Von wegen krank und bleich. Topfit geht auch ohne Fleisch!

Geht das wirklich? Gesund, kräftig und fit sein, ohne Fleisch auf dem Speiseplan?

Es wird ja oft behauptet, dass Menschen, die auf den Verzehr von Fleisch komplett verzichten, mangelernährt sind. Wenn das Wort Vegetarier und Veganer fällt, geht einigen “Fleischliebhabern” oft das Bild eines kränklichen, dürren und blassen Menschen durch den Kopf.

“Fleisch bedeutet ein Stück Lebenskraft”. Dass es auch ohne Fleisch geht, zeigen folgende Beispiele:

Arzt, Bodybuilder-Weltmeister und Veganer

 

SUPERHUMAN Vegan Calisthenics

 

Kenneth G. Williams – Vegan Bodybuilder

 

RawNatureboy: Vegan Bodybuilder 56 Years Young!

 

Verschiedene vegane u. vegetarische Sportler

https://youtu.be/9q-YKOsol7A

Ob Fleisch ja oder nein, muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt endlose Diskussionen darüber, ob der Mensch von Natur aus ein Fleischesser ist oder nicht.

Tatsache ist, dass der Mensch Fleisch essen kann, aber nicht muss, um kräftig und vital zu sein.

Bücher zum Thema

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen Praxis-Newsletter dazu an:

Sascha René
Sascha René
Sascha René Amolsch Widmet sich seit über 20 Jahren der ganzheitlichen Gesundheit und der Erforschung verschiedener Heilmethoden. Seine Leidenschaft: die Natur, körperliche wie geistige Grenzen erweitern und intensiv leben. Seine feste Überzeugung: Gesundheit beginnt mit Selbstverantwortung und grundsätzlich ist nichts unheilbar. Alle Heilung liegt in der Natur und im Verstehen der natürlichen Lebensgesetze. Der Name dieser Webseite ist dabei mein Motto: Gesundheitliche Aufklärung. Aber die "Gesundheitliche Aufklärung" braucht auch Sie! Ohne GEZ Gebühren und Steuermillionen kämpfen wir gegen Zensur und Abmahnungen. "Gesundheitliche Aufklärung" ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Wir investieren viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Wir freuen uns daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Zum helfen klicken Sie bitte HIER.

3 Kommentare

  1. Botschaft unserer “kleinen Geschwister”:
    Die Seelen der geschlachteten Tiere, die den Schlachthof verlassen, fragen uns Menschen:
    “Warum tut ihr uns das an?”
    Schon lange besitzt der Mensch keine Fang- und Reißzähne mehr, im Gegensatz zu Hunden, auch besitzt er einen viel längeren Darm als ein Hund, so daß das Fleisch im Darm einem Gärungsprozeß ausgesetzt ist und somit u.a. zu Mastdarmfisteln führen kann.
    Mit freundlichen Grüßen
    Avalee

  2. Also, ich trainiere nun schon seit 1987 in Fitnesscentern, habe auch schon einen Wettkampf mitgemacht. Aber Stories wie diese Filme oben sind doch wohl aus dem Märchenland.
    Es gibt nicht einen einzigen Wettkampfbodybuilder, der ohne Medikamente trainiert. Immer wieder wird versucht das Märchen zu erzählen.
    Desweiteren fehlt bei Vegetarieren und vor allem bei Veganern das nur im Fleisch und zu kaufendem Pulver enthaltenen Creatin Creatin ist für die Muskulatur und die Kraft wichtig.
    Woher haben die plötzlich ihre Kraft?
    Das Problem ist, das alle Spitzensportler in der Öffentlichkeit dopingfreies Training erzählen müssen.
    Also wirklich, ich bin schon zu lange im Geschäft, das mir irgend jemand solche Geschichten erzählen will.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Zu allen Aussagen finden Sie immer eine eine externe Quelle oder Studie. Eine Identifizierung der Quelle ist somit jederzeit möglich - ganz im Gegensatz zu zahlreichen bekannten Medien, die diese Links nicht setzen oder die vollständige Quelle nicht angeben.

- Anzeige -Buch: Die Akte Corona
- Anzeige -Buch: Heilung der Gelenke

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren