Die Widersprüche der Impf-Hypothese – Interview mit Dr. Friedrich Graf

Was passiert beim Impfen und brauchen Kinder und Erwachsene überhaupt Impfungen? Michael Leitner im Interview mit Allgemeinmediziner, Gynäkologe und Geburtshelfer Dr. med. Friedrich P. Graf

Die meisten Eltern denken, Impfungen würden zur Gesunderhaltung ihres Kindes beitragen.

Dr. med. Friedrich Graf ist da anderer Meinung: Impfungen seien der größte Belastungsfaktor, dem Kleinkinder heute ausgesetzt werden, ihre immunologische Wirkung sei verheerend und einen Schutz durch eine Impfung gäbe es auch nicht.

Dr. Graf plädiert dafür, Kinderkrankheiten als positive Herausforderung zur Entwicklung des kindlichen Immunsystems zu sehen.

Ein Auszug aus dem Drehmaterial zur Dokumentation “Wir impfen nicht!” (www.wir-impfen-nicht.eu) . Ungekürzte Fassung des 2013 stark gekürzten Interviews.

Bücher von Friedrich Graf

Sascha René
Sascha Renéhttps://www.gesundheitsrebell.de
Sascha René Amolsch
Widmet sich seit über 20 Jahren der ganzheitlichen Gesundheit und der Erforschung verschiedener Heilmethoden.
Seine Leidenschaft: die Natur, körperliche wie geistige Grenzen erweitern und intensiv leben.
Seine feste Überzeugung: Gesundheit beginnt mit Selbstverantwortung und grundsätzlich ist nichts unheilbar. Alle Heilung liegt in der Natur und im Verstehen der natürlichen Lebensgesetze.

1 KOMMENTAR

  1. Die Zusatzstoffe in den Impfungen sind in der Tat sehr gefährlich, lasst euch deswegen nie impfen. Impfungen funktionieren nicht und vergiften euch. Seid nicht dumm und lasst euch von den “schlaueren” da oben, die einfach was erfinden was es gar nicht braucht/gibt (um Geld und Menschen krank zu machen) (wie z.B. auch HIV, einen Virus den es nicht gibt) nicht verarschen 😉

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Anzeige -Grüne Mutter Heilpflanzen Superfood

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren