Monats-Archiv: Mai 2010

Strophanthin, die Rettung für Herzkranke

Die Herzerkrankung ist die Todesursache Nummer 1 in vielen Ländern weltweit. Für die Zukunft werden für den Herzinfarkt-Tod sogar epidemische Ausmaße erwartet. Dies müsste vielleicht nicht so sein, wenn mehr Ärzte und Herzkranke den herzwirksamen Naturstoff Strophanthin kennen und anwenden würden. Die positive Wirkung von Strophanthin wurde bereits über Jahrzehnte hinweg von seinen Anwendern dokumentiert. Doch warum wissen viele Ärzte ...

Beitrag lesen »

Gesundheits(un)wirtschaft ist wichtiger als Gesundheit

Auf dem „Zukunftskongress Gesundheitswirtschaft“ betonten Rösler und Merkel den großen Wert unserer Gesundheitswirtschaft. Kanzlerdame Merkel drückte es so aus: „Das Thema ist von allergrößter Bedeutung für die Zukunft und Wirtschaftsstärke unseres Landes“. Außerdem sagte sie: „Die Gesundheitswirtschaft war einer der Leuchttürme in der Wirtschaftskrise“. Nun, was wird hier gesagt? Eine Gesundheits-Wirtschaft kann doch nur am Laufen gehalten werden, wenn es ...

Beitrag lesen »

Unabhängige Denker gelten der Psychiatrie jetzt als krank

Willkommen in der Anstalt. Seit geraumer Zeit arbeiten Psychiater an der vierten überarbeiteten Ausgabe des »Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders« (DSM, »Diagnostisches und Statistisches Handbuch psychischer Störungen«), in die sie eine ganze Reihe neuer psychischer Störungen aufzunehmen hoffen. Leider handelt es sich bei vielen dieser Störungen jedoch nur um Persönlichkeiten oder Verhaltensformen, die von der Norm abweichen. Möglicherweise ...

Beitrag lesen »

Pestizide machen Zappelphilipps

Pestizide begünstigen bei Kindern die Symptome für ADHS. Bei einer Studie von Maryse F. Bouchard (University of Montreal) und Kollegen von der Harvard University wurden bei über 1100 Kindern aus verschiedenen Regionen und Gesellschaftsschichten der USA der Pestizid-Level im Urin untersucht. Ergebnis aus dieser Studie ist, dass bereits der „normale“ Pestizidspiegel das Risiko steigert, dass Kinder an den Symptomen für ...

Beitrag lesen »

Die BP-Öl-Katastrophe und das typische Verhalten der Unternehmen in Amerika (Update)

Update vom 30. Mai: Nach all den Meldungen der letzten Tage habe ich es geahnt: Die größte Ölpest der Geschichte geht auf das Konto des Ölkonzerns BP. Doch dies ist noch nicht schlimm genug, denn die wirkliche Katastrophe geht jetzt erst los. Die Bemühungen, den Austritt des Öls zu verhindern, wurden nun abgebrochen. BP kapituliert vor seinem Öl. Sie hatten ...

Beitrag lesen »

Psychisch krank durch die moderne Arbeitswelt

Unser hart erarbeiteter Fortschritt: Immer mehr, immer schneller, für immer weniger Geld. Laut des aktuellen Gesundheitsreports der Techniker Krankenkasse (TK) belastet die moderne Arbeitswelt den Deutschen stark zunehmend. Anders gesagt, die Arbeit raubt uns den letzten Nerv. Zugenommen haben Krankschreibungen aufgrund psychischer Erkrankungen um 40%. Die Einnahme von Psychopharmaka stieg um mehr als 120% an. Laut der TK. Es herrscht ...

Beitrag lesen »

Martin Sonneborn interviewt einen Pharma-Lobbyisten

Geschrieben von Freeman, auf Alles Schall und Rauch: Martin Sonneborn ist ein deutscher Satiriker und Politiker. Als ehemaliger Chefredakteur des Satiremagazins Titanic hat er den trockenen Humor drauf. Am 2. August 2004 gründete Sonneborn gemeinsam mit weiteren Redakteuren der Titanic die Partei „Die PARTEI“, als deren Bundesvorsitzender er amtiert. Er hat dazu aufgerufen, sich bei der GEZ abzumelden, und kündigte ...

Beitrag lesen »

Manipulierte Studien – Patienten als Versuchskaninchen

Es müssen neue Medikamente auf den Markt. Immer mehr und mehr, damit die Umsätze steigen. Vielleicht ist das auch nur das Krisen-Programm für die Pharmaindustrie? Dafür werden Arzneimittel-Studien nach Belieben manipuliert um fragwürdige Medikamente, solche die unwirksam und/oder nebenwirkungsreich oder gefährlich sind, trotzdem auf den Markt zu boxen. Die Patienten spielen dafür ungewollt Versuchskaninchen. Und die Ärzte sind die Prostituierten ...

Beitrag lesen »

Der Alltag – Eine Gesellschaft auf Drogen

Die Wahrheit ist, dass so gut wie jeder Mensch in den westlichen Industrienationen den ganzen Tag auf Drogen ist. Drogen sind nämlich sämtliche Substanzen, die Funktionen im Organismus verändern. Ein Durchschnittsmensch würde natürlich empört aufschreien und weit von sich weisen, in irgendeiner Form drogenabhängig zu sein. Nennt man ihm dann die Liste alltäglich konsumierter und gesellschaftlich völlig akzeptierter Drogen, die ...

Beitrag lesen »

Petition: AnbauVERBOT von Gentechnik (endet am 01.06.)

Petition: Verbraucherschutz – Verbot des Anbaus (Erzeugung, Verwendung, Herstellung) gentechnisch veränderter Organismen vom 03.03.2010 Die Petition endet am 01.06.2010 Ich bin etwas verwundert dass es bisher nur knapp 4800 Unterschriften sind, wissen wir doch ganz klar, dass fast kein Mensch in der Bevölkerung gen-verseuchte Lebensmittel zu sich nehmen will. Kennen Sie jemanden, der sagt er wolle dieses Gift sich und ...

Beitrag lesen »

ADS und ADHS oder ein krankes System (Teil 2)

Wenn du der Norm nicht entsprichst, dann bist du Krank. Dieses System kennt keine andere Definition und ist auch nicht bereit die Sichtweise zu überdenken. Leider wird mit Methoden gearbeitet, die Hypothetisch helfen könnten. Wer sich in seinem Bekanntenkreis oder Freundeskreis umschaut, wird feststellen, dass überall Kinder mit Ritalin behandelt werden. atürlich spricht man nicht gerne darüber wenn das eigene ...

Beitrag lesen »

Ölpest von BP: Verschleiern und Verschieben mit Chemikalien

Von Christoph Seidler, via spiegel.de Schöner Schein dank Chemie: Im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko kommen im großen Stil Dispergatoren zum Einsatz – die im Ernstfall wenig erprobten Flüssigkeiten drücken die Schwaden unter den Meeresspiegel. Das Experiment könnte die Risiken weit in den offenen Atlantik hinaustragen. […] Diese Chemikalien lösen das Öl nicht auf, sie verwandeln es ...

Beitrag lesen »

Unzumutbarer Kinderlärm? Krippenkinder schreien lauter und aggressiver!

Die aktuelle Meldung aus dem Bundestag heute klingt auf den ersten Blick zwar gut, doch reden die Politiker in Berlin über Kinderthemen inzwischen wie die Blinden von der Farbe. Denn: Über 50 Prozent der Volksvertreter haben gar keine Kinder. Und deswegen haben sie meist auch keine Ahnung von Kindern, ebenso wenig sind sie wirklich interessiert an den wahren Bedürfnissen von ...

Beitrag lesen »

ADS und ADHS oder ein krankes System (Teil 1)

Der Anteil der “Kranken” steigt kontinuierlich. Wir leben in einem von DIN und Normen geprägtem Zeitalter. Das ist auch äußerst bequem. Denn alles, was dort nicht hinein passt, ist nicht in Ordnung. Dieses Thema ist mir sehr wichtig, dass es auch in meinem Leben eine Rolle spielt. Ich beginne einmal mit meiner eigenen Kindheit. Im zarten Alter von 8 Jahren, ...

Beitrag lesen »

Der biologisch abbaubare Kaugummi

chicza_mint_spearmint_lime

Das ist doch mal wieder ein gutes, sinnvolles Produkt: Chicza kommt aus Mexiko und ist der erste biologisch abbaubare Kaugummi aus nachhaltiger, ökologischer Landwirtschaft. Herkömmliche Kaugummies bestehen nur zu höchstens 7% aus Gummimasse und enthalten einen hohen Anteil an künstlichen Polymeren auf Erdölbasis. Dazu weitere künstliche Zusatzstoffe, wie z.B. das gefährliche Aspartam. Dieser Kaugummi Chicza wird aus dem süßen Saft ...

Beitrag lesen »