Startseite > Alternativmedizin > Kräuter und ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus

Kräuter und ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus

Vortrag von Martina Heimbrodt‏ über Kräuter und ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus.


Siehe auch

Am-Schauplatz-Hanf-Cannabis-die-Droge-als-Medizin-vom-25.06.2015

Hanf / Cannabis – die verbotene Droge als wirkungsvolle Medizin

Hanf / Cannabis / Marihuana – seit tausenden von Jahren als Heilmittel bei Krebs und ...

Ein Kommentar zum Beitrag

  1. Hier bei uns in Paraguay ist das uralte Wissen um die heilenden Eigenschaften der Kräuter bis zum heutigen Tag lebendig und tief im Alltag der Bevölkerung verwurzelt ist.

    Frische Heilkräuter für den Tereré oder Mate-Tee werden hier von den Kräutermädchen an beinah jeder Straßenecke angeboten die je nach persönlichem Bedarf eine individuelle Mischung zusammenstellen.

    So wird ohne viele Umstände z.B. 1 Bund gegen Kopfschmerzen, 2 Bund Erfrischendes und 1 Bund gegen Depressionen an Ort und Stelle in einem großen Holzmörser „gestampft“.

    Die zerkleinerten Kräuter werden dann in den mit Eiswasser gefüllten Thermobehälter gegeben, aus dem über den Tag verteilt der Tereré (Mate) aufgegossen wird.

    Tereré wird traditionell mithilfe der „Bombilla“ aus der mit Yerba Mate gefüllten „Guampa“ aus Kuhhorn oder Palo-Santo, einem wohlriechenden Holz, geschlürft.

    In der kalten Jahreszeit erfolgt der Aufguss natürlich mit heißem Wasser und nennt sich dann Mate-Tee. Mate wird übrigens immer sehr stark gesüßt genossen – natürlich mit Stevia, dem kalorienfreien und deshalb für Diabetiker geeigneten Süßkraut.

    Diese gesunde Tradition steht Pate für unseren YerbaBuena-Shop, in dem Sie alles rund um die südamerikanische Tradition des Mate-Trinkgenusses finden – direkt aus Paraguay.

    Herzlichst aus dem Kräuterparadies!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *