den ersten Blick negativ aus. Was aber in der Verhandlung gesagt und protokolliert wurde, ist mehr als wichtig:

  1. Der Gutachter behauptete bei der Bewertung der 6 vorgelegten Publikationen, die die Existenz des Masern-Virus beweisen sollen, dass in der Biologie, anders als in der Physik, die strengen wissenschaftlichen Regeln nicht gelten.
    Das ist ein Skandal ersten Ranges.

Es gelten aber in Deutschland und in allen Bereichen der Wissenschaft die strengen Regeln der Wissenschaft, wie sie die Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG) 1998 formuliert hat. Dr. Lanka forderte im Masern-Virus-Preisausschreiben von 2011 die Wissenschaftlichkeit der einen geforderten Publikation, die die Existenz des behaupteten Masern-Virus beweisen soll.

Das Gericht forderte am 24.4.2014 bei der Beauftragung des Gutachters als Maßstab zur Beurteilung der Wissenschaftlichkeit der vorgelegten Publikationen den aktuellen Stand der Wissenschaft. Um Dr. Lanka zu verurteilen, folgte das Gericht jedoch der Argumentation des Gutachters, der die klaren Regeln wissenschaftlichen Arbeitens missachtet hat.

  1. Der Gutachter sagte aus, wenn Masern-Viren Ribosomen (Eiweiß-Fabriken in unseren Zellen) enthalten, wäre das Masern-Virus-Modell widerlegt. Nicht beachtet hat aber das Gericht das entscheidende, aktenkundige Dokument der Deutschen Gesundheitsbehörde, dem Robert Koch Institut (RKI), das aussagt, dass Masern-Viren Ribosomen enthalten.

Im Vortrag, den Dr. Lanka heute Abend (13.03.2015 um 19 Uhr, Kavalierhaus der Gemeinde Langenargen, Untere Seestraße 7) hält, wird er das Dokument vorlegen.

Ebenso wird Dr. Lanka einen weiteren wissenschaftlichen Beweis vorlegen, der die Behauptungen zur Existenz des Masern-Virus widerlegt, was jeder Interessierte überprüfen kann.

Im Vortrag und intensiv im Seminar werden die 6 Publikationen vorgelegt, die als Beweis für das behauptete Masern-Virus herangezogen wurden. Jeder kann erkennen, dass darin keine virale Struktur, sondern typische Eigenschaften und Bestandteile von Zellen nachgewiesen wurden.

Dr. Lanka ist damit einverstanden, dass Vortrag und Seminar von einer Fernsehgesellschaft aufgezeichnet werden.

Hier finden Sie die zusammengefasste Information zum Hintergrund des Masern-Virus-Prozesses, warum Teile der Medizin sich fehlentwickelten und was die tatsächlichen, wissenschaftlich bewiesenen Ursachen von Masern sind.
Was wäre wenn Dr. Lanka in weiterer Instanz Recht bekäme? Was wäre wenn es wirklich keinen einzigen Beweis für die Existenz eines Masern-Virus gäbe?

Dr. rer. nat. Stefan Lanka
Dr. rer. nat. Stefan Lankahttps://wissenschafftplus.de/
Dr. Stefan Lanka
Molekularbiologe

Seit der Jugend Beschäftigung mit Wasser, Biologie und Meeresbiologie.
Spezialausbildung Richt- und Peilfunk, Aufklärung und Auswertung bei der Bundeswehr.
Studium der Biologie an der Universität Konstanz.
Im 5. Semester Isolation des ersten Riesenvirus aus dem Meer.
Diplom- und Doktorarbeit zu diesem Thema.
Internationale Forschung und Vortragstätigkeit.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Medizin.
Seit 2003 selbständige Verlagsarbeit und Herausgabe des Magazins Wissenschafftplus.

6 KOMMENTARE

  1. Ich fürchte um Dr. Lanka, denn jetzt, da das große Licht der Öffentlich erblickt wurde (er ist mit seiner “Niederlage” in allen Medien), werden “sie” es niemals zulassen, dass irgendeine Instanz ihm jemals recht gibt.
    Außerdem wird gerade eine weltweite Impfwelle gegen “Masern” vorbereitet. Es wird also niemals stattfinden können, dass Dr. Lanka diesen Prozess gewinnt. Er wird wohl eher vorher verunfallt oder einen “Selbstmord” erleiden. Schade aber unsere Welt scheint verloren…

    • Gerade weil die Thematik aufgrund des verlorenen Prozesses in der Erstinstanz so sehr in den Medien diskutiert wird und damit in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt ist, werden sich glücklicherweise noch mehr Menschen mit dieser Problematik kritisch auseinandersetzen. Glauben Sie ernsthaft, die Massenmedien hätten einen bereits in der ersten Instanz gewonnenen Prozess so heftig diskutiert und darüber berichtet – ich denke eher nein ! Das ganze wäre wohl eher unter den Tisch gekehrt worden … Ich sehe den gesamten Verlauf positiv – dann wird der Prozess eben beim nächsten Mal gewonnen !

      Weshalb nehmen Sie rein fiktive und völlig unbewiesene Annahmen und eine äußerst pessimistische Sichtweise bereits jetzt als Fakt und nicht mehr zu verändernde Realität an ? Zitat “… unsere Welt scheint verloren” – was ist das denn bitte für eine Negativ- Haltung ? Hier ist garnichts verloren ! Ich rate Ihnen wirklich, sich einmal ernsthaft mit den morphischen Feldern nach Rupert Sheldrake und den relevanten 5% versus 95% auseinanderzusetzen und danach Ihre Haltung sehr kritisch zu überdenken.

      • Ja, das ist die richtige Einstellung. So kommen die Kräfte zusammen… so wird aus dem Anliegen von Hr. Lanka eine Gemeinschaft mit ihm als Speerspitze… also achte auf Deine Worte… sie werden Wirklichkeit, also wähle sie gut!
        Nadeen Althoff, 15.3.15

        • @ Nadeen Althoff:

          “Meine” Realität, die ich mir selbst kreiere, da es “die” ultimative Realität nicht gibt, ist immer ein Spiegel dessen, an was ich fest glaube, was ich denke und daraus manifestiere.

          Ich würde hier noch weiter gehen: Wir sollten demzufolge nicht nur auf unsere Worte achten, sondern auch in erster Linie auf unsere Gedanken, da immer zuerst der Gedanke vor dem gesprochenen Wort steht.

          Ein kleines Zitat hierzu aus meinem Praxis- Exposé:

          „ Unsere Gefühle spiegeln, was wir denken und was wir denken, strahlen wir auch aus; was wir ausstrahlen, ziehen wir dabei an und wir erhalten das, woran wir in unserem Innersten glauben und nicht das, was wir wirklich wollen. Wir bewegen uns immer in Richtung
          des Zieles, mit dem wir uns am meisten mental beschäftigen ! “

          Ergo: Die Energie folgt immer und grundsätzlich der Aufmerksamkeit !

    • Das könnte tatsächlich so ablaufen, denn wer die Macht hat beugt sich das Recht!! Und wer hat in diesem Land und in der EU die Macht?

  2. Hallo!
    Bitte erinnern Sie sich an das Gesetz der Resonanz. Wenn Sie hier Pessimismus verbreiten, schwächen Sie den, den Sie eigentlich fördern wollen. Herr Lanka ist gut organisiert und weiss was er will… Er ist ein Pionier und Kämpfer für uns, damit es unseren Kindern eines Tages besser geht und nicht mehr Opfer des etablierten Systems werden…. vergessen Sie das nicht! Stärken Sie diesen Mann den Rücken, statt Ihren Pessimismus hier auszutoben… bitte! Fragen Sie ihn, was Sie für Ihn tun können statt ihn zu bedauern… das gibt Kraft!
    MfG Nadeen Althoff, 14.3.15

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Anzeige -Grüne Mutter Heilpflanzen Superfood

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren