. . Log in | Register

Energiesparlampen sondern während Betrieb krebserregende Stoffe wie Phenol ab


Energiesparlampen sondern nicht nur hässliches Quecksilber-Licht, Flimmerfrequenzen und Elektrosmog ab, sondern darüberhinaus auch noch krebserregende Stoffe wie Phenol und andere.

Dass Energiesparlampen das hochgiftige Quecksilber enthalten, sollte bereits bekannt sein. Dass Energiesparlampen darüber hinaus während ihres Betriebes auch noch giftige Stoffe in den Raum abgeben die krebserregend sind, bestätigen das NDR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin “Markt“ und der vereidigte Sachverständige für Innenraumschadstoffe Peter Braun.

Welt:

Das Magazin hatte in einer Stichprobe Energiesparlampen unterschiedlicher Hersteller in einem zertifizierten Labor untersuchen lassen. Alle Lampen enthielten demnach deutlich messbare Mengen an Phenol sowie weitere giftige Stoffe.

“Besonders bedenklich ist, dass alle untersuchten Lampen im Betrieb krebserzeugende Substanzen ausgasen, und das gilt ausgerechnet für die Stoffe, die wir in den höchsten Konzentrationen gefunden haben“, sagte Braun.

Quelle: www.welt.de

Gift aus Energiesparlampen belastet Raumluft
(NDR – Markt vom 18.04.2011)


Videolink: http://youtu.be/B8zIbT_r7fM

Wikipedia:

Phenol wirkt sowohl lokal, als auch systemisch stark toxisch; bei dermaler Exposition besitzt es eine reizende bis ätzende Wirkung auf Schleimhäute, Haut und Augen. Die Augen können Schäden in Form einer Trübung der Hornhaut, Schwellungen und Verwachsung der Lider bis zur Erblindung erleiden. Hautkontakt führt zuerst zu Hautrötung, später zu einer Weißverfärbung; längere Einwirkungszeit verursacht eine Dunkelfärbung bis zur Bildung von Nekrosen.

Phenol wird vorwiegend über die Haut resorbiert, aber auch inhalative oder orale Aufnahme ist möglich. Im menschlichen Organismus schädigt die Substanz akut Nieren, Blut,Zentralnerven- und Herz-Kreislauf-System. Bei chronischer Exposition sind auch gastrointestinale und nervale Störungen, weiterhin Schädigung von Leber, Nieren und Hautveränderungen bekannt. Bei Inhalation wurden als Vergiftungssymptome Schwindel, Kopfschmerz und Störungen der Ohren, Erbrechen, Schlaflosigkeit und Nierenreizung beschrieben. Die Aufnahme hoher Mengen führte innerhalb weniger Stunden zu massiven Nierenfunktionsstörungen bis zu akutem Nierenversagen. Orale Aufnahme bewirkt Verätzungen im Mund, Rachen, Speiseröhre und Magen; weiterhin sind Schluckstörungen und Störungen im Magen-Darm-Trakt bekannt.

Quelle: Wikipedia

 

Somit fassen wir noch einmal zusammen, wie “toll” doch diese von der EU uns aufgezwungen Energiesparlampen sind: (Quelle: Wolfgang Maes, Baubiologe IBN / Journalist DJV, Baubiologie Maes, Neuss)

Vorteile der Energiesparlampe:

  • Niedrigerer Stromverbrauch – ABER: geringere Lichtausbeute
  • Längere Lebensdauer – ABER: hängt stark von der Nutzung ab (oft Ein- und Ausschalten verringert die Lebensdauer deutlich).
  • Weniger Wärmeverlust – ABER: Halte ich nicht für einen Vorteil, denn gerade in der kalten Jahreszeit, kommt die Wärme der Glühbirne der Raumtemperatur zugute.

Nachteile der Energiesparlampe:

  • Starke elektromagnetische Felder mit ausgeprägten Oberwellen
  • Flimmerfrequenzen
  • Schlechtes, naturfremdes Licht
  • Herstellung schädigt Umwelt
  • Entsorgung schädigt Umwelt
  • Entsorgung extra auf Sondermüll
  • Enthält hochgiftiges Quecksilber – stark gesundheitsschädigend bei Bruch
  • Sondert während Betrieb krebserregende Giftstoffe wie Phenol und andere ab
  • Teuer
  • Lichtleistung lässt mit der Zeit nach
  • Lebensdauer lässt mit der Anzahl der Ein-/Aus-Schaltungen nach

 

Also frage ich nochmal:

Mit welchem Recht wird uns die Glühbirne genommen???

Die EU-Diktatur verstößt mit dem Verbot der Glühbirne und dem Aufzwingen der Gift-Lampe gegen unsere Menschenrechte! Die Energiesparlampe stellt nicht nur eine Körperverletzung dar, sondern schädigt insgesamt unsere gesamte Umwelt.

Warum das alles? Wegen einer CO2-Klima-Lüge!

Die EU-Diktatur bringt uns Bevormundung, Krankheit, Armut, Freiheitsberaubung und in letzter Konsequenz den vorzeitigen Tod. - Oder kennen Sie irgendeinen Vorteil, den uns dieses EU-Theater bisher gebracht hat? Wer die aktuellen Geschehnisse aktiv mitverfolgt, kann schon erahnen wohin uns dieses ganze menschenunwürdige System führen wird. Es dauert nicht mehr lange.

Weiterführende Links:



Der Betreiber dieser Website ist weder Arzt noch Mediziner und bietet seine Informationen nicht als gesundheitliche Beratung an. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die dargestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Nur 1 Kommentar bisher und 2 Trackbacks/Pingbacks

  1. 1. keinreinesgewissen

    Kommentar vom 27. May 2011 um 23:24

    ich lese deinen blog gerne und finde empfinde ihn als informative quelle für inhalte dieses interessensgebietes meinerseits… aber ich finde deine anti-eu haltung die du durch bloße polemik hier zu tage bringst absolut unangebracht und wenig zielführend… das konzept eines zusammenschlusses und kooperation in vielen bedeutenden fragen ist heute notwendig und richtig.. was du schreibst kommt rüber wie eine “früher war alles besser” einstellung die mMn niemandem etwas bringt… konstruktive kritik und alles tun um die vorhandenen missstände zu beseitigen wäre sinnvoller als die EU für energiesparlampen verantwortlich zu machen..

    aufgezwungen wird uns gar nichts… wer verbietet dir die noch effizienteren und langlebigeren ungiftigen LED lampen zu kaufen? bei mir brennen mittlerweile nur noch 2 energiesparlampen.. 3 glühbirnen .. der rest sind leuchtstarke LEDs..

    die EU diktiert hier auch nichts – das ist grundlegend falsch – sie erlässt eine richtlinie und die umsetzung bleibt den einzelnen staaten überlassen – ebenso die fristen.. niemand hindert zb. österreich daran zuerst LED zu fördern und die richtlinie erst dann umzusetzen wenn eine ausreichende versorgung damit gewährleistet ist

    und zu guter letzt… was ist die CO2 klima lüge?

    __________
    TL:DR
    kauft LED’s !! philips ist da ganz weit vorne und bietet diese leuchtstark in allen varianten (kerze,spot,standard,etc.) an.. werden nicht heiss und halten 25 jahre… was will man mehr? (sogar ikea bietet absolut brauchbare LED’s zum spottpreis mittlerweile)

  2. 3. Fastvoice-Blog » Blog Archive » Birnen-Bullshit-Bingo

    Pingback vom 31. August 2012 um 08:17

    [...] ähnliche Falschmeldungen sind ein gefundenes Fressen für alle hartnäckigen Glühlampen-Fans und Verschwörungstheoretiker, die sich in den Kommentarspalten und Foren als machtlose Opfer der “EU-Regelungswut” [...]

Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel:

- Kommentare werden einzeln vom Moderator freigeschaltet.
- Kommerzielle Werbelinks sind nicht gestattet.
- Bitte gültige Emailadresse verwenden.

Antispam Bee hat diesen Blog bisher vor 343,964 Spam-Kommentaren bewahrt.