OrganicAlpha
Startseite > Big Pharma > Impfen - Impfkritik > Impfkritische Ärzte werden mundtot gemacht – Interview mit Dr. med. Johann Loibner

Impfkritische Ärzte werden mundtot gemacht – Interview mit Dr. med. Johann Loibner

Dr. med. Johann Loibner im Gespräch mit Michael Leitner

Das Wort Inquisition schreibt sich für Johann Lobner IMPFQUISITION. Weil die Patienten, die ihn wegen Problemen nach Impfungen aufsuchten, immer zahlreicher wurden, begann er, sich kritisch zu Impferei zu äußern. Vor vier Jahren wurde ihm deshalb die Zulassung als Arzt entzogen. Ein einmaliger Vorgang: Nicht einmal zu Kaisers Zeiten oder in der NS-Zeit sah man sich genötigt, impfkritische Ärzte mundtot zu machen.

Im Interview geht es außerdem darüber, wie unwissend Ärzte über die Wirkung von Impfstoffen gehalten werden und um die Gründe, warum Impfstoffe z.T. verheerende Schäden anrichten können.


Videolink: http://youtu.be/Swzo4B12L9o

Anmerkung: bei 17:38 gibt es einen Versprecher. Es muss dort heißen: „…die haben jene Gutachter genommen, die gegen die Anerkennung von Impfschäden sind“!

Das Interview ist ein Ausschnitt aus dem Drehmaterial zum Dokumentarfilm „Wir impfen nicht!“.

Mehr Informationen zum Filmprojekt:
www.wir-impfen-nicht.eu

Youtube-Kanal von Michael Leitner mit vielen Videos, nicht nur zum Impfen:
www.youtube.com/michaelleitner

2 Kommentare zum Beitrag

  1. Impfen bewaehrt und ohne persoenliches gesundheitliches Hindernis oder Schaden, ist glaub ich von niemandem bestritten.Ich bastle gern auch im Garten arbeitend, sind Tetanus und auch in BW stark verbreitet riskant gegen Zecken-Erreger-Uebertragung gut!

    Auf jeden Fall jedoch ohne echtes Risiko oder gar sinnlos impfen,sind koerperverletzung. Das muss auch von Gerichten so mit Strafen bei Gesundheitsschaeden dem Arzt als Ausfuehrender wahllos fuer Umsatz der Pharma so behandelt werden konsequent. voellig ins Blaue nutzlose Impfungen

  2. @Karl Brenner

    Schauen Sie sich mal die Videos bei Youtube mit den Vorträgen von Anita Petek-Dimmer an. Dort gibt es auch Informationen über die Zeckenschutzimpfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *